E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Malen als Ersatz für den Psychologen

Für die Sängerin und Schauspielerin Amanda Lear ist die Malerei gut für ihren Seelenfrieden. «Das Malen ersetzt einen Psychologen und hilft einen Ausgleich zu schaffen», sagte sie am Mittwochabend bei einer Vernissage in Hamburg.
Amanda Lear zeigt ihre Malerei in Hamburg. Foto: Sven Hoppe Amanda Lear zeigt ihre Malerei in Hamburg. Foto: Sven Hoppe
Hamburg. 

In der Hansestadt werden bis Anfang November 37 Werke der Künstlerin aus den vergangenen 30 Jahren gezeigt. Mehr als 17 Jahre war Lear die Muse des spanischen Surrealisten Salvador Dalí, als Malerin wolle sie aber «ihren eigenen Weg gehen», betonte sie.

Mit den in Hamburg präsentierten Gemälden widerlegte Lear ihren einstigen Mentor. Dalí habe immer gesagt, Frauen seien nicht fürs Malen geschaffen, berichtete die vermutliche 66-Jährige, über deren Alter unterschiedliche Angaben kursieren.

Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen