E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Brad Pitt spendet für Homo-Ehe

Hollywood-Star Brad Pitt ruft zu Spenden für die Organisation Human Rights Campaign auf, die sich für die Homo-Ehe einsetzt, berichtet "USA Today". Er selbst will jeden gespendeten Dollar verdoppeln, bis zu einer Summe von 100.000 Dollar.
Brad Pitt kämpft für die Homo-Ehe. Foto: Stéphane Reix Brad Pitt kämpft für die Homo-Ehe. Foto: Stéphane Reix
New York. 

Aktueller Anlass: In den US-Bundesstaaten Maine, Maryland, Minnesota und Washington sollen Wähler am kommenden Dienstag (6. November) ihren Stimmzettel für oder gegen die Homo-Ehe abgeben.

In einer E-Mail an die Mitglieder und Unterstützer der Organisation schrieb Pitt: "Es ist kaum zu glauben, dass in wenigen Tagen buchstäblich über das Leben und die Beziehungen von Menschen abgestimmt wird. Wenn ihr so denkt wie ich, dann möchtet ihr euch auch nicht einen Tag nach der Wahl fragen: Was hätte ich noch tun können?"

Als Verfechter der Homo-Ehe setzt sich Brad Pitt mit seiner Verlobten Angelina Jolie (37) schon seit Jahren für die Gleichstellung Homosexueller ein.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen