Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Phil Collins' Oscar-Hit war ein Wiegenlied

Die besten Ideen kommen Künstlern oft im Alltag. Davon kann auch Phil Collins ein Lied singen.
Phil Collins war ehrlich. Foto: Peter Foley Phil Collins war ehrlich. Foto: Peter Foley
New York. 

Manchmal kann der Eltern-Alltag zu einem Oscar führen: Der britische Sänger Phil Collins (65) erfand seinen Hit „You'll be in my Heart”, um seine Tochter Lily in den Schlaf zu singen, wie diese jetzt erzählte.

„Es wurde als Wiegenlied für mich geschrieben, als ich ein kleines Kind war”, sagte die 27-jährige Schauspielerin in der Talkshow „Harry” von Harry Connick Jr., die am Dienstag ausgestrahlt wurde. Im Jahr 2000 erhielt Collins für den Titelsong des Disney-Zeichentrickfilms „Tarzan” einen Oscar und einen Golden Globe. Das Lied heißt auf Deutsch „Dir gehört mein Herz”.

„Das war seine Art zu zeigen, dass er seine Arbeit für seine Kinder machte”, sagte Lily Collins („Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen”).

Phil Collins, der in den 1980ern mit der Band Genesis berühmt wurde, hat mehr als 250 Millionen Platten verkauft und zählt damit zu den weltweit erfolgreichsten Musikern.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse