E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Glööckler weist Kokain-Verdacht zurück

Der Berliner Modemacher Harald Glööckler (48) hat sich vehement gegen den Verdacht des Kokain-Konsums zur Wehr gesetzt.
Harald Glööckler hat nach eigenen Angaben nie etwas mit Kokain zu tun gehabt. Foto: Maurizio Gambarini Harald Glööckler hat nach eigenen Angaben nie etwas mit Kokain zu tun gehabt. Foto: Maurizio Gambarini
Berlin. 

«Ich habe in meinem Leben weder Koks berührt noch Kokain konsumiert noch Kokain gekauft noch Kokain verkauft», sagte er auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz am Montag in Berlin.

«Ich habe das Gefühl, dass ich das Sommerloch füllen muss», setzte der Designer hinzu. Glööckler, der im schneeweißen Anzug auftrat, sagte, er sehe sich gezwungen, eine Stellungnahme abzugeben. Fragen wollte er nicht beantworten.

Der 48 Jahre alte, schrille Modemacher reagierte auf einen Bericht in der «Bild»-Zeitung vom selben Tag. Das Blatt schrieb von laufenden Ermittlungen gegen den Designer. Die Staatsanwaltschaft äußerte sich auf Nachfrage zu der Angelegenheit nicht.

Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen