E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Judith Williams: „Let's Dance” war seit Jahren Traum

Schon im Jahr 2007 träumte Judith Williams davon, bei „Let's Dance” mitzutanzen. Jetzt steht sie im Finale der Show.
Unternehmerin Judith Williams steht im Finale von „Let's Dance”. Foto: Rolf Vennenbernd Unternehmerin Judith Williams steht im Finale von „Let's Dance”.
München. 

Für die Unternehmerin Judith Williams war die Teilnahme an der RTL-Tanzshow „Let's Dance” ein langgehegter Traum. Sie schaue die Show seit der ersten Folge 2007, sagte die 46-Jährige dem „Münchner Merkur” und der „tz”.

„Damals hat mich niemand gekannt, ich war eine kleine Moderatorin beim Teleshopping, was sowieso nicht viel zählte.” Es sei völlig utopisch gewesen, Teil der Show zu werden. „Aber es war mein Traum, schon vor elf Jahren”, sagte Williams, die seit 2014 Investorin bei der Vox-Show „Die Höhle des Löwen” ist.

Am Freitag steht sie im Finale von „Let's Dance”. Dennoch beschrieb die gebürtige Münchnerin die Zeit aufgrund der Doppelbelastung als Unternehmerin und Tänzerin als „allerhärteste Zeit meines Lebens”.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen