E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Popstar: Christina Aguilera sorgt sich um Reaktionen ihrer Kinder

Im Video zu dem Song „Dirrty” tanzte Christina Aguilera leicht bekleidet in einem Boxring. Was werden wohl ihre Kinder eines Tages dazu sagen? Darüber macht sich die Pop-Sängerin Gedanken.
Christina Aguilera hofft auf das Verständnis ihrer Kinder. Foto: Paul Buck/EPA Christina Aguilera hofft auf das Verständnis ihrer Kinder.
Los Angeles. 

US-Popstar Christina Aguilera (37) macht sich zuweilen Gedanken darüber, was ihre heute zehn und drei Jahre alten Kinder später von ihrer Performance halten werden.

Sorgen machten ihr vor allem ältere Lieder wie die 2002 veröffentlichte Single „Dirrty”, in deren Musikvideo sie leicht bekleidet in einem Boxring tanzt, sagte Aguilera in der Apple-Radioshow „Beats 1”. „Ich denke an den Tag, an dem meine Tochter und mein Sohn 'Dirrty' sehen, und was sie dann denken werden.”

Sie hoffe aber auf das Verständnis der beiden: Was für sie selbst richtig sei, möge zwar für ihre Tochter oder andere Frauen nicht richtig sein - doch es sei „die Art, wie ich mich in meinem eigenen Körper stark fühle und meine Stärke zeige - und so musste ich sein, als ich 21 war”.

Sie wünsche sich für ihre Tochter, dass diese eines Tages „ebenfalls eine kluge, unabhängige Frau” sein werde, und für ihren Sohn, dass er Frauen respektiere, erklärte Aguilera weiter. Die Sängerin bringt in wenigen Tagen ihr neues Album „Liberation” heraus.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen