E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Hitzewelle geht am Wochenende weiter: Bis zu 38 Grad

Wie lange noch? Die Hitzewelle in Deutschland geht weiter, und schon wieder klettert die Temperatur bis in die Nähe der 40-Grad-Marke.
Die Temperaturen nähern sich erneut der 40-Grad-Marke. Foto: Patrick Seeger Die Temperaturen nähern sich erneut der 40-Grad-Marke.
Berlin. 

Deutschland startet heiß ins Wochenende: Für den Rhein-Neckar-Raum und für den Oberrhein sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für heute bis zu 38 Grad voraus.

Im Südosten des Landes werden kräftige Gewitter erwartet, ansonsten werde es „sonnig, trocken und heiß”, heißt es auf der DWD-Homepage. Am Sonntag kühlt es vor allem in der Südhälfte mit Höchsttemperaturen bis 35 Grad nur unwesentlich ab.

Sehr hoch ist heute außerdem deutschlandweit die Waldbrandgefahr: Der entsprechende Index des DWD weist für viele Flächen die höchste Gefahrenstufe 5 aus - darunter für mehrere Gebiete in Ostdeutschland sowie für Teile Bayerns, Baden-Württembergs und Südhessen.

Der Waldbrandgefahrenindex setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Neben der Lufttemperatur, Luftfeuchte und Sonneneinstrahlung spielen auch Wind, Niederschlag und Bodenfeuchte bei der Berechnung eine Rolle.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen