E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Österreich: Mehrere Frauen bei Traktorunfall verletzt

Unter den Verletzten sind auch Schwangere. Foto S. Bohlheim/RKNÖ Foto: S. Bohlheim Unter den Verletzten sind auch Schwangere. Foto S. Bohlheim/RKNÖ
Allhartsberg. 

In Österreich haben sich 13 Frauen teils schwer verletzt, weil ein Traktoranhänger umgekippt ist. Insgesamt befanden sich 14 Personen auf dem Anhänger, als dieser aus zunächst ungeklärter Ursache umfiel, wie das Rote Kreuz am Samstagabend mitteilte.

Sechs Frauen wurden schwer, sieben leicht verletzt. Unter den 13 Opfern waren laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA auch Schwangere.

Der Unfall ereignete sich auf einer Landesstraße zwischen Linz und St. Pölten, mutmaßlich während einer Feier. Neben drei Notarzthubschraubern rückten allein seitens des Roten Kreuzes 14 Rettungsfahrzeuge aus, wie die Einsatzkräfte der APA mitteilten.

Auch in Liederbach im Main-Taunus-Kreis kam es vor wenigen Wochen zu einem Traktorunfall mit 29 Verletzten.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen