Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 25°C

Jonas Nay schaut Serien bis tief in die Nacht

Der Serienmarkt ist riesig und qualitativ hochwertig geworden. Das weiß Schauspieler Jonas Nay zu schätzen und schlägt sich dafür schon mal die Nacht um die Ohren.
Jonas Nay ist ein Serien-Fan. Foto: Georg Wendt Jonas Nay ist ein Serien-Fan. Foto: Georg Wendt
Berlin. 

Für eine gute Serie bleibt Schauspieler Jonas Nay (26) auch schon mal länger auf. „Ich gucke wahnsinnig viele skandinavische Serien oder aus dem britischen und französischen Raum”, sagte der gebürtige Lübecker, der die Hauptrolle in der deutsch-deutschen Spionageserie „Deutschland 83” gespielt hat, der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend in Berlin.

Insgesamt sei der Markt für Serien einfach globaler geworden. „Es gibt einfach so tolle internationale Serien, die aber auch so angelegt sind, dass die Zuschauer ein internationales Publikum sind”, sagte Nay bei der ARD Blue Hour anlässlich der Berlinale.

Großer Fan ist Nay etwa von Comedyserien wie „New Girl”. Den Überblick zu behalten ist aber nicht immer einfach: „Ich schaue mich quer durchs Material und muss dann immer so um drei Uhr nachts irgendwann mal aufhören.” Nay wird in der Fortsetzung von „Deutschland 83”, dann „Deutschland 86”, zu sehen sein. Ausgestrahlt werden soll sie 2018 zunächst bei Amazon Prime.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse