Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Panorama Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus Deutschland und der Welt

Ein Mannschaftswagen der Polizei liegt kopfüber auf einem Feld bei Ascheberg. Foto: Daniel Friederichs
Treckerfahrer schrottet absichtlich zehn Autos

Ascheberg. Ein Bauer rastet aus und rammt mit seinem Trecker zehn Autos. Erst Schüsse in die riesigen Reifen des Treckers stoppen den Mann. mehr

Aufgebrachtes Hühnchen blockiert Tür zum Friseursalon
Eine Henne hatte sich vor der Tür eines Ladens in Stellung gebracht und verhielt sich dabei derart aggressiv, dass sich keiner der Kunden an ihr vorbeitraute. Foto: Polizei/dpa

Kitzingen. Henne als Türsteherin: Weil sich niemand vorbeitraute, legte das Tier in Unterfranken einen Friseursalon lahm. Das Federvieh konnte eingefangen werden. Bleibt die Frage: Was tun mit dem Huhn? mehr

clearing
Fall Höxter: Frau schildert monatelange Misshandlungen
Luftbild des Hauses des beschuldigten Ehepaares in Höxter-Bosseborn. Das Paar soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft grausam misshandelt haben - mindestens zwei Opfer starben. Foto: Friso Gentsch

Bielefeld/Höxter. Seit ein Todesfall Misshandlungen in einem Haus in Höxter aufdeckte, tun sich immer tiefere Abgründe auf: Nun hat die Polizei über die Aussage einer Frau aus dem Großraum Berlin berichtet. mehr

clearing
Umzug kein Grund für sofortige Kündigung des Fitness-Studios
Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat entschieden: Ein Umzug ist kein Grund für die vorzeitige Kündigung des Fitness-Studios. Foto: Uli Deck/Illustration

Karlsruhe. Langfristige Verträge mit Fitness-Studios können Kunden teuer kommen. Eine vorzeitige Kündigung ist zwar bei ernster Krankheit und Schwangerschaft möglich - nicht aber bei einem berufsbedingten Umzug, entschied der BGH. mehr

clearing

Bildergalerien

Am Boden geblieben Polizei verbietet Starts des Berliner Aussichtsballons
Der Aussichts-Fesselballon nahe dem Checkpoint Charlie wird zum Spielball von Windböen. Foto: Paul Zinken

Berlin. Schock in der Luft: Der große Aussichtsballon mit dem „Welt”-Logo nahe dem Checkpoint Charlie gerät in heftige Windböen. 20 Menschen an Bord klammern sich fest. mehr

clearing
Neue Kampagne: „Liebesleben” statt „Gib Aids keine Chance”
Der Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherungen, Volker Leienbach (l-r), die Leiterin der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung, Heidrun Thaiss, Gesundheitsminister Hermann Gröhe und der Moderator und Schauspieler Ingolf Lück in Berlin. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Berlin. „Dein Ex juckt Dich noch immer? Ab zum Arzt” - Solche Sprüche und Comic-Plakatmotive gehören zur neuen bundesweiten Präventionskampagne „Liebesleben” zum Schutz vor HIV und Co. mehr

clearing
Eine Typologie moderner Papas Moderne Väter: Kind, Karriere, Bollerwagen
Bier to go: Eine Gruppe Männer zieht beim Vatertag mit ihrem weißblauem "Papamobil II." über einen Radweg im bayerischen Fünfseenland. Foto: Peter Kneffel

Berlin. Ernährer, Erzieher oder ein bisschen von beidem? Väterrollen sind vielfältiger geworden. Aber trotz Elternzeit für Männer und Windelstrategen: Die Traditionalisten sterben nicht aus. mehr

clearing
Barbecue-Saison startet Grillscouts sollen in Parks für geordnetes Brutzeln sorgen
Eine Mitarbeiterin des Ordnungsamts sieht sich im Tiergarten Berlin einen Grill an. Foto: Florian Schuh/Illustration

Berlin. Sobald die Abende lauer werden, qualmen an Flussufern und in Parks die Grills. Zurück bleiben oft Müllberge. Riesige Container und Aufpasser sollen Grill-Fans zur Ordnung zwingen. mehr

clearing
Baby in Flughafen-WC stranguliert
Die Angeklagte wird im Verhandlungssaal im Landgericht Landshut an einer sogenannten Vorführzange gehalten. Foto: Armin Weigel

Landshut. Nach einem Aufenthalt in Dubai bringt eine junge Frau auf der Toilette am Münchner Flughafen ein Baby auf die Welt. Dann soll sie das Mädchen stranguliert und versucht haben, es zu töten. Vor Gericht schweigt die Frau. Unterdessen gibt es Hinweise auf weitere Fälle. mehr

clearing
Fotos
Paar aus Höxter soll Opfer zerstückelt und verbrannt haben
Das Haus wird Zentimeter für Zentimeter nach etwaigen Spuren weiterer Opfer durchsucht. Foto: Marcel Kusch

Höxter/Bielefeld. Selbst erfahrenen Ermittlern taten sich Abgründe auf: Ein Paar aus Höxter soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft grausam misshandelt haben - mindestens zwei der Opfer starben. Die Mordkommission sucht den Tatort nun Zentimeter für Zentimeter nach Spuren ab. mehr

clearing
Fotos
Imbissbetreiber verlieren Bratwurststreit an der A9
Eine Verhandlung des Verwaltungsgerichts Gera um Bratwurstverkauf in Rodaborn findet unter freiem Himmel auf dem Imbissgelände statt. Foto: Martin Schutt

Rodaborn. Seit Jahren tobt ein kurioser Streit um den Verkauf von Bratwürsten auf einem Parkplatz an der A9 in Thüringen. Nun hat ein Gericht entschieden: Der Verkauf über einen Zaun an Autofahrer ist nicht rechtens. Dennoch wollen die Betreiber vorerst weitermachen. mehr

clearing
Millionenmetropole Mexiko-Stadt löst wegen hoher Ozonwerte Umweltalarm aus
Die Luftqualität im Großraum Mexiko-Stadt mit seinen rund 20 Millionen Einwohnern verschlechtert sich stetig. Foto: Sáshenka Gutiérrez

Mexiko-Stadt. Die Millionenmetropole Mexiko-Stadt hat wegen überhöhter Ozonwerte zum dritten Mal innerhalb von zwei Monaten einen Umweltalarm ausgelöst. Als Vorsichtsmaßnahme verschärfte die örtliche Umweltbehörde am Montag (Ortszeit) bereits geltende Beschränkungen für den Autoverkehr. mehr

clearing
Viel zu wenig Kaffee, viel zu viel Eis Zuviel Eis im Eiskaffee: Amerikanerin verklagt Starbucks
In der Klageschrift heißt es, Starbucks führe seine Kunden in die Irre. Foto: Matthew Cavanaugh

Washington. Ein zu kurzes Sandwich, überraschend tödlicher Tabak, Amerikaner ziehen ja gerne vor Gericht. Nun: Wie viel Eis darf geeister Kaffee enthalten? Nicht zuviel! Sagt eine Frau aus Illinois. Und verklagt Starbucks. mehr

clearing
Work-Life-Balance Meditation trotz Smartphone
Rohan Gunatillake

Sich konzentrieren, Gelassenheit lernen – dafür braucht es keine digitale Auszeit und kein Meditationskissen. Das betont Rohan Gunatillake, Leiter des britischen Kreativstudios „Mindfulness everywhere“ („Achtsamkeit überall“), in seinem neuen ... mehr

clearing
Erste US-Kreuzfahrt seit 50 Jahren erreicht Kuba
Mit rund 700 Passagieren an Bord machte die „Adonia” unter dem Jubel von Schaulustigen im Hafen von Havanna fest. Foto: Alejandro Ernesto

Miami/Havanna. Lange Zeit ging nichts zwischen den ideologischen Rivalen Kuba und USA. Das ändert sich allmählich. Und am Hafen von Havanna spielen sich emotionale Szenen ab. mehr

clearing
Paar in Höxter soll weitere Todestat gestanden haben
In dem abgelegenen Haus soll eine Frau wochenlang gefangen gehalten worden sein. Foto: Marcel Kusch

Höxter. Die Qualen einer zu Tode misshandelten Frau in Höxter waren womöglich kein Einzelfall: Die Ermittler prüfen konkrete Hinweise auf weitere Opfer. Ein weiteres Tötungsdelikt haben die Verdächtigen schon gestanden. mehr

clearing
Tödlicher Unfall bei Hannover Drei Tote bei Autounfall: Suche nach Hinweisen
Blumen und Kerzen liegen an der Unfallstelle. Fünf junge Erwachsene waren am 1. Mai ihrem Auto auf gerader Strecke vor den Baum geprallt. Foto: Julian Stratenschulte

Hannover. Nach dem tragischen Autounfall mit drei Toten nahe Hannover sucht die Polizei weiter nach Hinweisen zur Unfallursache. Der Wagen war am Sonntagmorgen südlich der niedersächsischen Landeshauptstadt von der Fahrbahn abgekommen und mit voller Wucht gegen einen Baum geprallt. mehr

clearing
TÜV: Viele Aufzüge in Deutschland haben Mängel
Der TÜV hat die Sicherheit von Fahrstühlen untersucht. Foto: Martin Schutt/Illustration

Millionen Menschen steigen täglich in Aufzüge. Der TÜV hat die Sicherheit von Fahrstühlen untersucht. mehr

clearing
Bundesweit größter Drogen-Webshop zerschlagen
Ein Mann setzt sich eine Heroinspritze in den Arm. Foto: Frank Leonhardt/Illustration

Rülzheim/Stuttgart. Der Trend geht zum Einkauf im Internet - auch beim Rauschgift. Bei einer Razzia findet einer dieser speziellen Webshops sein Ende. Die Beamten beschlagnahmen gewaltige Drogenmengen. mehr

clearing
Australien will Wildpferde töten
Die Wildpferde in Australien sind nach Angaben der örtlichen Behörden für schwere Umweltschäden verantwortlich. Foto: Karl-Josef Hildenbrand / Symbolbild

Sydney. Australiens Behörden machen rund 6000 Wildpferde in einer Region südwestlich von Sydney für schwere Umweltschäden verantwortlich und wollen die Herde deshalb drastisch reduzieren. Tierfreunde protestieren scharf gegen Pläne, etliche der Tiere zu erschießen. mehr

clearing
Fotos
Drei Tote bei Unfall - Spieler von Hannover 96 unter Opfern
Der Wagen mit fünf Insassen war mit voller Wucht gegen einen Baum geprallt. Foto: Julian Stratenschulte

Hannover. Wenn drei junge Leute bei einem Unfall ums Leben kommen, ist die Betroffenheit immer groß. In Hannover erfasst die Trauer jetzt besonders viele Menschen - unter den Opfern ist ein junger Fußballprofi. mehr

clearing
Haftbefehl wegen Totschlags: Gibt es in Höxter weitere Opfer?
Man geht aktuell davon aus, dass die beiden Ex-Eheleute die Tat gemeinschaftlich begangen haben. Foto: Ingo Schmitz

Höxter. Was spielte sich hinter den Mauern des abgelegenen Hauses in Höxter ab? Ein Ex-Ehepaar soll eine Frau über eine Kontaktanzeige dorthin gelockt und misshandelt haben. Nun ist sie tot. Die Ermittler haben Hinweise auf weitere Fälle bekommen. mehr

clearing
Mutmaßlicher Yakuza-Boss in Thailand festgenommen
Das dürfte wehgetan haben: Der mutmaßliche japanische Yakuza-Boss Shuhei Yoshizawa wird von thailändischen Polizisten vorgeführt. Foto: Narong Sangnak

Bangkok. Ein mutmaßlicher Anführer der japanischen Mafia-Organisation Yakuza ist in der thailändischen Hauptstadt Bangkok festgenommen worden. Er soll versucht haben, ein Netzwerk in Thailand aufzubauen und Geld an seine Gruppe in Japan zu schicken. mehr

clearing
Hubschrauber-Absturz in Norwegen: Noch zwei Menschen vermisst
Die Maschine war nahe der norwegischen Insel Turøy westlich von Bergen abgestürzt und völlig zerstört worden. Foto: Vidar Ruud

Bergen. Die Anteilnahme ist groß nach dem Hubschrauber-Unglück in Norwegen: Am Wochenende reisen Ministerpräsidentin Erna Solberg und das Kronprinzenpaar Haakon und Mette-Marit an, um den Familien der Opfer ihr Beileid auszusprechen. Warum die Maschine abstürzte, war immer noch unklar. mehr

clearing
Flugzeug mit 33 Löwen aus Südamerika in Afrika gelandet
Hinter Gittern - aber gerettet: Einer von 33 Löwen, die aus Zirkussen in Peru und Kolumbien befreit wurden, wartet auf seinen Transport in ein Reservat in Südafrika. Foto: Ernesto Arias

Johannesburg/Lima. Ein Flugzeug mit 33 Löwen aus Südamerika ist am Samstagabend in Johannesburg gelandet. Nach Südafrika hatte die Tierschutzorganisation Animal Defenders International (ADI) die ehemaligen Zirkustiere aus Peru und Kolumbien gebracht. mehr

clearing
Kenianische Naturschutzbehörde Kenia verbrennt über 100 Tonnen Elfenbein
Mit der Verbrennung will Kenia ein Zeichen gegen den Handel mit Elfenbein setzen. Foto: Dai Kurokawa

Nairobi. Rund 105 Tonnen Elfenbein sollen heute in Kenia verbrannt werden. Es soll sich um die größte Menge an Elefantenstoßzähnen handeln, die jemals vernichtet wurde. mehr

clearing
Mindestens zehn Tote bei Einsturz von Wohnhaus in Nairobi
Mehr als 130 Überlebende wurden aus den Trümmern geborgen. Foto: Stringer

Nairobi. Beim Einsturz eines sechsstöckigen Wohnhauses in der kenianischen Hauptstadt Nairobi sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 130 Überlebende seien aus den Trümmern geborgen worden, teilte Innenminister Joseph Nkaissery am Samstag vor Ort mit. mehr

clearing
Marder legt weltgrößten Teilchenbeschleuniger lahm
Wie legt man den gigantischen Teilchenbeschleuniger des Europäischen Kernforschungszentrums Cern lahm? Einfach in ein Kabel beißen. Foto: Laurent Gillieron

Genf. Keine andere Maschine ist so riesig. Und keine andere erzeugt eine so enorme Kollisionsenergie. Doch bei Begegnungen mit kleinen Tieren macht der weltgrößte Teilchenbeschleuniger schon mal schlapp. mehr

clearing
Totgequälte Frau: Fahnder prüfen Hinweise auf weitere Fälle
In diesem abgelegenen Haus in Höxter wurde die Frau gefangen gehalten und misshandelt. Foto: Marcel Kusch

Höxter. Im Fall der nach mutmaßlich wochenlanger Gefangenschaft gestorbenen Frau im ostwestfälischen Höxter gehen die Ermittler Hinweisen auf weitere Opfer nach. mehr

clearing
Gesundheit Viele Deutsche gehen nachlässig mit ihrem Impfschutz um
Impfausweis: Das Feld für die Krankheit Masern ist leer. Foto: Lukas Schulze

Berlin. Nur 43 Prozent der Deutschen überprüfen nach einer Umfrage regelmäßig, ob sie ihre Impfungen auffrischen müssen. Bei den Jüngeren zwischen 18 und 24 Jahren kümmern sich sogar nur 35 Prozent um einen ausreichenden Schutz. mehr

clearing
Eurovision Song Contest Namika vergibt Punkte
Die Herz-Geste von ESC-Gewinnerin Lena zeigte Namika schon bei der 1Live Krone in Bochum.

Frankfurt. Auf die Frankfurter Sängerin Namika wartet beim Eurovision Song Contest eine verantwortungsvolle Aufgabe als Jurorin. Manche Jury-Entscheidungen in den vergangenen Jahren waren sehr umstritten. mehr

clearing
Flugunglück Helikopterabsturz in Norwegen: Wohl alle 13 Insassen tot
Das Rotorblatt des abgestürzten Helikopters liegt auf einem Felsen. Alle 13 Passagiere kamen bei dem Unglück im norwegischen Bergen ums Leben. Foto: Torstein Boe

Oslo. Ein Flugunglück erschüttert Norwegen. Ein Hubschrauber kracht vor der Küste in eine Insel und wird völlig zerfetzt. Die 13 Menschen an Bord haben keine Chance. Auch die Königsfamilie ist geschockt. mehr

clearing
Rottweiler verletzt Vierjährige lebensgefährlich
Der Rottweiler zählt zu den ältesten Hunderassen. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Seeland/Duisburg. Ein Rottweiler verletzt ein zweijähriges Mädchen lebensgefährlich - in Duisburg stehen deshalb zwei Frauen vor Gericht. Gleichzeitig werden ähnliche Hunde-Attacken aus anderen Regionen publik. mehr

clearing
Kontaktanzeige als Falle: Frau stirbt nach Misshandlungen
Die Haustür des Bauernhofs in Höxter ist von der Polizei versiegelt. Foto: Ingo Schmitz

Höxter. Sie antwortete auf eine Partnerschaftsanzeige - doch ihr vermeintlicher neuer Freund hielt sie wochenlang gefangen. Am Ende ist die Frau tot. Hinweise auf ein Sexualdelikt gibt es nicht. Was steckt hinter der Tat? mehr

clearing
Kaum zu glauben: April-Wetter war völlig durchschnittlich
Radfahrer im Schneetreiben: Der April war nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in diesem Jahr völlig durchschnittlich. Foto: Frank Rumpenhorst

Offenbach. An einem Tag sommerliche 25 Grad, dann wieder Frost und Schnee - der April bot einige Überraschungen. Doch solche Kapriolen sind vollkommen normal, sagen Wetterforscher. mehr

clearing
Verdacht auf Sozialbetrug: Razzien in 110 Pflegeheimen
Szene in einem Pflegeheim. Foto: Jens Kalaene/Illustration

Wegen vermuteten Sozialbetrugs durchsuchen Ermittler Dutzende Pflegeheime und Kliniken in Norddeutschland. Es geht um eine Millionensumme. Sozialministerin Alheit spricht von einem Skandal. mehr

clearing
Berliner Ring nach Gefahrgut-Unfall wieder frei
Durch einen Unfall eines Gefahrgutlasters auf dem südlichen Berliner war die Fahrbahn beschädigt worden. Foto: Ralf Hirschberger

Brandenburg/Havel. Zwei Tage nach dem Brand eines Gefahrgut-Transporters ist der südliche Berliner Ring bei Ludwigsfelde in beiden Richtungen wieder frei. mehr

clearing
Flugzeug mit 93 Insassen rutscht in Ecuador von Landebahn
Eine spektakuläre Bruchlandung eines Linienflugs ist in Ecuador mit zwei Leichtverletzten relativ glimpflich ausgegangen. Foto: Fredy Constante

Quito. Eine spektakuläre Bruchlandung eines Linienflugs ist in Ecuador mit zwei Leichtverletzten relativ glimpflich ausgegangen. Die zweimotorige Maschine der ecuadorianischen Luftfahrtgesellschaft TAME mit 93 Insassen kam am Donnerstag bei der Landung in Cuenca von der Piste ab. mehr

clearing
Fotos
Fast 20 Prozent mehr Drogentote
Die meisten Drogentoten in Deutschland gehen nach wie vor auf Heroinkonsum zurück. Foto: Frank Leonhardt/Illustration

Berlin. Rauschgift wird in Deutschland wieder zu einem größeren Problem. Bis zum Jahr 2012 ging die Zahl der Drogentoten zurück. Seither sterben deutlich mehr Menschen an ihrer Sucht. Auch bei den Erstkonsumenten gibt es ein Plus - vor allem bei einer Droge. mehr

clearing
Restaurant im Tim-Burton-Stil öffnet in New York
Dem für seinen romantisch-düsteren Stil bekannten Regisseur, Produzenten und Zeichner Tim Burton wird in New York ein eigenes Restaurant gewidmet: das „Beetle House”. Foto: Christina Horsten

New York. Dem für seinen romantisch-düsteren Stil bekannten Regisseur, Produzenten und Zeichner Tim Burton (57) wird in New York ein eigenes Restaurant gewidmet. mehr

clearing
25 Jahre „Mayday” - Dortmund tanzt die Nacht durch
„Mayday” in Dortmund. Foto: Thoams Frey

Dortmund. Die Techno-Nacht „Mayday” feiert in Dortmund Jubiläum. Die elektronische Tanzmusik, in ihren Anfängen unter dem Oberbegriff „Techno” bekannt geworden, hat Experten zufolge auch 25 Jahre nach der ersten „Mayday” nichts an Vitalität ... mehr

clearing
Kritikerliebling Drangsal

Berlin. Mit seinem Debütalbum „Harieschaim” ist der in Berlin lebende Baritonsänger Max Gruber unter dem Namen Drangsal zurzeit der Liebling der Musikkritiker. In einem Video zum Song „Allan Align” trat er neben Jenny Elvers auf. mehr

clearing
Altes Kino neu entdeckt: Deutsche Gammlerfilme

Berlin. Einfach rumhängen, das gab es früher auch schon. Ende der 1960er tauchten im deutschen Film Langzeitstudenten, Hippies, Herumtreiber und Gammler auf. Eine Berliner Filmreihe würdigt im Mai die „Komödie der Gammler”. mehr

clearing
Fotos
Nach sechs Jahren Bauzeit Erster Raketenstart von Russlands neuem Weltraumbahnhof
Die Sojus-2.1a startete mit drei Forschungssatelliten an Bord. Die Satelliten „Lomonossow”, „Aist-2D” und „SamSat-218” sollen unter anderem Lichtphänomene und Strahlungswerte bestimmen. Foto: Kirill Kudryavtsev

Wostotschny. Fauchend hebt erstmals eine Rakete vom Kosmodrom Wostotschny ab. Der Start nach zahlreichen Skandalen gilt nicht nur für Russland als Meilenstein. Doch bis zum vollen Betrieb wird es noch Jahre dauern. mehr

clearing
Hund Toby gewinnt Prozess: Rüde darf in Mietwohnung bleiben
Er darf bleiben: Mischlingshund Toby bei einem Ortstermin des Amtsgerichts Hannover vor dem Wohnhaus seiner Besitzerin. Foto: Julian Stratenschulte

Hannover. Vermieter dürfen die Haltung von Haustieren nicht generell verbieten. Von dieser Entscheidung des Bundesgerichtshofes im Jahr 2013 profitiert nun eine Tierfreundin in Hannover. mehr

clearing
In vielen Parkhäusern werden Behinderte benachteiligt
Der ADAC hat Parkhäuser getestet und kam zu dem Schluss, dass sie oft viel zu eng für Behinderte sind. Foto: Peter Kneffel/Archiv

München. Die Stellplätze in Parkhäusern sind oft viel zu eng für moderne Autos - der ADAC bemängelt das seit Jahren. Auch für Behinderte gebe es zu wenig Angebote. Allerdings ist auch der Test selbst in die Kritik geraten. mehr

clearing
Drama Zweijähriger erschießt bei Autofahrt in den USA seine Mutter
Ein Zweijähriger hat im US-Bundesstaat Wisconsin seine Mutter während einer Autofahrt mit einem Schuss aus einer Pistole getötet. Foto: Michael Reynolds/Symbol

Milwaukee. Im US-Bundesstaat Wisconsin hat ein zweijähriger Junge seine Mutter während einer Autofahrt mit einem Schuss aus einer Pistole getötet. Die Waffe sei unter dem Vordersitz nach hinten gerutscht, berichtete die Zeitung „Milwaukee Journal Sentinel”. mehr

clearing
Russland verschiebt Erststart von neuem Weltraumbahnhof
Präsident Putin reiste aus dem rund 8000 Kilometer entfernten Moskau an, um den Start zu beobachten. Foto: Maxim Shemetov

Wostotschny. Präsident Putin reist eigens zum neuen russischen Kosmodrom an der chinesischen Grenze. Alles ist bereit zur feierlichen Eröffnung. Doch dann macht eine technische Störung eine Verschiebung nötig. Ist das Problem schnell zu beheben? mehr

clearing
Chillen lernen: Nachwuchs bei Stuttgarter Faultieren
Ein Faultierbaby hat es sich auf dem Bauch seiner Mutter gemütlich gemacht. Foto: Thomas Hörner/Wilhelma Stuttgart

Stuttgart. Auch Relaxen will gelernt sein: Stuttgarts neuestes Faultier übt den besonderen Lebensstil seiner Art, indem es stets oben auf dem Bauch seiner kopfüber von Ästen hängenden Mama liegt. mehr

clearing
Hunderte Strafanzeigen gegen Jan Böhmermann
Preisgekrönt - und hundertfach angezeigt: Jan Böhmermann bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Mainz. Knapp vier Wochen sind seit dem Schmähgedicht von Jan Böhmermann über den türkischen Präsidenten Erdogan vergangen. Der Satiriker hat einen Rechtsbeistand ernannt. Die Mainzer Staatsanwaltschaft sagt, was der Anwalt jetzt vorhat. mehr

clearing
Justizopfer Fall Mollath: Anklage wegen gefälschtem Gerichtsbeschluss
Gustl Mollath ist eines der bekanntesten Justizopfer in Deutschland. Foto: Armin Weigel/Archiv

Wiesbaden. Gustl Mollath ist eines der bekanntesten Justizopfer in Deutschland. Nun wird einer der vielen Aspekte seines komplizierten Falls Thema vor dem Wiesbadener Landgericht. Es geht um versuchte Gefangenenbefreiung und Urkundenfälschung. mehr

clearing
Zeugen berichten im Prozess gegen Sekten-Lehrerin von Prügel
Marina P. im Landgericht Augsburg: Die Frau soll als Lehrerin der Sekte "Zwölf Stämme" mehrere Kinder geprügelt haben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Augsburg. Bei der Sekte „Zwölf Stämme” wurden reihenweise Kinder geprügelt. Ein Opfer sieht das als Methode an, um die Kinder gefügig und willenlos zu machen. Einer Lehrerin der Sekte droht nun Gefängnis. mehr

clearing
Mehrheit für strengere Gesetze in der Landwirtschaft
Ein Landwirt versprüht ein Pestizid. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Berlin. Die meisten Deutschen (91 Prozent) sehen die chemische Schädlings- und Unkrautbekämpfung als schädlich für Natur und biologische Vielfalt an. 76 Prozent stehen dem Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen kritisch gegenüber. Das ergibt eine Studie zum Naturbewusstsein und zur ... mehr

clearing
Verstöße Mehr als 360 000 Fälle von Handy-Nutzung am Steuer
Alarmierend viele Autofahrer sind wegen Lesens und Tippens auf dem Smartphone ein ernsthaftes Verkehrsrisiko. Foto: Holger Hollemann

Heilbronn/Berlin. Im vergangenen Jahr sind einem Medienbericht zufolge 363 417 Fälle von Handy-Nutzung beim Autofahren geahndet worden - etwa 27 000 weniger als im Jahr davor. Das berichtete die „Heilbronner Stimme” unter Berufung auf das Verkehrszentralregister des ... mehr

clearing
Big Ben soll während Restaurierung verstummen
Der Palace of Westminster mit der Glocke Big Ben. Foto: Jens Kalaene

London. Die legendäre Turmuhr des Palace of Westminster, des Gebäudes des britischen Parlaments in London, muss dringend restauriert werden. Deshalb wird der bekannte Glockenschlag von Big Ben und den anderen Glocken im „Elizabeth Tower” für mehrere Monate verstummen. mehr

clearing
Studie: Deutschlands Jugend ist tolerant und auf Kuschelkurs
Die Studie ergab unter anderem, dass junge Leute zunehmend online-müde werden. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Wie tickt Deutschlands Jugend? Alle vier Jahre gibt die Sinus-Studie Einblick in Gedanken, Gefühle und Wünsche der 14- bis 17-Jährigen. Die erscheinen diesmal ziemlich pragmatisch. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft plant Anhörung von Böhmermann
Die Staatsanwaltschaft Mainz prüft, ob hinreichender Tatverdacht gegen ZDF-Moderator Böhmermann wegen Beleidigung besteht. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Mainz/Berlin. Nach dem Schmähgedicht gegen den türkischen Präsidenten Erdogan prüft die Staatsanwaltschaft Mainz, ob hinreichender Tatverdacht gegen ZDF-Moderator Böhmermann wegen Beleidigung besteht. Davor bekommt der Satiriker die Gelegenheit, seine Sicht der Dinge darzulegen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB RSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse