Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 23°C

Confed Cup: Kommentar: Alles richtig gemacht

Von "Joachim Löw steht angesichts des ungeheuren Fundus an herausragenden Spielern natürlich unter einem enormen Druck, hat in seiner Zeit als Bundestrainer aber bislang fast alles richtig gemacht", sagt unser Kommentarschreiber Michael Helms.
Historischer Erfolg: Julian Draxler, Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Confed Cup. Foto: Christian Charisius (dpa) Historischer Erfolg: Julian Draxler, Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Confed Cup.

Drei Tage, zwei Titel – der deutsche Fußball hat eindrucksvoll diese Chance genutzt und dabei der staunenden Konkurrenz demonstriert, dass man aus den Fehlern der 90er Jahre gelernt hat.

Kein Land der Welt verfügt über so viele hochbegabte Berufsfußballer, was natürlich in erster Linie daran liegt, dass der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Fußball-Liga (DFL) seit über zehn Jahren eine Ausbildung betreibt, die weltweit ihresgleichen sucht. „Die Basis stimmt“, sagt jener Mann, der seit elf Jahren diese so anspruchsvolle Talente-Show erfolgreich moderiert. Joachim Löw steht angesichts dieses ungeheuren Fundus an herausragenden Spielern natürlich unter einem enormen Druck, hat in seiner Zeit als Bundestrainer aber bislang fast alles richtig gemacht.

<span></span> Bild-Zoom

Auch beim Confed-Cup, wo er trotz heftiger Kritik die strapazierten Topstars schonte und ohne große Vorbereitung praktisch aus dem Stand heraus mit einem blutjungen Perspektivteam die Erkenntnis gewann, dass auch die zweite und dritte Reihe im deutschen Fußball Großes leisten kann. Löw hat damit den ohnehin schon harten Konkurrenzkampf in der Nationalmannschaft noch einmal erhöht. Dies ist zwar keine Garantie, im kommenden Jahr bei der Weltmeisterschaft in Russland den Titel zu verteidigen. Aber die Chancen haben sich erhöht.

Zur Startseite Mehr aus Meinung der Redaktion

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse