Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Brücke auf Autobahn 8 kontrolliert gesprengt

Kontrollierte Sprengung der Fußgängerbrücke „Rotes Steigle” über der Autobahn A8 bei Sindelfingen. Foto: Christoph Schmidt Kontrollierte Sprengung der Fußgängerbrücke „Rotes Steigle” über der Autobahn A8 bei Sindelfingen. Foto: Christoph Schmidt
Stuttgart. 

Die Brücke „Rotes Steigle” auf der Autobahn 8 bei Stuttgart ist am Morgen gesprengt worden. „Die Sprengung fand kurz nach 8.00 Uhr statt und der weitere Abbruch läuft”, sagte ein Sprecher des Regierungspräsidiums.

Ein Ersatz für die Fußgängerbrücke sei 60 Meter weiter aufgebaut worden. Nach Angaben der Polizei Ludwigsburg kam es bis zum Vormittag durch die Vollsperrung der A8 zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Der ADAC Württemberg empfiehlt, den Bereich zu umfahren, da lange Staus erwartet werden. Die Sperrung der A8 soll nach Angaben des Regierungspräsidiums Stuttgart am Sonntag um 9.00 Uhr enden.

Die Brücke befand sich auf der A8 zwischen dem Kreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Leonberg-Ost. Im kommenden Jahr soll die Autobahn mit mehr Fahrspuren ausgebaut werden, da die A8 von Dauerstaus betroffen ist. Um mehr Fahrbahnen bauen zu können, musste die Brücke weichen - ihr Bogen war nicht weit genug.

(dpa)
Bilderstrecke Brücke auf Autobahn 8 kontrolliert gesprengt
Kontrollierte Sprengung der Fußgängerbrücke „Rotes Steigle” über der Autobahn A8 bei Sindelfingen. Foto: Christoph SchmidtDie Autobahn 8 bleibt wegen der Sprengung zwischen dem Kreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Leonberg-Ost am Wochenende in beiden Richtungen voll gesperrt. Foto: Christoph SchmidtRäumarbeiten mit schweren Maschinen. Bagger beseitigen die Reste vom „Roten Steigle”. Foto: Christoph Schmidt
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse