E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Cooper: "Habe viele bescheuerte Dinge gemacht"

Schauspieler Bradley Cooper hat sich in Liebesdingen oft blamiert. "Ich habe viele wahnsinnig bescheuerte und vor allem peinliche Dinge gemacht", sagte der Hollywood-Star dem Magazin "Grazia" (Ausgabe 2/13).
Bradley Cooper ist der "Sexiest Man Alive". Foto: Warren Toda Bradley Cooper ist der "Sexiest Man Alive". Foto: Warren Toda
Hamburg. 

Schauspieler Bradley Cooper hat sich in Liebesdingen oft blamiert. "Ich habe viele wahnsinnig bescheuerte und vor allem peinliche Dinge gemacht", sagte der Hollywood-Star dem Magazin "Grazia" (Ausgabe 2/13).

"Das tut doch jeder, wenn er verliebt ist." Wie weit er dabei gegangen ist, ließ der 37-Jährige allerdings offen. "Nur so viel: Die Sachen, die ich in "Hangover" angestellt habe, sind definitiv schlimmer." In der Filmkomödie feiert einige Männer einen Junggesellenabschied in Las Vegas. Darüber, dass ihm der Titel "Sexiest Man Alive" verliehen wurde, sei seine Mutter Gloria immer noch sehr stolz. ""Ich meine, das muss man sich mal vorstellen: Der eigene Sohn bekommt so eine Auszeichnung. Welche Mutter wäre da nicht wahnsinnig stolz?" Cooper ist ab dem 3. Januar in der Tragikkomödie "Silver Linings" im Kino zu sehen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen