Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport in der Region - alles rund um den Mainova ... Frankfurt am Main 26°C

„Kong”-Regisseur Jordan Vogt-Roberts liebt Vietnam

Er hat den Riesenaffen King Kong für die große Leinwand wiederauferstehen lassen. Gedreht hat Regisseur Jordan Vogt-Roberts seinen Film in Vietnam.
US-Regisseur Jordan Vogt-Roberts 2016 in Hanoi (Vietnam). Foto: Luong Thai Linh US-Regisseur Jordan Vogt-Roberts 2016 in Hanoi (Vietnam). Foto: Luong Thai Linh
Hanoi. 

Der US-Filmemacher Jordan Vogt-Roberts ist in Vietnam zum Fremdenverkehrs-Botschafter ernannt worden.

„Es ist mir eine unglaubliche Ehre”, sagte der Regisseur nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur VNA vom Mittwoch bei einer Zeremonie in der Hauptstadt Hanoi. „Ich will dabei helfen, den Rest der Welt davon zu überzeugen, dass Vietnam einer der speziellsten, schönsten, wunderbarsten Plätze auf diesem Planeten ist.”

Vogt-Roberts (33) hatte in dem südostasiatischen Land den Actionfilm „Kong: Skull Island” gedreht - die erste große Hollywood-Produktion seit dem Ende des Vietnam-Kriegs Mitte der 1970er Jahre. In Deutschland ist der Film seit vergangener Woche in den Kinos zu sehen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse