Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen
1 Kommentar

Prinz William liebt seinen Zweitjob als Pilot

Seit über einem Jahr ist der Zweite der britischen Thronfolge als Rettungspilot unterwegs. Daran schätzt er vor allem auch die Team-Arbeit.
Prinz William ist bei der East Anglian Air Ambulance. Foto: Lukas Coch Prinz William ist bei der East Anglian Air Ambulance. Foto: Lukas Coch
London. 

Prinz William ist froh über seine Arbeit als Pilot eines Rettungshubschraubers. Das sagte der Zweite in der britischen Thronfolge in einem BBC-Interview, das am Dienstag veröffentlicht wurde.

Er liebe die Arbeit im Team. „Das ist etwas, das ich in meinem anderen Job nicht unbedingt tue, da bin ich eher auf mich alleine gestellt”, sagte der 34-Jährige.

Das Reden und Scherzen mit seinen Kollegen helfe ihm über einige Erlebnisse hinwegzukommen, sagte William. Mit schweren Unfällen und Todesfällen konfrontiert zu werden, sei manchmal „ganz schön schwierig”.

Prinz William arbeitet seit Sommer 2015 in Teilzeit als Pilot eines Rettungshubschraubers in der ostenglischen Region East Anglia. Seine Ausbildung zum Piloten machte er bei der britischen Luftwaffe. Außerdem vertritt er Queen Elizabeth II. (90) bei öffentlichen Anlässen als Repräsentant des britischen Königshauses.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse