Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Cumberbatch führt durch Zen-Dokumentation

Benedict Cumberbatch verehrt den Zen-Meister Thich Nhat Hanh. Foto: Facundo Arrizabalaga Benedict Cumberbatch verehrt den Zen-Meister Thich Nhat Hanh. Foto: Facundo Arrizabalaga
Los Angeles. 

Benedict Cumberbatch (40, „The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben”) will das Leben und die Lehren des Zen-Meisters Thich Nhat Hanh einem breiten Publikum nahe bringen.

Der britische Schauspieler und Produzent, nach eigenen Angaben selbst ein Verehrer des Buddhisten, führt als Erzähler durch die Doku „Walk With Me”, berichtet „Variety”.

Der Film zeigt den Mönch aus Vietnam auf Reisen und in dem von ihm gegründeten Plum Village in Frankreich. Dort folgt eine Gemeinde von Anhängern aus aller Welt seiner Lehre von der spirituellen Achtsamkeit. Diese definiert Thich Nhat Hanh als volles Bewusstsein der Gegenwart.

Ein erster Trailer des Films wird Verleihern jetzt beim Toronto International Filmfestival (TIFF) vorgestellt. Für die Regie zeichnen Marc J. Francis („Black Gold”) und Max Pugh („The Road to Freedom Peak”) verantwortlich. 

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse