Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 30°C

Unwetter in Deutschland: Orkan «Xaver» bringt Stürme nach Hessen

«Xaver» soll am Donnerstag mit geballter Wucht auf den Norden treffen. Die Wucht des Sturms dürfte gewaltig sein. Auch in Rhein-Main kann es zu Sturmböen und sogar Schneeverwehungen kommen.
An den deutschen Küsten soll es stürmisch werden. Foto: Christian Charisius Bilder > An den deutschen Küsten soll es stürmisch werden. Foto: Christian Charisius
Hamburg/Kiel. 

Orkan «Xaver» wird auch in Hessen zu spüren sein, aber bei weitem nicht so stark wie in Norddeutschland. Böen mit Orkanstärke seien nicht zu erwarten, sagte Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch.

Auf den Höhen von Taunus oder Rhön seien aber in der Nacht zum Freitag Böen der Windstärke 11 möglich. Mit der Kaltfront des Sturms kommt auch Polarluft ins Land. Das bedeutet Schneefall bis ins Flachland, bis zu zehn Zentimeter könnten es werden. Bei starkem Wind werden auch Schneeverwehungen erwartet.

Der DWD gab am Mittwoch für Nord-, Ost- und Mittelhessen eine Vorabinformation über die Gefahr orkanartiger Böen heraus. Sie galt zunächst für die Zeit von Donnerstagvormittag bis Freitagmittag. Eine
Unwetterwarnung für Hessen werde aber voraussichtlich nicht herausgegeben, sagte Friedrich.

Auf der nächsten Seite: Im Norden laufen die Vorbereitungen auf Hochdruck

1 2 3
(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse