Kommentare

Kommentar Gekränkte Eitelkeiten

Welch ein Paukenschlag bei den Bayern! Da verlieren die Münchner mal ein Fußballspiel, und schon wirft der Mannschaftsarzt hin, weil ihm angeblich die Schuld für die Pleite gegeben wurde. mehr

clearing
Kommentar Erfolg auf großer Bühne

Um der Regionalkonferenz in der Paulskirche maximale Strahlkraft zu verleihen, hatte der Frankfurter Oberbürgermeister eigens seine goldene Amtskette angelegt. Das tut er ja ohnehin gerne. mehr

clearing
Kommentar Probezeit für Winterkorn

Auf den ersten Blick hat VW-Patriarch Ferdinand Piëch im Machtkampf mit seinem Top-Angestellten eine bittere Niederlage einstecken müssen - doch das stimmt nur zum Teil. mehr

clearing
Rhein-Main-Region macht sich stark

Frankfurt. 700 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren gestern der Einladung von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann in die Paulskirche gefolgt. mehr

clearing
Kommentar Kein Plan B

Der einst übermächstige FC Bayern München wirkt angeschlagen. Die Niederlage gegen Porto in der Champions-League offenbarte die große Schwäche. mehr

clearing
Kommentar Linke Räuberpistolen

Jedes Land schreibt seine eigenen Räuberpistolen und lässt so tief in sein rechtsempfindliches Herz blicken. mehr

clearing
Kommentar Steuern runter: Es wird Zeit

Es ist das alte Lied: Die Bundesregierung zeigt sich völlig unbeeindruckt von den Gutachten, die die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute oder der eigens von Berlin beauftragte Sachverständigenrat vorlegen. mehr

clearing
Vernünftig

Kaum hatten Jürgen Klopp und Borussia Dortmund ihre bevorstehende Trennung bekannt gegeben, da fiel die Aktie des Fußball-Bundesligisten deutlich. mehr

clearing
Fraport ist auf der Zielgeraden

Jetzt steht es fest: Der Frankfurter Flughafen bekommt ein drittes Terminal. mehr

clearing
Eine Welt mit Negativzins

Die Welt ohne Zins ist weithin Realität – doch Negativzinsen, für Sparer und erst recht für Kreditnehmer, werfen Fragen auf. mehr

clearing
Die Hoffnung heißt Vettel

Die Saison in der Formel 1 ist gerade erst drei Rennen alt, und schon spitzt sich der Zwist zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg bedenklich zu. mehr

clearing
Nokia allein zu Haus

Erinnern Sie sich an den Hollywood-Film „Kevin allein zu Haus“? So ähnlich verhält es sich mit dem Netzwerk-Ausrüster Nokia. mehr

clearing

NEUESTE VIDEOS

Es gibt kein Patentrezept

Vor einem Jahr wurden in Nigeria 276 meist christliche Schülerinnen von der Terrorgruppe Boko Haram im Norden des Landes entführt. Von 219 von ihnen fehlt bis heute jede Spur. mehr

clearing
Der Blechtrommler

Günther Grass ist tot. Er war eine Gestalt von überragender Größe, ein Unikum, ein Gigant – literarisch, politisch und auch als Person. mehr

Fotos
clearing
Gut gebrüllt, Löwen!

Die Löwen spielten eine großartige Saison. Als Neuling beendeten sie die Hauptrunde der DEL 2 auf Rang vier und bestätigten dies auch in den Play-offs. mehr

clearing
Piëch gehört aufs Altenteil

Die Hannover Messe hat ihr Top-Thema gefunden: Nicht die industrielle Revolution („Industrie 4.0“) beherrscht die Schlagzeilen, sondern ein Satz mit 28 Buchstaben. mehr

clearing
Kommentar Keine geile Geschichte

Vor den Weihnachtsferien war sich Heribert Bruchhagen in dieser Frage sicher, und mit seiner Meinung stand er nicht alleine. „In der Tabelle der Rückrunde wird Dortmund Zweiter“. mehr

clearing
Kommentar Immer noch der mächtigste Mann der Welt

Die gestern erklärte Kandidatur Hillary Clintons zeigt, dass Barack Obamas Amtszeit als US-Präsident langsam abläuft. Damit sind die amerikanischen Vorwahlen quasi offiziell eröffnet. mehr

clearing
Die Faszination der Queen

Es gibt gute Gründe, sich auf den Queen-Besuch zu freuen. Und das bedeutet nicht etwa, dass die Deutschen Monarchisten sind. mehr

clearing
Das passt ins Bild

Tuchel soll es beim HSV richten und hätte, sollte man sich einig werden, an der Elbe auch die beste Chance, sich zu beweisen. mehr

clearing
Staatliche Wegelagerei

Dass die BNP Paribas fast neun Milliarden Dollar oder die Commerzbank 1,5 Milliarden zahlen mussten, stößt sauer auf. mehr

clearing
Berliner Bremsspuren

Bremsen gehört gewöhnlich nicht zu den Lieblingsvokabeln von Politikern. Lieber sprechen sie vom Motor oder preisen den Fahrtwind. mehr

clearing
Die Wunder von Bielefeld

Es war das vielleicht spektakulärste Spiel des deutschen Fußball-Sommers 2014, obwohl die Konkurrenz ja auch nicht gerade schlecht war. mehr

clearing
Eine gute Wahl

Hans Herbert Grüntker wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Gremien, neuer Helaba-Chef. Eine gute Wahl. mehr

clearing
Berühmt mit 16 Jahren

Für gewöhnlich interessiert sich kaum jemand für einen 16-Jährigen, der in der Motorsport-Nachwuchsklasse seine Runden dreht. Bei Mick Schumacher ist das anders. mehr

Video
clearing
Geopolitik soll Tsipras retten

„Amerika betrügt Griechenland. Europa raubt es aus. Retten kann es nur Russland“, titelte vor einigen Tagen ein Kreml-nahes Organ. mehr

clearing
Ein berechtigtes Anliegen

Auf ihnen lastet eine große Verantwortung. Sie arbeiten unter hoher psychischer und körperlicher Belastung, müssen sich seit Jahren auf steigende Anforderungen einstellen und genießen doch ein geringes gesellschaftliches Ansehen. mehr

clearing
Wir sind nicht Tröglitz

Die Ereignisse in Hoyerswerda waren ein Schock. Mehr als 20 Jahre später kam es nun in Tröglitz zu einem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim. mehr

clearing
Doch nicht verzettelt?

Als der FC St. Pauli im Dezember des vergangenen Jahres Ewald Lienen zu seinem dritten Trainer innerhalb von nur wenigen Monaten ernannte, dachten viele: Jetzt hat man sich beim Schlusslicht der mehr

clearing
Im Express an die Spitze

Was erhalten Sie, wenn Sie die Farben Lila und Orange miteinander mischen? Ein undefinierbares Braun. mehr

clearing
Sinnvoller Vorstoß der SPD

Es ist nicht nachvollziehbar, warum Alleinerziehende steuerpolitisch gegenüber Familien benachteiligt werden. mehr

clearing
Die Enttäuschten

Wie sollen die Hanseaten nach dem 0:4 noch die Kurve bekommen? mehr

clearing
Bewegung im Iran

Der Durchbruch in den Atomverhandlungen mit Iran wird friedliebende Gemüter erfreuen. mehr

clearing
Riskant

FSV-Torhüter Patric Klandt, mittlerweile 31 Jahre alt, hat sich mit einer riskanten Strategie möglicherweise verzockt. mehr

clearing
Für uns macht Fracking keinen Sinn

Fracking, das Fördern von Erdgas vor allem aus Schiefergestein in großer Tiefe, birgt für die Umwelt enorme Risiken. mehr

clearing
Davie Dämlich

Die Zweite Liga ist nicht nur ein Sprungbrett, sondern häufig auch eine Fallgrube, in der ein Talent verschwindet. mehr

clearing
Edeka ist nicht alternativlos

Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub sollte sich nach alternativen Investoren umschauen, statt mit Schließung zu drohen. mehr

clearing
Kommentar Zurück in Bismarcks Welt?

Kurz nach dem Ende des Kalten Krieges sorgte ein Buch für Aufsehen: "Das Ende der Geschichte" von Francis Fukuyama. mehr

clearing
Kommentar Noch mehr Geld

1,64 Milliarden Euro schüttet die Uefa in Zukunft pro Jahr an die Teilnehmer von Champions und Europa League aus. mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse