Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

„Shrek”-Regisseur nimmt „Curious George” ins Visier

Los Angeles. 

Der neuseeländische Regisseur und Drehbuchautor Andrew Adamson (49, „Shrek”, „Die Chroniken von Narnia”) will als nächstes eine beliebte Affen-Geschichte auf die Leinwand bringen. „Variety” zufolge soll er die Regie des Live-Action-Films „Curious George” übernehmen.

In Deutschland ist die in den 1940er Jahren entstandene US-Kinderbuchreihe unter dem Titel „Coco, der neugierige Affe” bekannt. Brian Grazer und Ron Howard sind für das Studio Universal als Produzenten an Bord. Die Serie dreht sich um die Abenteuer des neugierigen Äffchens und dessen Begleiter, eines Mannes mit einem gelben Hut. „Coco, der neugierige Affe” kam 2006 schon als Zeichentrickfilm in die Kinos.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse