Kommentare

Chance zum kulturellen Neustart

Winterkorn hat es gewagt, sich gegen die Willkür des VW-Patriarchen zu wehren – und hat zumindest vorläufig gesiegt. mehr

clearing
Üblicher Glückwunsch

Abhaken, die Fußball-Bundesliga zieht wieder einmal ihre Spannung aus anderen Geschichten als dem Titelkampf. mehr

clearing
Der Fall Tugce: Gut gegen Böse

Eine junge Frau wollte Gutes tun und ihr ist Schreckliches widerfahren – selten hat es so einen Fall in Deutschland gegeben. mehr

clearing
Das falsche Signal

Der Präsident des Radsport-Weltverbandes UCI, Brian Cookson, hatte viele Hoffnungen geweckt. mehr

clearing
Gebühr für Bargeld?

Forscher halten die Schweiz ja für das glücklichste Land der Welt. Geld allein reicht dafür nicht, wie der Volksmund weiß. mehr

clearing
Weirich am Freitag Wegschauen beim Völkermord?

Wo bleibt der weltweit zu vernehmende Aufschrei gegen die tägliche Missachtung von Religionsfreiheit und Toleranz von Andersgläubigen? mehr

clearing
Kommentar Eishockey: Der deutsche Weg

Den Ausschlag im Titelkampf gab, dass Mannheim vier ausgeglichene Reihen besaß. mehr

clearing
clearing
Kommentar Und die Talente bleiben auf der Strecke

Immer weniger Schüler in Frankfurt können auf das Gymnasium ihrer Wahl zu gehen. Jetzt gehen die Eltern auf die Barrikaden. mehr

clearing
Kommentar Wieder nur auf Durchreise?

Als Verteidigungsministerin versuchte Ursula von der Leyern bislang, alles besser zu machen als ihre Vorgänger. Doch auch für sie läuft die Uhr. mehr

clearing
Zuviel fürs Ehrenamt – Da reißt man sich ein Bein raus und dann das ...

Waldbrunn. Das System der freiwilligen Feuerwehren nähert sich langfristig einer Katastrophe. Zwar pumpt das Land Millionen in rote Autos und blaue Uniformen, aber der Druck zwingt das Ehrenamt in die Knie. mehr

clearing
Kommentar zum Lokführer-Streik Appell an die Eisenbahner

Gibt es in diesem Land keinen Menschen, der den machtbesessenen Vorsitzenden einer kleinen Spezialgewerkschaft in die Schranken weisen kann? mehr

clearing

NEUESTE VIDEOS

Schwaches Bild

Die Meldung einer Boulevardzeitung, dass Dufner in Frankfurt als Nachfolger von Heribert Bruchhagen im Gespräch sei, erschreckt. mehr

clearing
Von wegen spektakulär

Es schwärmten am Sonntag ja einige Formel-1- Kommentatoren von einem „spektakulären Nachtrennen“ oder einem „packenden Flutlicht-Rennen“ in Bahrain. mehr

clearing
Ja, genau: Eine Schande

Europa lässt die heimatlosen Schiffsflüchtlinge einfach ersaufen und schaut zu. mehr

clearing
Kein großer Wurf

Drei Riesenprobleme hatten die beiden Chefs der Bank, Anshu Jain und Jürgen Fitschen, von Vorgänger Josef Ackermann geerbt. mehr

clearing
Flüchtlingsdrama Wie viele Menschen sollen noch sterben?

Wie viele Menschen müssen noch bei der Überfahrt nach Europa sterben, damit sich die EU-Länder endlich zusammenraufen? mehr

clearing
Fußball-Bundesliga Turbulente Woche

Eine Überraschung war es nicht: Thomas Tuchel soll Dortmund wieder auf einen Spitzenplatz in der Fußball-Bundesliga führen. mehr

clearing
Kommentar Gekränkte Eitelkeiten

Welch ein Paukenschlag bei den Bayern! Da verlieren die Münchner mal ein Fußballspiel, und schon wirft der Mannschaftsarzt hin, weil ihm angeblich die Schuld für die Pleite gegeben wurde. mehr

clearing
Kommentar Erfolg auf großer Bühne

Um der Regionalkonferenz in der Paulskirche maximale Strahlkraft zu verleihen, hatte der Frankfurter Oberbürgermeister eigens seine goldene Amtskette angelegt. Das tut er ja ohnehin gerne. mehr

clearing
Kommentar Probezeit für Winterkorn

Auf den ersten Blick hat VW-Patriarch Ferdinand Piëch im Machtkampf mit seinem Top-Angestellten eine bittere Niederlage einstecken müssen - doch das stimmt nur zum Teil. mehr

clearing
Rhein-Main-Region macht sich stark

Frankfurt. 700 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren gestern der Einladung von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann in die Paulskirche gefolgt. mehr

clearing
Kommentar Kein Plan B

Der einst übermächstige FC Bayern München wirkt angeschlagen. Die Niederlage gegen Porto in der Champions-League offenbarte die große Schwäche. mehr

clearing
Kommentar Linke Räuberpistolen

Jedes Land schreibt seine eigenen Räuberpistolen und lässt so tief in sein rechtsempfindliches Herz blicken. mehr

clearing
Kommentar Steuern runter: Es wird Zeit

Es ist das alte Lied: Die Bundesregierung zeigt sich völlig unbeeindruckt von den Gutachten, die die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute oder der eigens von Berlin beauftragte Sachverständigenrat vorlegen. mehr

clearing
Vernünftig

Kaum hatten Jürgen Klopp und Borussia Dortmund ihre bevorstehende Trennung bekannt gegeben, da fiel die Aktie des Fußball-Bundesligisten deutlich. mehr

clearing
Fraport ist auf der Zielgeraden

Jetzt steht es fest: Der Frankfurter Flughafen bekommt ein drittes Terminal. mehr

clearing
Eine Welt mit Negativzins

Die Welt ohne Zins ist weithin Realität – doch Negativzinsen, für Sparer und erst recht für Kreditnehmer, werfen Fragen auf. mehr

clearing
Die Hoffnung heißt Vettel

Die Saison in der Formel 1 ist gerade erst drei Rennen alt, und schon spitzt sich der Zwist zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg bedenklich zu. mehr

clearing
Nokia allein zu Haus

Erinnern Sie sich an den Hollywood-Film „Kevin allein zu Haus“? So ähnlich verhält es sich mit dem Netzwerk-Ausrüster Nokia. mehr

clearing
Es gibt kein Patentrezept

Vor einem Jahr wurden in Nigeria 276 meist christliche Schülerinnen von der Terrorgruppe Boko Haram im Norden des Landes entführt. Von 219 von ihnen fehlt bis heute jede Spur. mehr

clearing
Der Blechtrommler

Günther Grass ist tot. Er war eine Gestalt von überragender Größe, ein Unikum, ein Gigant – literarisch, politisch und auch als Person. mehr

Fotos
clearing
Gut gebrüllt, Löwen!

Die Löwen spielten eine großartige Saison. Als Neuling beendeten sie die Hauptrunde der DEL 2 auf Rang vier und bestätigten dies auch in den Play-offs. mehr

clearing
Piëch gehört aufs Altenteil

Die Hannover Messe hat ihr Top-Thema gefunden: Nicht die industrielle Revolution („Industrie 4.0“) beherrscht die Schlagzeilen, sondern ein Satz mit 28 Buchstaben. mehr

clearing
Kommentar Keine geile Geschichte

Vor den Weihnachtsferien war sich Heribert Bruchhagen in dieser Frage sicher, und mit seiner Meinung stand er nicht alleine. „In der Tabelle der Rückrunde wird Dortmund Zweiter“. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse