Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 25°C

Anita Pallenberg gestorben

Sie war das It-Girl der 60er Jahre. Schlagzeilen machte Anita Pallenberg vor allem auch durch ihre Beziehung mit Keith Richards. Jetzt ist sie im Alter von 73 Jahren gestorben.
Keith Richards und Anita Pallenberg 1968 bei der Premiere des Beatles-Films „Yellow Submarine” in London. Foto: Peter Kemp Bilder > Keith Richards und Anita Pallenberg 1968 bei der Premiere des Beatles-Films „Yellow Submarine” in London. Foto: Peter Kemp
New York. 

Sie war in den 60er Jahren eines der bekanntesten Groupies: Die Schauspielerin Anita Pallenberg ist tot.

Die langjährige Lebensgefährtin von Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards sei im Alter von 73 Jahren gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf ihre Freundin, die Schauspielerin Stella Schnabel. Pallenberg sei eine „besonders außergewöhnliche Frau” gewesen, schrieb Richards beim Kurznachrichtendienst Twitter. „Für immer in meinem Herzen.”

Die Tochter eines italienischen Vaters und einer deutschen Mutter hatte als Model und Schauspielerin gearbeitet. Erfolge feierte sie mit dem Krimi „Mord und Totschlag” (1967) und dem Drama „Performance” (1970). In dem Science-Fiction-Film „Barbarella” (1968) war sie in einer Nebenrolle zu sehen.

In den 60er und 70er Jahren war Pallenberg mit ihrer Beziehung zu Rolling Stones-Gitarrist Richards in den Schlagzeilen. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder, eines starb kurz nach der Geburt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse