E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Playboy Hefner (86) hat noch einmal geheiratet

"Playboy"-Gründer Hugh Hefner hat noch einmal geheiratet, und seine Frau ist satte 60 Jahre jünger als er selbst. Der 86-Jährige und seine Verlobte Crystal Harris sagten in den letzten Stunden des alten Jahres in der Playboy Mansion in Los Angeles "Ja!" - im zweiten Anlauf.
In Ehe vereint: Hugh Hefner und Crystal Harris. Foto: Daniel Deme In Ehe vereint: Hugh Hefner und Crystal Harris. Foto: Daniel Deme
New York. 

Der erste Versuch war vor eineinhalb Jahren nur fünf Tage vor dem Hochzeitstermin abgesagt worden.

"Mr. & Mrs. Hugh Hefner" twitterte die Braut unmittelbar nach der Trauung und veröffentlichte dazu ein Hochzeitsbild: Sie mit offenen blonden Haaren, blassrosa Kleid und rosa Blumen in der Hand, er leicht gebeugt im schwarzen Anzug mit einer Blüte am Revers. "Mrs. Hugh Hefner" hatte da auch schon ihren Twitternamen geändert von Crystal Harris in Crystal Hefner. Das mit dem Twitterkonto verlinkte Titelbild war noch das Gleiche: Die 26-Jährige in knapper Unterwäsche.

Dass beide sich wieder vertragen und nun sogar heiraten, war für viele überraschend gekommen. Denn vor eineinhalb Jahren hatten sich beide öffentlich angegiftet, und Crystal hatte "Hefs" sexuelle Fähigkeiten infrage gestellt. Ihre Absage der Hochzeit hatte im Juni 2011 den Sender "Lifetime" vor ein Problem gestellt, der schon einen langen Beitrag für die Hochzeit produziert hatte. Stattdessen zeigte der Sender eine Julia-Roberts-Komödie von 1999: "Runaway Bride - Die Braut, die sich nicht traut".

Crystal Hefner bei Twitter

Hochzeitsfoto

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen