E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Besorgte Anrufe nach BASF-Störfall

Ludwigshafen. 

Ein technischer Defekt hat beim Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen eine Betriebsunterbrechung ausgelöst – und auch Anrufe bei der Polizei in Südhessen. „Die Anrufer hatten die Himmelserscheinung nicht deuten können“, sagte ein Polizeisprecher im von Ludwigshafen etwa 60 Kilometer entfernten Darmstadt gestern. Es hätten sich zahlreiche Bürger gemeldet. Laut BASF gab es am Sonntagabend eine Störung in einem Steamcracker, wo Rohbenzin mit Hilfe von Wasserdampf („steam“) in Gase aufgespalten wird. Das Rohgas sei die Nacht hindurch fast 16 Stunden über eine riesige Fackel verbrannt worden. lhe

Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen