Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 26°C

Sex nur vor Mitternacht

Verlangt seinen Spielern viel ab: Pep Guardiola. Foto: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst) Verlangt seinen Spielern viel ab: Pep Guardiola.

Wenn Pep Guardiola eine Fußball-Mannschaft trainiert, dann will er hauptsächlich eines: Erfolg. Entsprechend stellt der Katalane Regeln auf, an die sich alle zu halten haben. Auch beim Sex. Der französische Ex-Nationalspieler Samir Nasri hat nun der L’Equipe verraten, dass der Star-Trainer Sex nur vor Mitternacht erlaubt. Der ehemalige Meistermacher der Münchner Bayern und aktuelle Coach von Manchester City will so Muskelverletzungen vorbeugen. Vermutlich nicht direkt beim In-den- Kissen-Wälzen, sondern durch eine anschließend ausreichende Regeneration bis zur nächsten regulären Trainingseinheit.

Wie Pep das Einhalten dieser Regel überprüft, das hat Nasri leider nicht gesagt. Auch nicht, ob Ausnahmen erlaubt sind. Schließlich kennt Guardiola auch die Pokal-Regeln. Da kann es Verlängerungen geben. kv

Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse