E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

„Breaking Bad”-Star Aaron Paul ist Papa geworden

In der Dramaserie „Breaking Bad” hat er Drogen produziert, im wahren Leben lieber etwas anderes: US-Schauspieler Aaron Paul ist zum ersten Mal Vater geworden.
Aaron Paul - der stolze und glückliche Vater. Foto: Paul Buck/EPA Aaron Paul - der stolze und glückliche Vater.
Los Angeles. 

Der aus der Serie „Breaking Bad” bekannte US-Schauspieler Aaron Paul (38) ist zum ersten Mal Papa geworden. „Mein Herz”, schrieb er am Donnerstagabend (Ortszeit) auf Instagram zu einem Schwarz-Weiß-Bild, das einen Baby-Fuß zeigt.

Seine Frau Lauren äußerte sich auf Instagram etwas ausführlicher: „Es gibt keine Worte dafür, die jemals beschreiben könnten, was gerade meinem Herzen passiert ist.” Dazu postete sie zwei Fotos, die ihre Tochter zeigen.

Das Paar, das seit vier Jahren verheiratet ist, hatte im September bekanntgegeben, Nachwuchs zu erwarten. Der 38-Jährige hatte ein Foto seiner Frau mit Babybauch veröffentlicht und dazu geschrieben: „Schaut, was ich gemacht habe. Worte können nicht ausdrücken, wie aufgeregt ich bin, dass dieses kleine Wesen unser Leben erreicht hat.”

Paul spielte von 2008 bis 2013 in der preisgekrönten Dramaserie Jesse Pinkman, der seinem ehemaligen Chemielehrer Walter White dabei hilft, Drogen herzustellen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen