Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Politik Nachrichten und Berichte zur Politik aus Deutschland und der Welt

Die Flaggen vor dem Washington Monument wehen am 16. Februar zum Gedenken an die 17 Opfer der Schießerei in Florida auf Halbmast.
Trump offen für bessere Überprüfung bei Waffenverkäufen

Der Protest gegen die laschen Waffengesetze in den USA wächst. Auch vor dem Weißen Haus machen Jugendliche ihrem Unmut Luft - und Promis unterstützen sie. Donald Trump signalisiert, er würde minimale Änderungen akzeptieren. mehr

AfD fühlt sich von Umfragewerten beflügelt

Die AfD hat einer Umfrage zufolge erstmals die SPD in der Wählergunst übertrumpft.

Berlin/Hannover. Die AfD fühlt sich durch den Absturz der SPD in den Umfragen in ihrem Rechtskurs bestätigt. Die SPD habe jetzt die Quittung dafür erhalten, dass sie einen Teil ihrer früheren Anhängerschaft mit seinen „Überfremdungsängsten” alleingelassen und teilweise sogar ... mehr

clearing

US-Sonderermittler erhebt Anklage gegen Anwalt

Der frühere FBI-Direktor Robert Mueller sagt vor einem Ausschuss des Senats aus.

Washington. In der Russland-Affäre in den USA hat Sonderermittler Robert Mueller Anklage gegen einen Mann erhoben, der gegenüber Ermittlern gelogen haben soll. mehr

clearing

Abbas will UN-Vollmitgliedschaft für Palästina

New York: Mahmoud Abbas (r), Präsident von Palästina, spricht bei einem Treffen des UN-Sicherheitsrats im Hauptquartier der Vereinten Nationen.

New York. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas will im UN-Sicherheitsrat erneut die Vollmitgliedschaft Palästinas beantragen. Das kündigte Abbas in einer Rede im höchsten Gremium der Vereinten Nationen an diesem Dienstag an. mehr

clearing

Bildergalerien

Fast 200 Tote in syrischem Rebellengebiet

Bei Angriffen auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta sind Aktivisten zufolge zahlreiche Zivilisten getötet worden.

Damaskus. Ost-Ghuta ist eines der letzten Gebiete Syriens, das unter Kontrolle von Rebellen steht. Immer wieder wird es heftig vom Bürgerkrieg getroffen. Die neuen Angriffe sind für die Zivilisten verheerend. mehr

clearing

Eine Million Babys sterben am Tag ihrer Geburt

Eine afghanische Mutter mit ihrem Kind auf dem Arm: In Afghanistan stirbt eins von 25 Neugeborenen im ersten Lebensmonat.

New York. Der Kampf ums eigene Überleben beginnt für Millionen Menschen in armen Ländern schon am Tag ihrer Geburt. Vor allem Babys in Pakistan, Afghanistan und im Afrika südlich der Sahara sind tödlichen Risiken ausgesetzt. Viele Todesfälle wären mit günstigen Mitteln vermeidbar. mehr

clearing

Perus Ex-Präsident Fujimori muss erneut vor Gericht

Wegen seines schlechten Gesundheitszustands hatte Präsident Pedro Pablo Kuczynski den 79-Jährigen Weihnachten 2017 begnadigt. Foto. Eddy Ramos/Agentur Andina/Archiv

Lima. Wegen seines schlechten Gesundheitszustands hatte Präsident Pedro Pablo Kuczynski den 79-Jährigen Weihnachten 2017 begnadigt. Fujimori werden schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. mehr

clearing

Urteil erwartet Das Diesel-Fahrverbot könnte am Donnerstag beschlossen werden

Der morgendliche Berufsverkehr schiebt sich über den Kaiserdamm in Richtung Berlin Mitte.

Frankfurt/Berlin. Rund ein Drittel aller zugelassenen Autos könnte in Hessen von einem Diesel-Fahrverbot betroffen sein, falls das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag den Weg für diese Regelung ebnet. Die betroffenen Kommunen sind ratlos, weil es für eine Umsetzung gar kein Prozedere gibt. mehr

clearing
ANZEIGE
70 Aussteller suchen Teamplayer aller Generationen im Kap Europa 4. jobmesse frankfurt bietet beste Karrierechancen Am 3./4. März macht die jobmesse deutschland tour zum vierten Mal Halt in Frankfurt. Rund 70 Aussteller gehen im Kap Europa zwei Tage lang auf die Suche nach Verstärkung für ihre Teams. Darüber hinaus bietet das Event ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Themen Job und Karriere. mehr

Personalwechsel Annegret Kramp-Karrenbau: Das ist die neue Generalsekretärin der CDU

Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihren eigenen Kopf. Aber im Moment scheinen sie und Bundeskanzlerin Angela Merkel eine perfekte Verbindung einzugehen.

Berlin. Eine Ministerpräsidentin übernimmt Kärrnerarbeit in der Partei – und die Republik soll glauben, dass dahinter nichts steckt: Wie Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Zukunft planen. mehr

clearing

Viele Flüchtlingsinitiativen rufen Fördermittel nicht ab

Die Initiativen geben die Gelder unter anderem für Sachmittel und Beratung, aber auch für Unterricht, gemeinschaftliche Aktiviväten oder Fahrtkosten aus.

Gütersloh. Viele private Initiativen sind bei der Flüchtlingshilfe für den Staat in die Bresche gesprungen. Für ihre Arbeit brauchen sie Geld. Aber nur knapp mehr als ein Drittel ruft die vorhandenen Fördergelder auch ab. Die Gründe dafür sind vielfältig. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit den Eintracht-Profis den heiligen Rasen betreten Elf Kinder haben am 3. März dank Mainova die Möglichkeit, das Spielfeld der Commerzbank-Arena zusammen mit ihren Idolen zu betreten. Beim Heimspiel der Eintracht gegen Hannover 96 führen die Nachwuchskicker die Mannschaften aufs Feld. Was ist zu tun? mehr

Hans soll neuer Ministerpräsident des Saarlandes werden

Tobias Hans (CDU) soll einem Medienbericht zufolge künftiger Ministerpräsident des Saarlandes werden.

Saarbrücken. Mit 40 Jahren Ministerpräsident: Schon Mitte März könnte Tobias Hans als Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer Regierungschef an der Saar werden. mehr

clearing

Fast jeder Zweite unzufrieden mit dem Bildungssystem

Blick in ein Klassenzimmer. Fast jeder Zweite ist unzufrieden mit dem Bildungssystem in Deutschland.

Berlin. Knapp die Hälfte der Bevölkerung ist nach einer Studie unzufrieden mit dem Schul- und Bildungssystem im eigenen Bundesland. mehr

clearing

Livni kritisiert Morawieckis Aussage über „jüdische Täter”

Morawiecki hatte auf der Münchener Sicherheitskonferenz auf eine Journalistenfrage zum Holocaust-Gesetz auch von „jüdischen Tätern” gesprochen. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Auf der Münchener Sicherheitskonferenz hatte Polens Regierungschef Morawiecki auf eine Frage zum Holocaust-Gesetz auch von „jüdischen Tätern” gesprochen. Diese Äußerung stößt nicht nur in Israel auf scharfe Kritik. mehr

clearing

Gericht bestätigt Verfahren gegen Yücel

Das Gericht hatte Yücels Freilassung angeordnet.

Istanbul. In der Türkei droht dem Journalisten Deniz Yücel eine Haftstrafe von bis zu 18 Jahren. Wenn er in Abwesenheit verurteilt wird, bleibt seine Reisefreiheit stark eingeschränkt. mehr

clearing

AfD-Chef wendet sich gegen Aufrufe zu politischer Gewalt

Jörg Meuthen warnt vor „Anarchie und Chaos”.

Berlin. AfD-Chef Meuthen schrieb an die Basis der rechtspopulistischen Partei, auch wenn es manchem offenbar schwerfalle, die Ruhe zu bewahren, „so ist dies doch der einzig gangbare Weg”. mehr

clearing

Gerangel um Trumps Atomkoffer in Peking

Der Atomkoffer ist immer in unmittelbarer Nähe des US-Präsidenten.

Washington. Der brisante Zwischenfall ereignete sich im November: Nachdem Trump und in Peking die Halle des Volkes betreten hatte, verwehrten chinesische Sicherheitsbeamte dem Offizier mit dem Atomkoffer den Zutritt. Ein Gerangel um den Koffer ging los. mehr

clearing
ANZEIGE
JUNGFRAU SKI REGION
Winter macht Schule Bad Vilbeler Schulklasse gewinnt Skifreizeit in der Schweiz. mehr

Freigelassener Journalist Deniz Yücel: Ich bin unter Freunden

Dieses Foto twitterte Deniz Yücel am

Berlin. Nach seiner Freilassung bleibe ein „bitterer Nachgeschmack“ zurück, klagt Deniz Yücel. Auf Twitter postet der Journalist ein Foto von sich in Freiheit und schreibt: „Ich bin nicht in Deutschland. Aber ich bin unter Freunden.“ mehr

clearing

SPD Wie Andrea Nahles für die Groko kämpft

Andrea Nahles, SPD-Fraktionsvorsitzende, und Olaf Scholz, kommissarischer SPD-Parteivorsitzender, in Hamburg – in der Hansestadt fand die erste Regionalkonferenz zur Abstimmung über die große Koalition statt.

Hamburg/Kamen. Rund 463 000 SPD-Mitglieder stimmen nun über eine erneute große Koalition ab: Die Stimmung an der Basis bei den Treffen mit der SPD-Spitze ist eher dafür – aber da ist noch ein Gespenst namens Gabriel. Und die Chefin in spe trifft auf eine neue Konkurrentin. mehr

clearing

CDU: Nach rechts oder nicht nach rechts, das ist hier die Frage

In der Frage, wie weit sich die CDU nach rechts öffnen soll, gibt es unterschiedliche Positionen. Parteivize Armin Laschet warnte ebenso wie Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther vor einem Rechtsschwenk. mehr

clearing

Entwicklungsminister Müller: „Ich kämpfe um den Job”

Er möchte Entwicklungsminister bleiben: Gerd Müller (CSU). Foto: Gregor Fischer

Berlin. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) möchte in einer neuen großen Koalition sein Amt behalten. „Ich kämpfe um den Job”, sagte Müller am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz der Deutschen Presse-Agentur. mehr

clearing

Trump nutzt Schulmassaker für Kritik an Russland-Ermittlung

US-Präsident Donald Trump deutete an, das FBI hätte das Schulmassaker verhindern können.

Washington/München. Die Anklagen gegen Russen wegen Wahleinmischung schlagen in den USA hohe Wellen. Trumps Sicherheitsberater sieht nun unwiderlegbare Beweise für den gezielten Versuch einer Wahlmanipulation. Der Präsident zieht es vor, die Ermittler zu kritisieren. mehr

clearing

Ukraine-Treffen: Ließ Gabriel das Gespräch platzen?

Sigmar Gabriel äußert sich auf einer Pressekonferenz im Newsroom der Zeitung "Die Welt" zur Freilassung von Deniz Yücel.

München. Manchmal muss man Prioritäten setzen. Hat Außenminister Gabriel die Pressekonferenz zur Freilassung von Deniz Yücel einem Treffen zum Ukraine-Konflikt vorgezogen? Die einen sagen so, die anderen so. mehr

clearing

„Terrorist” Özdemir? Polizeischutz für Grünen in München

Der ehemalige Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir, gilt als harter Erdogan-Kritiker.

München/Berlin. So einfach ist es nicht mit der Normalisierung des deutsch-türkischen Verhältnisses. Grünen-Politiker Özdemir wird am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz von türkischen Bodyguards als Terrorist bezeichnet. Die Türkei weist die Vorwürfe zurück. mehr

clearing

Sonderpreis für Deniz Yücel und #FreeDeniz

„#Free Deniz” steht auf einem Plakat in einem Schaufenster eines Restaurants. Foto: Paul Zinken

Berlin. Nach mehr als einem Jahr ist der Journalist Deniz Yücel aus der türkischen Untersuchungshaft freigekommen. Für seinen „beharrlichen Kampf für das Recht auf freie Meinungsäußerung” wird der 44-Jährige mit einem Preis geehrt. mehr

clearing

Umfrage: Zufriedenheit mit Macron bröckelt

Der französische Präsident Emmanuel Macron.

Paris. Die Beliebtheitswerte des französischen Präsidenten Emmanuel Macron sind zum Jahresanfang abgerutscht. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ifop für die Sonntagszeitung „Le Journal du Dimanche” äußerten sich 44 Prozent der Befragten zufrieden mit dem ... mehr

clearing

Laschet warnt CDU vor Rechtsruck

„Wir brauchen ein neues Grundsatzprogramm”: Armin Laschet.

Berlin. Wie sollte die CDU der AfD Konkurrenz machen? Den Forderungen aus den eigenen Reihen nachkommen und verstärkt auch die demokratische Rechte ansprechen? Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet warnt vor einer "Verschiebung der Achsen". mehr

clearing
Fotos

Rechter „Frauenmarsch” in Berlin nach Blockaden beendet

Polizisten blockieren beim „Frauenmarsch” Gegendemonstranten am Checkpoint Charlie in Berlin. Foto: Stefan Jaitner

Berlin. Für Frauenrechte wollen sie demonstrieren - sagen sie. Der „Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt” ist allerdings aus dem AfD-Umfeld organisiert worden und richtet sich vor allem gegen die „fatale Flüchtlingspolitik der Altparteien”. mehr

clearing

Dresdner Polizei löst Neonazi-Kundgebung auf

Holocaust-Leugner Gerhard Ittner diskutiert auf dem Postplatz in Dresden mit Polizisten.

Dresden. Am Ende verliert der vorbestrafte Holocaust-Leugner Gerhard Ittner völlig die Beherrschung. Vor Gesinnungsgenossen prophezeit er in Dresden das Ende der BRD und droht Polizisten mit Vergeltung. mehr

clearing

Polizei: Diesel-Fahrverbote nicht zu kontrollieren

Feinstaubalarm in Stutgart, der deutschen Großstadt mit den höchsten Werten dieses Schadstoffs.

Berlin. Mögliche Diesel-Fahrverbote in deutschen Städten sind aus Sicht der Polizeigewerkschaften wegen fehlender Kontrolle nicht durchzusetzen. mehr

clearing

„Spiegel”: Mehr Spionagefälle in Deutschland

Die Zahl der Ermittlungen wegen Spionage in Deutschland hat sich im Vergleich zu 2016 verdreifacht. Symbolbild:

Berlin. Deutschland wird nach Angaben der Linken-Politikerin Martina Renner zunehmend zu einer „Spielwiese für ausländische Nachrichtendienste”. mehr

clearing

Trump-Berater: Russische Wahleinmischung jetzt unbestreitbar

Hat in Sachen der angeblichen Wahlbeeinflussung durch Russland den Hut auf: Der US-Sonderermittler Robert Mueller.

Washington/München. Die US-Anklagen gegen Russen und russische Einrichtungen wegen Wahleinmischung schlagen hohe Wellen. Trumps Sicherheitsberater sieht nun unwiderlegbare Beweise für den gezielten Versuch einer Wahlmanipulation. Und was sagt sein Chef, der Präsident? mehr

clearing

Merkel dringt auf gemeinsames europäisches Asylsystem

„Wir meinen, dass Solidarität keine Einbahnstraße sein kann”: Angela Merkel Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft, dass in der Europäischen Union bis Juni Fortschritte für ein gemeinsames Asylsystem erzielt werden können. mehr

clearing

Hat Sarkozy Minister-Handys abhören lassen?

War von 2007 bis 2012 französischer Präsident: Nicolas Sarkozy. Foto: Ian Langsdon, epa/Archiv

Paris. Hinter verschlossener Tür nimmt der Chef der französischen Republikaner kein Blatt vor den Mund - doch ein Mitschnitt kommt an die Öffentlichkeit. Darin ist von Abhöraktionen im Élyséepalast die Rede. Aber der Politiker sieht das ganz anders. mehr

clearing

SPD-Spitze startet Werbetour für Koalition mit Union

Andrea Nahles und Olaf Scholz starten eine Werbetour für die Koalition mit der Union.

Hamburg. Die Umfragewerte sind mies, nun muss es für die SPD wenigstens mit der GroKo klappen. In Hamburg werben Andrea Nahles und der kommissarische Parteivorsitzende Scholz für den Koalitionsvertrag. mehr

clearing

Freilassung von Deniz Yücel In Flörsheim erklingt ein spontanes Freudenständchen

Ein Chor des Flörsheimer Graf-Stauffenberg-Gymnasiums reagiert mit einem spontanen Ständchen auf die Freilassung Deniz Yücels, der in der Main-Stadt aufgewachsen ist.

Flörsheim. Freude über die Freilassung von Deniz Yücel herrscht auch im Rhein-Main-Gebiet. Vor allem in Flörsheim, der Heimatstadt des Journalisten. mehr

clearing

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

US-Sonderermittler Robert Mueller verlässt in Washington eine Sitzung des Senatsausschusses.

Washington. Sensation in der Russland-Affäre: Was Trump eisern als „Erfindung” abtut, führt nun zu gleich 16 indizienbewehrten Anklagen seines eigenen Justizministeriums. Die Folgen können erheblich sein. mehr

clearing

May will in München über Zukunft zur EU reden

Bundeskanzlerin Merkel und Großbritanniens Premierministerin May nehmen an einer gemeinsamen Pressekonferenz nach einem Gespräch im Kanzleramt teil.

Berlin. Europa wartet auf eine klare britische Linie beim Brexit - bisher vergeblich. Jetzt will Premierministerin May auf der Münchner Sicherheitskonferenz ihre Pläne für das künftige Verhältnis zur EU nach dem Brexit darlegen mehr

clearing

Verfassungsschutz: Weiter keine Beobachtung der AfD

André Poggenburg hatte Türken als „Kümmelhändler” und „Kameltreiber” bezeichnet.

Köln/Berlin. Nach einer rassistischen Aschermittwochsrede eines AfD-Landesvorsitzenden sieht der deutsche Inlandsgeheimdienst weiter keinen Anlass, die Partei zu beobachten. mehr

clearing

FDP-Chef Lindner würde Minderheitsregierung unterstützen

FDP-Chef Christian Lindner bietet der Union Unterstützung bei einer Minderheitsregierung an.

Berlin. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat der Union angeboten, im Falle eines Scheiterns der großen Koalition eine Minderheitsregierung zu unterstützen. „Wir sind eine konstruktive und staatstragende Partei”, sagte er dem Magazin „Focus”. mehr

clearing

Knappe Mehrheit will Gabriel als Außenminister behalten

Würde gern im Amt bleiben: Außenminister Gabriel.

Berlin. Das wird der SPD zu denken geben: Rund die Hälfte der Deutschen möchte Sigmar Gabriel weiterhin im Außenministerium sehen. mehr

clearing

Noch viel zu tun in deutsch-polnischen Beziehungen

Bundeskanzlerin Merkel und der polnische Ministerpräsident Morawiecki nach ihrem Gespräch im Bundeskanzleramt.

Berlin. Es war ein Antrittsbesuch in schwierigen Zeiten. Der neue polnische Regierungschef und die Kanzlerin bemühen sich um Entkrampfung. Erledigt sind die Kontroversen damit allerdings nicht. Besonders die Pläne für eine neue Gaspipeline durch die Ostsee sorgen für Streit. mehr

clearing

Moskau steht nach „NotPetya”-Cyberattacke am Pranger

Der Virus „NotPetya” hatte zunächst Rechner in der Ukraine befallen, ehe er sich auf Geschäftspartner ukrainischer Firmen im europäischen, amerikanischen und asiatischen Ausland ausweitete.

Washington. Ein Cyberangriff sorgte im Vorjahr für Schäden in Milliardenhöhe. London und Washington sind sich jetzt sicher: Das russische Militär steckt dahinter. Aus Moskau kommt, wenig überraschend, ein Dementi. mehr

clearing

Unionspolitiker fordern mehr Geld für die Streitkräfte

Bundeswehr-Soldaten auf dem Militärstützpunkt im litauischen Rukla.

Berlin. Die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr lässt zu wünschen übrig, das gibt selbst das Verteidigungsministerium zu. Jetzt rufen Unionspolitiker nach mehr Geld. Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes schlägt derweil ironisch die Auflösung der Truppe vor. mehr

clearing

Urwahl: Nahles geht auf Parteilinke zu

Die designierte SPD-Chefin Andrea Nahles spricht beim politischen Ascherdonnerstag in Augsburg.

Augsburg. Die designierte SPD-Chefin Andrea Nahles schließt eine Urwahl der Parteivorsitzenden für die Zukunft nicht aus. „Wir werden diskutieren und prüfen, wie wir unsere Mitglieder noch stärker beteiligen”, sagte Nahles der „Augsburger Allgemeinen”. mehr

clearing

Interview Warum Simone Lange gegen Andrea Nahles kandidiert

Die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange hat andere Vorstellungen als die amtierende SPD-Spitze.

Die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange will SPD-Vorsitzende werden. Über den Weg dorthin und ihre Vorstellung sprach Sylvia A. Menzdorf mit ihr. mehr

clearing

SPD Eine „Musterrede“ für die Genossen

Die Delegierten der SPD entscheiden auf dem am Donnerstag beginnenden Parteitag, ob ihre Partei ergebnisoffene Gespräche mit der Union führen sollte.

Frankfurt. Das Mitgliedervotum über den Einstieg der SPD in die große Koalition steht bevor. Jetzt kommt wegen einer Pro-Groko-Musterrede Unruhe in der Partei auf. mehr

clearing

Polizeistatistik Kriminalität geht in Hessen zurück

Foto: Daniel Maurer/Symbol

Wiesbaden. Die Sorge um Kriminalität, Terrorismus und innere Sicherheit gehörte für viele Bürger lange zu den beherrschenden Themen gerade vor Wahlen. Beim letzten „Hessentrend“ des HR nannten es dagegen nur noch sieben Prozent der Befragten an erster Stelle. mehr

clearing

Porträt Die neue Grünen-Chefin Annalena Baerbock über ihre Ziele und Vorstellungen

Annalena Baerbock. Foto: Rainer Rüffer

Frankfurt. Annalena wer? Das dürfte die Reaktion vieler gewesen sein, nachdem die Grünen kürzlich Annalena Baerbock zur neuen Vorsitzenden neben dem Hoffnungsträger Robert Habeck gewählt haben. Dabei ist die 37-Jährige bei der Ökopartei alles andere als ein Nobody. mehr

clearing

Türkei fordert Ende der US-Unterstützung für Kurdenmiliz YPG

US-Verteidigungsminister James Mattis zusammen mit seinem türkischen Amtskollegen Nurettin Canikli bei einem Treffen in Brüssel.

Istanbul/Brüssel. Die bedrohlichen Spannungen zwischen der Türkei und den USA nehmen nicht ab: Die türkische Regierung verlangt, dass Washington jede Zusammenarbeit mit der Kurdenmiliz YPG in Syrien beendet. US-Außenminister Tillerson ist zu schwierigen Gespräche in Ankara. mehr

clearing
Fotos

Jedes sechste Kind wächst in Krisenregion auf

Hunger im Südsudan: Eine Mutter wartet mit ihrem unterernährten einjährigen Sohn vor einem Krankenhaus.

New York. Hunger, Terror, Rekrutierung als Soldat - in Krisenregionen erleben Kinder das Grauen. Jedes sechste Kind weltweit muss diese Gefahren aushalten, die Zahlen haben sich vervielfacht. mehr

clearing

Bundeswehr Bericht: Heer mangelt es an einsatzbereiten Panzern

Ein Schützenpanzer der Bundeswehr vom Typ Marder bei einer NATO-Übung.

Berlin. Dem Heer mangelt es einem Medienbericht zufolge derzeit an einsatzbereiten Kampfpanzern für eine Nato-Aufgabe. Die Bundeswehr wird nach eigenen Angaben 2019 wieder eine führende Rolle in der sogenannten „Speerspitze” des Militärbündnisses für rasche Einsätze ... mehr

clearing

Kostenloser Nahverkehr: Sozialverbände sind skeptisch

In Zukunft übeflüssig? Ein Fahrkartenautomat für den öffentlichen Nahverkehr.

Berlin. Pläne der Bundesregierung für einen zeitweiligen kostenlosen Nahverkehr sorgen weiter für Diskussion. Sozialverbände kritisieren vor allem die ungeklärte Kostenfrage - doch nicht alle sehen die Idee eines kostenlosen Nahverkehrs so skeptisch. mehr

clearing

Cyril Ramaphosa ist neuer Präsident Südafrikas

Cyril Ramaphosa ist seit 2014 Vizepräsident, hat es jedoch geschafft, nicht von Zumas Skandalen belastet zu werden. Foto: AP

Kapstadt. Der neue starke Mann in Südafrika gilt als pragmatischer Manager. Ramaphosa muss das Land nach den Skandaljahren unter Präsident Zuma wieder auf Vordermann bringen. Schon 2019 muss er sich dann den Wählern stellen. mehr

clearing

Polen fordert Landsleute im Ausland zur Denunziation auf

Polnische Botschaft in Berlin. Foto: Hubert Link

Berlin. Kritik am umstrittenen Holocaust-Gesetz ist noch nicht verhallt, da legt die Regierung in Warschau schon nach. Sie möchte im Ausland lebende Bürger in ihren Kampf gegen vermeintliche Polenfeindlichkeit einbeziehen - sie sollen anschwärzen und denunzieren. mehr

clearing

Sofortprogramm Die Pflege braucht Hilfe

Viele Menschen sind im Alter auf Hilfe angewiesen. Eine sogenannte „Pflege-Mafia” hat sich rund 8,5 Millionen Euro von Kassen und Sozialämtern ergaunert.

Frankfurt/Berlin. Das „Sofortprogramm für die Pflege“, das Union und SPD vereinbart haben, bringt die Kritiker auf den Plan. Sie bezeichnen es als unzureichend. Einige kritisieren das gesamte Pflegesystem als völlig unangemessen. mehr

clearing

Kohl-Witwe hat vor Gericht wohl schlechte Karten

Maike Kohl-Richter im Kölner Oberlandesgericht. Foto: Oliver Berg

Köln. Helmut Kohls Witwe Maike Kohl-Richter erscheint persönlich vor Gericht. Sie übernimmt ein seit Jahren laufendes Klageverfahren ihres inzwischen gestorbenen Mannes gegen ein Buch. Die Richterin hat allerdings eher schlechte Nachrichten für sie. mehr

clearing

Politischer Aschermittwoch Poggenburg beschimpft türkische Gemeinde als „Kameltreiber”

André Poggenburg, Vorsitzender der AfD in Sachsen-Anhalt, auf dem politischen Aschermittwoch der sächsischen AfD in Prina.

Nentmannsdorf. Mit Björn Höcke hatten alle gerechnet, für den Eklat sorgte dann aber André Poggenburg beim politischen Aschermittwoch der AfD. Die ostdeutschen Landesverbände üben den Schulterschluss mit Pegida. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse