E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Justin Bieber fühlt sich wie ein Tier im Zoo

Autos, Traumvillen, teurer Schmuck: Viele Promis zeigen ihr luxuriöses Leben gerne in sozialen Medien. Das ist alles eine Täuschung, sagt Sänger Justin Bieber.
Justin Bieber 2015 in Berlin. Foto: Jens Kalaene Justin Bieber 2015 in Berlin.
Los Angeles. 

Der kanadische Sänger Justin Bieber (24) hat seine Fans davor gewarnt, das Leben als Promi zu überschätzen. 

„Der glamouröse Lebensstil, den berühmte Leute euch auf Instagram zeigen:  Lasst euch nicht davon täuschen und denkt, ihr Leben sei besser als eures”, schrieb der Musiker („Love Yourself”) am Dienstag auf Instagram. „Ich kann euch versprechen, das ist es nicht.”

Bieber, der als Teenager entdeckt und zum Star wurde, hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit seinem Promi-Status zu kämpfen. Er lieferte sich zum Teil auch körperliche Auseinandersetzungen mit Paparazzi und bat seine Fans um Verständnis, keine Selfies mehr mit ihnen machen zu wollen. „Ich fühle mich wie ein Tier im Zoo”, erklärte er vor zwei Jahren. „Ich schulde niemandem ein Foto.” 

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen