E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Peter Maffay kann mit Exzessen nicht mehr viel anfangen

Der Rock'n'Roll-Lifestyle ist Geschichte. Peter Maffay hat den Ausschweifungen abgeschworen. Ein Gläschen Wein - das war's.
Peter Maffay ist zur Einsicht gekommen. Foto: Carsten Rehder Peter Maffay ist zur Einsicht gekommen.
Berlin. 

Sänger Peter Maffay („Du”) lebt kein ausschweifendes Rock'n'Roll-Leben mehr. „Es gab Zeiten, da gehörte es zum guten Ton, ein bisschen kaputt zu sein, was Alkohol und Exzesse anbelangt. Wer das nicht tat, wurde hinterfragt”, sagte der 68-Jährige der „Berliner Morgenpost”.

Das habe sich aber irgendwann geändert. „Die Aufnahmen, die ich unter Alkohol eingespielt habe, waren einfach nicht gut. Auch wenn ich es dachte”, sagte der Erfinder der Zeichentrickfigur Tabaluga. Heute trinke er ein Glas Wein oder Bier - „und das wars”.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen