E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Robbie Williams und Ayda Field zum dritten Mal Eltern

Robbie Williams und seine Frau Ayda haben sich ein drittes Kind gewünscht. Die kleine Coco ist mit Hilfe einer Leihmutter zur Welt gekommen.
Robbie Williams und seine Frau Ayda heißen die kleine Colette (Coco) Josephine willkommen. Foto: Tobias Hase Robbie Williams und seine Frau Ayda heißen die kleine Colette (Coco) Josephine willkommen.
Los Angeles. 

Sänger Robbie Williams und seine Frau Ayda Field sind zum dritten Mal Eltern geworden. Das Mädchen mit dem Namen Colette (Coco) Josephine sei mit Hilfe einer Leihmutter zur Welt gekommen, enthüllte Field (39) am Freitag auf Instagram.

„Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist noch eine kleine Hand”, schrieb sie. Die Schauspielerin postete dazu ein Foto, das ihre eigenen Hände zeigt, die von Williams und von drei Kindern.

Das Paar habe die Pläne nicht öffentlich gemacht, da es „ein sehr langer und schwieriger Weg” gewesen sei, so Field weiter. Die Kleine sei biologisch ihre Tochter und die ihres Mannes. „Wir sind überglücklich, dass wir dieses wunderschöne kleine Mädchen in unserem Leben haben und so gesegnet, dass wir in einer Welt leben, in der dies möglich ist.”

Field und Williams (44) sind seit 2010 verheiratet. Sie haben bereits eine fünfjährige Tochter und einen drei Jahre alten Sohn. In der britischen Ausgabe der Casting-Show „The X Factor” sind die beiden in dieser Saison Jury-Mitglieder.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen