E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Brennender Vogel setzt Feld in Flammen

Der Vogel fiel von einer Oberleitung brennend zu Boden - und entzündete das trockene Feld.
Rund sieben Hektar Getreide wurden zerstört. Foto: Danny Gohlke Rund sieben Hektar Getreide wurden zerstört.
Rostock. 

Ein brennender Vogel hat am Dienstag in Rostock ein Feld in Flammen gesetzt. Nach Angaben der Polizei hatte das Tier Zeugen zufolge auf der Oberleitung einer Bahnlinie gesessen und dort einen Kurzschluss ausgelöst.

Nach ersten Schätzungen wurden rund sieben Hektar zerstört. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen