E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Verfolgungsjagd: Fahrer in Psychiatrie gebracht

Die Polizei hat sich am Sonntag eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Autofahrer geliefert. Erst nach halsbrecherischen Aktionen konnte der Pkw-Fahrer auf der Autobahn 7 gebremst werden. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.
Die Polizei hat sich am Sonntag eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Autofahrer geliefert. Die Polizei hat sich am Sonntag eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Autofahrer geliefert.
Hildesheim. 

Auf der Autobahn 7 folgten die Beamten einem 46-jährigen Thüringer quer durch Niedersachsen, wie die Autobahnpolizei Hildesheim mitteilte. Mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber waren zwischen Walsrode und Bockenem im Einsatz.

Erst nach halsbrecherischen Aktionen konnte der Pkw-Fahrer gebremst werden. Er war in Schlangenlinien gefahren und hatte andere Verkehrsteilnehmer rechts und links überholt. Die Motive seiner Flucht sind bislang völlig unklar. Er habe weder unter Alkohol- noch unter Drogeneinfluss gestanden, teilte die Polizei mit. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen