E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Schüler bei Unfall verletzt

Eine Fahranfängerin hat in Bayern einen Schulbus gerammt und dabei mehr als zehn Menschen verletzt. Sie selbst schwebt in Lebensgefahr.
Feuerwehrleute stehen am 01.07.2013 an einer Unfallstelle bei Karbach im Landkreis Main-Spessart (Bayern). Dort war ein Auto mit einem Schulbus zusammengestoßen. Einige Kinder wurden leicht verletzt, die Fahrerin des PKW schwer. Foto: Benedict Rottmann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: Benedict Rottmann (dpa) Feuerwehrleute stehen am 01.07.2013 an einer Unfallstelle bei Karbach im Landkreis Main-Spessart (Bayern). Dort war ein Auto mit einem Schulbus zusammengestoßen. Einige Kinder wurden leicht verletzt, die Fahrerin des PKW schwer. Foto: Benedict Rottmann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Karbach.  Die 18-Jährige am Steuer des verunglückten Autos erlitt bei dem Unfall am Montagmorgen nach Polizeiangaben lebensgefährliche Verletzungen. Ihr Wagen war bei Karbach auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Bus zusammengestoßen. Die 15 Kinder in dem Bus standen nach dem Unfall alle unter Schock, mehr als zehn von ihnen wurden leicht verletzt. Die Staatsstraße wurde für die Bergungsabreiten komplett gesperrt.
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen