Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Panorama Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus Deutschland und der Welt

Cernan verbrachte 73 Stunden auf dem Mond. Foto: NASA
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot

Washington. Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit. Der Astronaut war im Dezember 1972 Kommandeur der Raumfähre „Apollo 17” gewesen. mehr

Eisbärbaby im Berliner Tierpark Wie soll der Star denn heißen?
Der kleine Berliner Eisbär ahnt nichts von den Gedanken, die sich andere um seinen Namen machen.

Frankfurt. Ein Star braucht einen Namen – völlig klar. Denn wie sonst sollten sich Fans um ihn gruppieren, ihn anhimmeln und über ihn sprechen? Das gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Zootiere. mehr

clearing
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
m Institut Pasteur de Madagascar in Ambatofotsikely wird ein Schnelltest für Pest-Erreger vorgenommen. Foto: Jürgen Bätz

Antananarivo. Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und Ihorombe mit der Pest infiziert, wie es in einer Mitteilung der Gesundheitsbehörden hieß. mehr

clearing
Junge Frau wurde als Baby entführt 18-Jährige trifft wahre Mutter
Ein Foto des Babys und Phantombilder der Entführerin.

Jacksonville. Er zählt zu den spektakulärsten Entführungsfällen der USA: Nach 18 Jahren ist er nun aufgeklärt. Ein Baby ist damals gekidnappt worden, nur Stunden nach seiner Geburt. Jetzt wurde die junge Frau gefunden – sie traf sich nun mit ihren Eltern. mehr

clearing

Bildergalerien

Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Die Regierung des Bundesstaats Rio Grande do Norte hatte Verstärkung der Gefängnismannschaften durch die Polizei gefordert, nachdem die Aufstände in den Haftanstalten seit 2015 zugenommen haben. Foto: Ney Douglas/Archiv

Natal. Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern fortsetzen - und die Überfüllung der Gefängnisse. Die Regierung spricht von einem Pulverfass. mehr

clearing
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Das Gericht verringerte den Tatvorwurf von besonders schwerer Brandstiftung auf schwere Brandstiftung. Foto: David Young

Düsseldorf. Im Fastenmonat Ramadan wurde in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft Mittagessen ausgeteilt. Ein muslimischer Bewohner soll darüber so erbost gewesen sein, dass er deshalb die riesige Halle angesteckt haben soll. Nun steht er vor Gericht. mehr

clearing
Ursache des Unfalls unbekannt Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
An der Unfallstelle bot sich ein Bild der Verwüstung. Die zwei Autos waren komplett zerstört. Foto: Jan-Philipp Strobel

Lorch. Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Auch in der Nacht danach rätselt die Polizei, wie es zu der Geisterfahrt kommen konnte. mehr

clearing
Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit
Auftakt des Prozesses um den gewaltsamen Tod eines Bauarbeiters: Ein Kollege soll ihn mit einer Schaufel geschlagen haben. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Coburg. Auf einer Baustelle arbeiten ein Pflasterer und ein Asphaltierer. Sie geraten in Streit - um einen Lastwagen, der angeblich über frischen Asphalt gefahren ist. Am Ende ist einer der beiden Männer tot. mehr

clearing
ANZEIGE
St. Vincenz: Quantensprung für die endoskopische Diagnostik und Therapie Sie sind die Ansprechpartner für Erkrankungen des Bauchraums, Spezialisten für Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge aller Krankheiten des Magen-Darm-Traktes, von der Leber, über die Galle bis zur Bauchspeicheldrüse: Das Team der Abteilung für Gastroenterologie am St. Vincenz-Krankenhaus unter Leitung von Chefärztin PD Dr. Katrin Neubauer-Saile. mehr
Wieder blutige Kämpfe in brasilianischem Gefängnis
Schwer bewaffnete Polizisten vor einer Haftanstalt in Brasilien. Immer wieder kommt es in den Gefängnissen des Landes zu blutigen Zwischenfällen. Foto: Rodrigo Sales

Natal. Schon wieder kommen bei Revierkämpfen hinter Gittern mehrere Gefangene ums Leben. Mächtige Gangs ringen in Brasilien um die Kontrolle der Gefängnisse. Zudem sind die Haftanstalten total überfüllt. mehr

clearing
Zwei Tote bei Unfall mit Geisterfahrerin
Die Unfallstelle zeigte ein Bild der Verwüstung. Foto: Jan-Philipp Strobel

Lorch. Eine Geisterfahrerin hat bei einem Unfall bei Lorch (Ostalbkreis) in Baden-Württemberg einen Menschen getötet und ist selbst gestorben. Zudem habe es bei dem Zusammenstoß am späten Sonntagnachmittag einen Schwerverletzten gegeben, sagte ein Polizeisprecher. mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Neue Fälle von Gewalt in Berliner U-Bahn
Am Bahnhof Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg wurde ein Mann auf die Gleise geschubst. Foto: Paul Zinken

Berlin. Wieder gab es Angriffe in der Berliner U-Bahn. Am Kottbusser Tor wurde am Wochenende ein Mann ins Gleisbett geschubst. Andernorts in der Hauptstadt attackierte ein junger Mann einen Fahrgast unvermittelt per Faust. mehr

clearing
Mutter und vier Söhne sterben bei Hausbrand in Polen
Verrußte Fenster nach dem verheerenden Brand in Ryczywol, Polen. Foto:Jakub Kaczmarczyk

Ryczywol. Vermutlich im Schlaf wurde in Polen eine Familie von Flammen und Rauch überrascht. Die Mutter und ihre vier erwachsenen Söhne starben. mehr

clearing
Eine Tote bei Massenkarambolage im Norden
Mindestens 26 Autos fuhren ineinander. Foto: Bodo Marks

Lübeck. Plötzlich ist die Autobahn spiegelglatt. Auf der A1 nördlich von Hamburg fahren rund 30 Fahrzeuge aufeinander. Eine Frau stirbt, mehrere Menschen werden schwer verletzt. mehr

clearing
Japaner treibt stundenlang mit einem Surfboard auf dem Meer
Die Besatzung eines Containerschiffs fand den völlig entkräftetes Mann. Foto: MSC Crew/AP

Sydney. Nach einer 16-stündigen Odyssee auf einem Surfbrett ist ein japanischer Tourist vor der australischen Küste von einem Schiff entdeckt und gerettet worden. mehr

clearing
Umfrage Jeder Zehnte sieht Zechprellerei als Kavaliersdelikt
Laut einer Umfrage hält jeder Zehnte in Deutschland Zechprellerei für ein Kavaliersdelikt. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Jeder Zehnte in Deutschland hält Zechprellerei einer Umfrage zufolge für ein Kavaliersdelikt. Elf Prozent der Befragten gaben in einer repräsentativen YouGov-Umfrage an, dass sie es als ein nicht so schlimmes Vergehen erachten, wenn eine Rechnung nicht bezahlt wird. mehr

clearing
Interview mit IT-Unternehmerin Die fremde Herrschaft der Algorithmen
Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Daten – aber genau an diesen sind die sozialen Netzwerke interessiert.	Bild: Fotolia

Gerade am Anfang des Jahres stellen sich viele die Frage, was die Zukunft wohl bringen wird. Die Digitalisierung verändert derzeit unsere Gesellschaft und all ihre Lebensbereiche rasant. In einer kleinen Serie wollen wir in loser Folge Menschen befragen, die sich etwa mit den ... mehr

clearing
ANZEIGE
Die romantischsten Orte Neuseelands „Mit dir gehe ich bis ans Ende der Welt“ – ein Satz den man aus Liebesfilmen kennt und der spätestens dann wahr wird, wenn man mit seinem Partner nach Neuseeland reist. mehr
Mit der neuen Konsole „Switch“ will das Unternehmen auf dem Spiele-Markt wieder angreifen Nintendos letzter Versuch
Bei der Präsentation in Offenbach testeten Spieler die neue Konsole „Nintendo Switch“.

Offenbach. In einem Offenbacher Hinterhof hat das japanische Videospiel-Unternehmen Nintendo seine Zukunft präsentiert: Sie heißt „Nintendo Switch“ und ist eine brandneue Spielkonsole. Mit ihr will Nintendo auf dem Spielemarkt wieder Boden gutmachen. Aber das könnte schiefgehen. mehr

clearing
Baby-Kidnapping in Florida nach 18 Jahren aufgeklärt
Pressekonferenz der Polizei zum Fall der Baby-Entführung. Foto: Bob Mack/The Florida Times-Union

Jacksonville. Kurz nach der Geburt verschwindet ein Baby aus dem Krankenhaus, 18 Jahre später kommt heraus, wer das Mädchen entführt hat. Ganz zu Ende ist die Geschichte damit noch nicht. mehr

clearing
Gäste zahlen für die Zeit, nicht für Kaffee und Kuchen Neues Café-Konzept: Länger sitzen kostet mehr
Diese Kundin, die im Londoner Café „Ziferblat“ zur Kasse kommt, bezahlt ihren Aufenthalt dort.

London. Das Essen ist kostenlos, aber die Zeit wird berechnet – diese Idee eines Cafés kommt in Großbritannien gut an. Nicht nur in London, sondern auch in Liverpool und Manchester gibt es bereits Filialen. Demnächst öffnet ein weiterer Ableger in Manchester. mehr

clearing
ANZEIGE
Rewe_deine küche
Kulinarische Geschenkidee: Kochbuch mit winterlichen Köstlichkeiten exklusiv bei REWE Zu den vielen leckeren Lebensmitteln im Supermarkt gibt es jetzt auch das zur Jahreszeit passende Kochbuch: „Deine Küche – Eine Reise durch den Winter“ ist eine Sammlung von 150 raffinierten Rezepten, die es exklusiv bei REWE gibt. mehr
BGH versagt 80-Jährigem Fahrstuhl zur Eigentumswohnung
Der Streit um einen Fahrstuhl-Einbau in diesen Cottbusser Plattenbau wurde zu einem Fall für das oberste Gericht in Deutschland. Foto: Patrick Pleul

Ein Rentner will zu seiner Wohnung im fünften Stock einen Aufzug und scheut keine Kosten. Aber Nachbarn stellen sich quer. Das Urteil zeigt, dass Barrierefreiheit nicht um jeden Preis zu haben ist. mehr

clearing
Zwischen Wahn und Wirklichkeit: Freitag, der 13.
Am Freitag, 13. Januar 2012 lief die „Costa Concordia” vor der toskanischen Küste auf Grund und kenterte. Foto: Massimo Percossi

Berlin. Wir schreiben den 13. Mai 1927: Schwarzer Freitag an der Berliner Börse, die Kurse brechen um ein Drittel ein. 45 Jahre später stürzen in Moskau sowie in den chilenischen Anden gleich zwei Flugzeuge ab. mehr

clearing
Sprengstoffspürhund im Einsatz Schüler schützt Drogenlager im Kinderzimmer mit Sprengfallen
Mit dieser Sprengfalle aus Feuerwerkskörpern und einer Selbstschusseinrichtung hat ein 16-Jähriger seine Drogenvorräte in der elterlichen wohnung geschützt. Foto: Polizeipräsidium München

München. Sie suchten nach Drogen - und holten dann erstmal den Sprengstoffspürhund. Im Kinderzimmer eines Münchner Schülers fanden Polizisten mehr als nur etwas Marihuana. mehr

clearing
Mann knackt 200-Euro-Jackpot am Parkscheinautomat
Wenn sich der Parkscheinautomat als Geldautomat entpuppt. Foto: Jens Wolf/Symbolbild

Memmingen. Ein Mann hat an einem Parkscheinautomaten im bayerischen Memmingen quasi den Jackpot gewonnen. Als der 48-Jährige mit einem Fünf-Euro-Schein in einem Parkhaus sein Ticket lösen wollte, spuckte der Automat einen Berg von Münzen aus - genau 201,50 Euro vermeintliches Wechselgeld. mehr

clearing
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
Die Regierung startete im vergangenen Frühjahr eine große Sicherheitskampagne. Foto: Oscar Rivera

San Salvador. El Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt - da ist ein Tag ohne gewaltsame Todesfälle ein außergewöhnliches Ereignis. Die Nationalpolizei des mittelamerikanischen Landes twitterte am Donnerstag, man habe den Vortag „mit null Morden” abgeschlossen. mehr

clearing
Fotos
Sechs Kinder bei Hausbrand in USA gestorben
Die Mutter konnte sich mit drei Kindern retten. Foto: Patrick Semansky

Baltimore. Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Drinnen sind noch ihre sechs Geschwister - sie sind nicht mehr zu retten. Die Stadt im Nordosten der USA ist erschüttert. mehr

clearing
Knapp 600 Polizisten an Razzia in Leipzig beteiligt
Mit mehr als 500 Beamten durchsuchte die Polizei mehrere Gebäude in Leipzig. Foto: Sebastian Willnow

Leipzig. Großeinsatz in Leipzig: Das Landeskriminalamt geht gegen Waffenhandel und Steuerhinterziehung vor. Zahlreiche Gebäude werden durchsucht. mehr

clearing
Mehrere Staatsanwaltschaften ermitteln nach Pulver-Funden
Ermittler rätseln, ob die Fälle zusammenhängen. Foto: Frank Wunderatsch

Karlsruhe. Eine Puderzucker-Attacke auf deutsche Justizstellen? Die Häufung der Fälle mag kurios klingen, hat aber ernste Folgen. Erst kam es zu teuren Polizei- und Feuerwehr-Einsätzen. Und jetzt sind Staatsanwälte am Zug. mehr

clearing
Fotos
Taucher finden keinen Hinweis auf vermissten HSV-Manager
Taucher bereiten sich auf die Suche nach dem vermissten HSV-Mitarbeiter vor. Foto: Bodo Marks

Hamburg. Auch die Suche in der Elbe nach dem vermissten Merchandising-Chef Timo Kraus vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist ohne Hinweis geblieben. 18 Polizeitaucher aus Hamburg und Niedersachsen suchten im Bereich der Pontonbrücke 1 am Museumsschiff „Rickmer ... mehr

clearing
"Veränderungen dauern 30 Tage" Was eine Ernährungsberaterin zum Umstellen der Essgewohnheiten sagt
Die Frankfurter Ernäherungsberaterin Mona Poulev	Bild: privat

Jeder zweite Bundesbürger findet sich zu dick, ergab eine gestern vorgestellte Studie der Techniker Krankenkasse (TK). Viele schaffen es nicht, sich so gesund zu ernähren, wie sie eigentlich möchten. Die Frankfurter Ernährungsberaterin Mona Poulev erklärt im Gespräch mit ... mehr

clearing
Das große FNP-Quiz Wie gut kennen Sie die 12 Dschungelcamp-Kandidaten?
Das sind die zwölf Dschungelcamp-Kandidaten

Welchen Preis würde sich Kader Loth gerne selbst verleihen? Warum durfte Malle-Jens beinahe nicht nach Australien? Und mit wem hatte Sarah Joelle Jahnel 2016 eine heiße Affäre? Testen Sie Ihr Wissen in unserem großen FNP-Dschungelcamp-Quiz. mehr

clearing
Extremes Winterwetter Griechenland friert
Syrische Flüchtlingskinder schauen bei eisigen Temperaturen aus dem Fenster ihrer Unterkunft im Flüchtlingslager Ritsona, 86 Kilometer nördlich von Athen.

Athen. Dörfer sind von der Außenwelt abgeschnitten, Flüchtlinge frieren in Zelten, die Schule fällt aus und auf manchen Ägäis-Inseln fahren die Menschen Snowboard – der Winter stellt Griechenland auf den Kopf. Und manche warten bislang vergeblich auf Hilfe. mehr

clearing
Amazon zieht Fußmatte mit Indiens Flagge zurück
Fußmatten mit indischer Nationalflagge haben die Regierung in Neu Delhi gegen den Online-Großhändler Amazon aufgebracht. Foto: Divyakant Solanki

Neu Delhi. Der Online-Händler Amazon hat nach Drohungen des indischen Außenministeriums eine Fußmatte mit dem Aufdruck der Nationalflagge des Landes aus dem Programm genommen. Wie das Unternehmen am Donnerstag bestätigte, ist das betreffende Produkt nicht mehr über die Website erhältlich. mehr

clearing
Verdächtiges Pulver in mehreren Justizgebäuden aufgetaucht
Feuerwehrleute in Schutzanzügen stehen im Justizzentrum in Gera, wo ein Brief mit weißem Pulver gefunden wurde. Foto: Bodo Schackow

Berlin. Im Bundesverfassungsgericht, beim Thüringer Verfassungsschutz und auch in anderen Justizgebäuden in Deutschland: Aus ominösen Postsendungen rieselt weißes Pulver. Ermittler rätseln nun, ob die aus sechs Bundesländern bekannt gewordenen Fälle zusammenhängen. mehr

clearing
Fotos
Stürme, Schneemassen und Kältewelle in großen Teilen Europas
Ein Winterdienst räumt bei Säuritz in Sachsen die zugewehten Straßen frei. Foto: Rocci Klein

Berlin. An der Nordsee wird vor einer Sturmflut gewarnt. In anderen Regionen Deutschlands rechnen Meteorologen mit viel Schnee. Die Zahl der Kältetoten in Polen ist weiter gestiegen. mehr

clearing
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt
Ein US-Bundesgericht hat Dylann Roof zum Tode verurteilt. Foto: Chuck Burton

Charleston. In einer Kirche ermordete Dylann Roof neun afroamerikanische Gläubige. Getrieben war er von rassistischem Hass. Eine Jury hat nun entschieden: Dafür soll der Todesschütze selbst sterben. mehr

clearing
Schlanker zum Erfolg? Warum das Aussehen bei Politikern heute eine so große Rolle spielt
Die Magenverkleinerung zeigt bereits Wirkung: In dieser Woche war der Politiker schon schlanker.

Frankfurt. Nicht nur in den USA, auch in Deutschland arbeiten Politiker daran, ihr Erscheinungsbild zu verbessern. Wie Soziologin Michaela Wänke von der Universität Mannheim erläutert, ist das Abnehmen von SPD-Chef Sigmar Gabriel aber im Hinblick auf die Wahl ein durchaus ... mehr

clearing
Spürhund findet Spur von HSV-Mitarbeiter an der Elbe
Landungsbrücken in St. Pauli: Hier verliert sich die Spur des HSV-Managers. Foto: Markus Scholz

Hamburg. Die Polizei hat eine erste Spur bei der Suche nach dem vermissten Mitarbeiter des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV gefunden. Ein Personenspürhund konnte in der Nähe der Landungsbrücken an der Elbe die Witterung des Merchandising-Chefs Timo Kraus aufnehmen, hieß es in einer ... mehr

clearing
Studie: Fast jeder Zweite bescheinigt sich Übergewicht
Laut einer Studie findet sich über die Hälfte der Deutschen zu dick. Foto: Armin Weigel

Berlin. In einer Ernährungsstudie der Techniker Krankenkasse (TK) hat sich knapp die Hälfte der befragten Menschen Übergewicht bescheinigt. Acht Prozent bezeichneten sich als stark übergewichtig, wie aus der vorgestellten Studie „Iss was, Deutschland” hervorgeht. mehr

clearing
Dankt Japans Kaiser Akihito 2019 ab?
Der Japanische Kaiser Akihito würde gerne abdanken. Foto: Kiyoshi Ota

Tokio. Japans beliebter Kaiser Akihito (83) möchte abdanken. Das hat der gesundheitlich angeschlagene Monarch seinem Volk unmissverständlich zu erkennen gegeben. Jetzt kommt es auf die Politik an. mehr

clearing
Masern 2016 weniger verbreitet
Ein Kinderarzt gibt einem Mädchen eine Masernimpfung. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Berlin (dpa) - Nach einem heftigen Masernjahr 2015 fallen die Zahlen für 2016 deutlich niedriger aus. Gemeldet wurden nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin bislang rund 315 Fälle - im Jahr zuvor waren es mehr als 2400. mehr

clearing
Gefängnisleiter lieferte mutmaßlich Waffen an Häftlinge
Polizisten stehen vor dem Gefängnis in Boa Vista Wache. Foto: Roraima Em Tempo

Manaus. Der Leiter der brasilianischen Haftanstalt, in der zu Monatsbeginn 56 Insassen getötet wurden, ist abgesetzt worden. Er stehe unter dem Verdacht, das Einschleusen von Waffen in das Gefängnis erlaubt zu haben. mehr

clearing
Dreijähriger fährt allein im ICE nach Leipzig
Hauptbahnhof in Berlin. Ein Dreijähriger hat sich unbemerkt von seiner Mutter in einen ICE nach Leipzig geschlichen. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Leipzig. Ein Dreijähriger ist auf dem Berliner Hauptbahnhof ausgebüxt und dann allein im ICE nach Leipzig gefahren. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, hatte die Mutter mit ihren vier Jungen im Alter bis sechs Jahre eine Fahrkarte kaufen wollen. mehr

clearing
Tod der Studentin Tugce: Täter droht baldige Abschiebung
Der 18-jährige Angeklagte Sanel M. vor der Urteilsverkündung im Landgericht Darmstadt. Foto: Boris Roessler/Archiv

Offenbach/Wiesbaden. Der tragische Tod der Studentin Tugce beschäftigte Millionen. Der verurteilte Täter soll nach dem Willen der Ausländerbehörde ausgewiesen werden - zu Recht, entschied jetzt das Verwaltungsgericht. Rechtskräftig ist der Beschluss aber noch nicht. mehr

clearing
Tief „Dieter” lässt es stürmen
Zwei Krähen sitzen im hessischen Bad Vilbel auf dem eingeschneiten Hahn einer Kirchturmspitze. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin. Am Frankfurter Flughafen kämpft der Räumdienst gegen Schnee und Eis. Auf der Donau treiben Eisschollen. Und in manchen Regionen Kretas sind Schneeketten nötig, um vorwärts zu kommen. mehr

clearing
BKA-Chef: Leichter Rückgang bei Wohnungseinbrüchen möglich
Ein fiktiver Einbrecher blickt durch eine eingeschlagene Fensterscheibe. Foto: Daniel Maurer

Berlin. Ist die Zahl der Wohnungseinbrüche im Jahr 2016 nicht noch weiter gestiegen? Diese Hoffnung hat der BKA-Chef. Und fordert mit Blick auf die Kriminellen: „Das Entdeckungsrisiko muss steigen.” mehr

clearing
Rauchen kostet Weltwirtschaft fast eine Billion Euro im Jahr
Tabakkonsum kostet die Weltwirtschaft laut WHO eine Billion US-Dollar im Jahr. Foto: Jens Kalaene

Genf. Rauchen macht krank und tötet, die Kosten sind immens: Eine neue Studie klebt nun ein Preisschild für die Weltwirtschaft daran: fast eine Billion Euro pro Jahr. Ein Lohn-Vergleich macht die Summe anschaulich. mehr

clearing
Fotos
So viele Unfälle mit Pedelecs in Deutschland wie noch nie
Die Zahl der Unfälle mit Pedelecs und E-Bikes ist rasant gestiegen. Foto: Daniel Karmann

Wiesbaden. Immer öfter passieren Unfälle mit Fahrradfahrern, die mit Elektromotor unterwegs sind. 2016 wurde ein neuer Höchststand erreicht. Was steckt dahinter? mehr

clearing
Mordprozess gegen 89-Jährigen nach Familiendrama
Einsatzkräfte der Polizei und Rettungswagen im Februar im bayerischen Westerheim. Foto: Thomas Pöppel

Memmingen. Vor elf Monaten eskaliert ein Familienstreit im Allgäu. Ein greiser Sportschütze gerät mit seinem Sohn und einem weiteren Angehörigen aneinander und schießt mehrfach. Der Sohn stirbt, das zweite Opfer überlebt drei Schüsse - mit fast unglaublichem Glück. mehr

clearing
Dietz-Werner Steck ist tot Trauer um den „schwäbischen Columbo“
So kannte ihn das Publikum: Dietz-Werner Steck als „Tatort“- Kommissar Ernst Bienzle.

Stuttgart. Der frühere „Tatort“-Kommissar, der Schauspieler Dietz-Werner Steck, ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Als langjähriger Ermittler Ernst Bienzle war der Schwabe Millionen Zuschauern bekannt. mehr

clearing
Täter hatten Schmuck im Millionenwert erbeutet Kardashians Angreifer gefasst
Wurde beraubt: TV-Sternchen Kim Kardashian.

Paris. US-Star Kim Kardashian wurde während der Pariser Modewoche brutal überfallen. Drei Monate später ist der Raub möglicherweise bald aufgeklärt – und ein Gerücht widerlegt. mehr

clearing
Justizopfer Harry Wörz erhält 450.000 Euro Entschädigung
450 000 Euro bekommt Justizopfer Harry Wörz für seine viereinhalbjährige Inhaftierung. Foto: Uli Deck

Karlsruhe. Ein spektakulärer Justizirrtum findet seinen Abschluss. Harry Wörz und das Land Baden-Württemberg einigen sich nach zähem Ringen auf eine Entschädigung. Rein finanziell ist der Fall damit beendet. mehr

clearing
Ermittlungen nach Germanwings-Absturz eingestellt
Gedenkstätte für die Opfer des Germanwings-Fluges 4U 9525 im französischen Le Vernet. Foto: Peter Kneffel

Düsseldorf. Für den Absturz der Germanwings-Maschine im März 2015 mit 150 Todesopfern gibt es außer dem Copiloten Andreas Lubitz keine weiteren Verdächtigen. Zu diesem Ergebnis kommt die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft. Es gefällt nicht allen. mehr

clearing
Ersticktes Baby in Soltau gefunden - Mutter verschwunden
Polizeibeamte in Soltau vor dem Mehrfamilienhaus, in dem ein toter Säugling entdeckt wurde. Ermittler gehen davon aus, dass das Kind erstickt ist. Foto: TNN

Soltau. Grauenvolle Entdeckung in Soltau: Polizisten finden ein totes Mädchen, das Kind soll erstickt sein. Die Behörden fahnden nun nach der Mutter. Eine Mordkommission ermittelt. mehr

clearing
Neue Winterstürme im Anmarsch
Das Lotsenboot "Schnatermann" pflügt durch die Ostsee: Der Deutsche Wetterdienst erwartet an der Küste wieder schwere Sturmböen. Foto: Jens Büttner

Berlin. Für Deutschland erwarten die Meteorologen weitere Winterstürme. Auch in anderen Teilen Europas ist es winterlich: In Weißrussland sterben bei minus 25 Grad fünf Menschen. Griechenland meldet eingeschneite Dörfer. mehr

clearing
Die britische Herzogin Kate feiert Geburtstag Royale Stil-Ikone wird 35
Stilvoll mit Hut: Catherine, Herzogin von Cambridge, erblickte heute vor 35 Jahren das Licht der Welt.

London. Neue Partnerinnen im britischen Königshaus werden vom Volk kritisch beäugt. Williams Ehefrau Kate hat alle Hürden mit Bravour gemeistert. Im Sturm hat die Herzogin, die heute 35 Jahre alt wird, die Herzen erobert. mehr

clearing
Unwort des Jahres 2016 Wird erneut ein Begriff der Flüchtlingsdebatte «Unwort des Jahres»?
ARCHIV - "Unwort des Jahres" steht am 12.01.2016 in Darmstadt (Hessen) vor der Bekanntgabe des "Unwortes des Jahres 2015" auf einer Leinwand.    (zu dpa «Verkündung Unwort des Jahres» vom 07.01.2017) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Darmstadt. Unter den in Frage kommenden Einsendungen für das «Unwort des Jahres» gibt es viele Begriffe zum Thema Flüchtlinge. Die Jury will am Dienstag ihre Entscheidung bekanntgeben. mehr

clearing
Sturmtief "Axel" bringt Minusgrade Deutschland friert ein
<span></span>

Offenbach. Während im Norden die Wellen peitschten und die Dünen zerstörten, herrschte anderenorts Schnee- und Eisglätte. Und was die Kälte betrifft, läuft Sturmtief „Axel“ erst heute zur Hochform auf. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse