E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Joko Winterscheidt bekommt eigene Zeitschrift

Der aus dem Fernsehen bekannte Entertainer geht unter die Blattmacher. Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr plant mit ihm ein Lifestyle- und Zeitgeist-Magazin herauszugeben.
Joko Winterscheidt wird Namensgeber der Zeitschrift „Joko”. Foto: Uwe Anspach Joko Winterscheidt wird Namensgeber der Zeitschrift „Joko”.
Hamburg. 

Auf „Barbara” folgt „Joko”: Zusammen mit dem Entertainer Joko Winterscheidt (38) bringt der Verlag Gruner + Jahr ein Lifestyle- und Zeitgeist-Magazin auf den Markt.

Die Zeitschrift werde „Joko” heißen und im Frühjahr 2018 in den Handel kommen, teilte der Verlag am Freitag in Hamburg mit. Ein Team um den „Stern”-Chefredakteur Christian Krug soll für den Inhalt verantwortlich sein. Nähere Informationen zum Inhalt und zur Zielgruppe werde es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

Seit Ende 2015 erscheint bei Gruner + Jahr bereits das Magazin „Barbara”, das in Zusammenarbeit mit der Moderatorin Barbara Schöneberger (43) entsteht.

Zusammen mit Klaas Heufer-Umlauf (33) hatte Winterscheidt bis Juni 2017 die ProSieben-Show „Circus HalliGalli” moderiert. Am 9. September sind die beiden wieder mit „Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt” gemeinsam auf ProSieben zu sehen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen