Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Westernhagen bekommt Preis für sein Lebenswerk

Mit Alben wie „Mit Pfefferminz bin ich Dein Prinz” feierte der Westernhagen Ende der 70er Jahre erste größere Erfolge. Der ganz große Triumph kam ab 1989. Die Hymne „Freiheit” geriet zum Soundtrack der Wiedervereinigung. Zeit für eine Ehrung.
Marius Müller-Westernhagen wird geehrt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Marius Müller-Westernhagen wird geehrt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Baden-Baden. 

Beim New Pop Festival von SWR3 (15. bis 17. September) erhält der Musiker Marius Müller-Westernhagen (67) einen Preis für sein Lebenswerk.

Der SWR3 Lifetime Award wird zum Auftakt des 22. Festivals am 15. September in Baden-Baden bei der Aufzeichnung der Sendung „SWR3 New Pop Festival - Das Special” überreicht, wie der Sender mitteilte. Moderiert wird die Show von Guido Cantz („Verstehen Sie Spaß?”).

Westernhagen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum als Musiker. „Im deutschsprachigen Raum gibt es kaum einen Künstler, der mit seiner Musik die ursprüngliche Kraft des Rock'n'Roll so intensiv verkörpert wie Marius Müller-Westernhagen”, hieß es. Neben Westernhagen treten unter anderem Tim Bendzko und Mark Forster auf.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse