E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Rufus Beck würde gern ins All fliegen

Die Erde einmal von oben sehen - das wäre auch was für Rufus Beck. Eine Bedingung für einen Allflug hätte der Schauspieler aber.
Rufus Beck würde gerne ein Ticket ins All lösen. Foto: Caroline Seidel Rufus Beck würde gerne ein Ticket ins All lösen.
Stuttgart. 

Völlig losgelöst von der Erde: Schauspieler Rufus Beck (60) würde gern einmal als Tourist in den Weltraum reisen.

„Eine Reise, auf der man sich unsere Erde 400 oder 500 Kilometer entfernt anschauen kann, wäre eine außergewöhnliche Erfahrung”, sagte der gebürtige Heidelberger „Stuttgarter Zeitung” und „Stuttgarter Nachrichten”. „Ich würde aber auch sehr gern wieder zurückkehren.”

Beck, der in München wohnt, rechnet im All mit guter Gesellschaft: „Statistisch ist das äußerst wahrscheinlich. Es gibt Millionen von Galaxien, und irgendwo wird es auch intelligentes Leben geben.”

Beck kommentiert den Dokumentarfilm „Sternenjäger - Abenteuer Nachthimmel”, der am 14. Juni ins Kino kommt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen