Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Madonna ist nervös vor Super-Bowl-Auftritt

Superstar Madonna hat auch nach drei Jahrzehnten im Showgeschäft noch Lampenfieber.
Madonna hat einen großen Auftritt vor sich. Foto: Claudio Onorati Madonna hat einen großen Auftritt vor sich. Foto: Claudio Onorati
New York. 

Superstar Madonna hat auch nach drei Jahrzehnten im Showgeschäft noch Lampenfieber.

"O Gott, ich bin so nervös, Sie haben ja keine Ahnung, wie sehr", sagte die 53-Jährige dem US-Talker Anderson Cooper über ihren Auftritt beim Endspiel der Football-Meisterschaft am Sonntag. "Das ist der Super Bowl! Das ist das Heiligste aller Heiligtümer in Amerika", sagte sie in dem am Mittwoch in Teilen vorab veröffentlichten Interview. "Ich habe eine Art Gottesdienst zu machen, der total einschlagen muss."

"Da ist einfach eine Menge Druck", sagte Madonna über ihre Show. Der Super Bowl ist traditionell das Fernsehprogramm mit der höchsten Einschaltquote des Jahres und wird weltweit übertragen. "Ich muss mitten in der größten Show der Welt die größte Show der Welt abliefern." Sie blieb weiter geheimniskrämerisch, was ihren Auftritt angeht. Auf die Frage, was sie denn darbieten werde, antwortete sie lächelnd: "Ich werde wohl singen."

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse