Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Bibelstunde mit Harald Glööckler

Das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation” berührt auch viele Prominente, die Sammlereditionen für die Lutherbibel gestaltet haben. Einer von ihnen ist Harald Glööckler.
Harald Glööckler stellt seinen Schmuckschuber für die Lutherbibel vor. Foto: Britta Pedersen Harald Glööckler stellt seinen Schmuckschuber für die Lutherbibel vor. Foto: Britta Pedersen
Berlin. 

Der Modeschöpfer Harald Glööckler (51) hatte am Mittwoch einen Termin in einer Berliner Kirche: Er präsentierte einen Schmuckschuber zur Lutherbibel 2017.

Dabei habe er sich von einem Matthäus-Vers inspirieren lassen, heißt es in der Mitteilung dazu. Der lautet: „Du erntest, wo du nicht gesät hast, und du sammelst ein, wo du nicht ausgestreut hast”. Für den Designer sei das Leben Reichtum und Überfluss, wenn man es als Geschenk annehme.

Glööckler ist nicht der einzige Prominente, der einen Buchschuber entworfen hat. Auch Jürgen Klopp, Janosch und Uschi Glas machten bei der Aktion zum Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation” mit.

Die Lutherbibel 2017 ist der zum Gebrauch empfohlene Bibeltext der Evangelischen Kirche in Deutschland.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse