Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

„True Blood”-Star Nelsan Ellis gestorben

Mit der Vampir-Serie „True Blood” gelang dem Schauspieler der Durchbruch. Als schwuler Koch wurde er schnell einer der Lieblinge der Show. Nelsan Ellis wurde nur 39 Jahre alt.
Nelsan Ellis ist tot. Foto: Matt Sayles Nelsan Ellis ist tot. Foto: Matt Sayles
Washington. 

Der US-Serienstar („True Blood”) Nelsan Ellis ist im Alter von 39 Jahren gestorben. Das bestätigte der Sender HBO am Samstag. Ellis' Managerin Emily Gerson Saines sagte dem „Hollywood Reporter”, der Schauspieler sei an Komplikationen infolge einer Herzschwäche gestorben.

Der in Illinois geborene Ellis wirkte seit 2008 als Lafayette Reynolds in allen sieben Staffeln von „True Blood” mit. Er spielte auch in dem Film „The Help” (2011) und zuletzt in der CBS-Krimiserie „Elementary” mit.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse