Politik

Taliban-Kämpfer in der afghanischen Provinz Helmand: Die Rückkehr in die Heimat birgt ein hohes Risiko. Foto: Stringer/Archiv

Washington. Die USA haben vier Häftlinge aus dem umstrittenen Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba in ihre Heimat Afghanistan zurückgeschickt, teilte das Pentagon mit. Demnach hat eine eingehende Überprüfung ergeben, dass die Häftlinge kein Sicherheitsrisiko mehr für die USA darstellen. mehr

Wer den IS verlassen will, bekommt es mit der „Sittenpolizei” zu tun. Foto: Albakara News/Archiv- und Symbolbild

Al-Rakka/Kobane/Erbil. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) soll in Syrien 100 vermeintlich abtrünnige Kämpfer aus den eigenen Reihen hingerichtet haben. MEHR

clearing
Die Causa Edathy macht der SPD zu schaffen. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. In der Edathy-Affäre fordert die Linke strafrechtliche Ermittlungen gegen den früheren Chef des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke. „Es gibt einen plausiblen Verdacht”, sagte Linke-Chef Bernd Riexinger der „Rheinischen Post”. MEHR

clearing
42 Prozent der Briten würden für ein Ende der EU-Mitgliedschaft stimmen. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Paris. Die Briten würden in einem Referendum mehrheitlich für einen EU-Austritt stimmen. In anderen EU-Staaten gibt es starke Minderheiten von EU-Skeptikern. Das geht aus einer Umfrage des Instituts OpinionWay für die Pariser Zeitung „Le Figaro” hervor. MEHR

clearing
Sollen in Deutschland geborene Zuwandererkinder dauerhaft zwei Pässe haben können? Ja, sie dürfen - mit Einschränkungen. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Berlin. In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern dürfen ab sofort zwei Pässe behalten. Bisher mussten sie sich bis zum 23. Geburtstag zwischen der deutschen Staatsangehörigkeit und der ihrer Eltern entscheiden. MEHR

clearing
Demonstranten laufen in Dresden durch die Innenstadt. Sie folgten einem Aufruf der Initiative „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes” (PEGIDA). Foto: Matthias Hiekel/Archiv

Berlin. Angesichts islamfeindlicher Proteste der umstrittenen „Pegida”-Bewegung nimmt der Zentralrat der Juden die Muslime in Deutschland in Schutz. MEHR

clearing
Der Angriff auf eine „Terror-Einrichtung” der radikal-islamischen Hamas ist eine Reaktion auf den vorherigen Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet. Foto: Abir Sultan

Tel Aviv. Israelische Kampfflugzeuge haben erstmals seit dem Krieg im Sommer wieder ein Ziel im Gazastreifen beschossen. MEHR

clearing
Ecuador fühlt sich in Umweltfragen zu Unrecht kontrolliert, gegängelt und zudem gekränkt. Foto: Paolo Aguilar

Quito. Ecuador hat im Streit um ein Einreiseverbot für Bundestagsabgeordnete die Zusammenarbeit mit Deutschland im Bereich des Umweltschutzes abgebrochen. MEHR

clearing
Als Drahtzieher gilt dem FBI das kommunistische Nordkorea. Präsident Obama droht mit Konsequenzen. Foto: Michael Reynolds

New York. Die USA beschuldigen Nordkorea, für den Hackerangriff auf das Filmstudio Sony Pictures verantwortlich zu sein. US-Außenminister John Kerry sprach von einer bislang einmaligen und provozierenden Attacke. MEHR

clearing
Der ukrainische Präsident Poroschenko begrüßt Außenminister Steinmeier. Foto: Mykola Lazarenko

Kiew/Washington. Hoffnungen auf Friedensgespräche in der Ukraine-Krise noch an diesem Wochenende haben sich zerschlagen. Trotz Vermittlungsbemühungen von Außenminister Frank-Walter Steinmeier konnten sich die Konfliktparteien nicht auf einen Termin einigen. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

„Wenn in Dresden 15 000 Menschen auf die Straße gehen, wäre es abwegig, so zu tun, als seien das alles Faschisten”, sagt der schleswig-holsteinische Ministerpräsident. Foto: Carsten Rehder

Kiel. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig fordert eine differenzierte Betrachtung der Anti-Islam-Bewegung „Pegida”. MEHR

clearing
„Wenn wir mit realistischen Forderungen und umsetzbaren Konzepten um Mehrheiten für unsere Politik werben, bin ich überzeugt davon, dass wir gute Chancen haben, in der nächsten Bundesregierung vertreten zu sein”, sagt Kretschmann. Foto: Bernd Weißbrod

Stuttgart. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht die Grünen auf einem Kurs, der 2017 in eine Regierungsbeteiligung im Bund münden könnte. MEHR

clearing
„Wenn mehr Menschen zu uns kommen, müssen wir ausreichend Polizei in der Nähe haben, um Flüchtlinge im Fall der Fälle zu schützen”, sagt der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP. Foto: Carsten Rehder

Kiel. FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki fordert mehr Stellen für Polizei und Verfassungsschutz. Der Kieler Fraktionschef begründet dies mit wachsender Terrorgefahr und steigenden Flüchtlingszahlen. MEHR

clearing
Ernst Albrecht war von 1976 bis 1990 Ministerpräsident von Niedersachsen und litt seit Jahren an Alzheimer. Foto: Jochen Lübke/Archiv

Hannover. Mit einer öffentlichen Trauerfeier in Burgdorf nehmen Familie, Freunde und Bekannte heute Abschied von dem früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht. MEHR

clearing
„Ich habe nicht geglaubt, dass ich alles so erleben werde, wie ich es erlebt habe”: Altkanzler Kohl in Dresden. Foto: Arno Burgi/dpa

Dresden. 25 Jahre nach seiner historischen Rede vor der Ruine der Dresdner Frauenkirche hat Altkanzler Helmut Kohl den 19. Dezember 1989 als Signal zur Wiedervereinigung beschrieben. MEHR

clearing
Vor einem Kino in  New York fotografiert eine Frau das Filmplakat von "The Interview". Foto: Justin Lane

New York. Die USA haben Nordkorea erstmals direkt für den Hackerangriff auf Sony Pictures verantwortlich gemacht. Es gebe genügend Informationen, die diesen Rückschluss erlaubten, teilte die US-Bundespolizei FBI in Washington mit. MEHR

clearing
Pegida-Kundgebung am vergangenen Montag in Dresden. Foto: Arno Burgi

Berlin/Dresden. Dürfen Christen bei den Demonstrationen des „Pegida”-Bündnisses mitlaufen? In den Kirchen gibt es dazu unterschiedlich klare Positionen. Die Sympathiewerte für die Dresdner Kritiker einer angeblichen Islamisierung sind in Ost und West ähnlich. MEHR

clearing
Demonstranten im pakistanischen Islamabad. Nach dem Schulmassaker der Taliban in Peshawar bereitet die Regierung die Hinrichtung von Terroristen vor. Foto: T. Mughal

Islamabad. Nach dem Schulmassaker der Taliban in Peshawar hat Pakistan das Moratorium auf die Vollstreckung der Todesstrafe beendet und zwei verurteilte Terroristen gehängt. MEHR

clearing
Franziskaner-Mönche in Bethlehem. Der Orden ist ist nach eigenen Angaben mit 14 000 Mitgliedern nach den Jesuiten die zweitgrößte Bruderschaft der Welt. Foto: Abed Al Hashlamoun

Rom. Der Papst hat sich nach ihrem Gründer benannt. Und die Franziskaner predigen Armut sowie Bescheidenheit. Nun steht der Orden wegen zweifelhafter Finanzgeschäfte im Rampenlicht. Der Pontifex wird nicht begeistert sein. MEHR

clearing
Der Ethikrat lässt mit seiner Stellungnahme zur Sterbehilfe ganz offensichtlich erheblichen Interpretationsspielraum. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Der Deutsche Ethikrat hat sich in die Debatte um Sterbehilfe eingeschaltet und sich im Grundsatz gegen eine ärztlich assistierte Selbsttötung ausgesprochen. In einer veröffentlichten Stellungnahme empfiehlt das Gremium, das Strafrecht nicht grundsätzlich zu ändern. MEHR

clearing
Das Land von Russlands Präsident Putin hat derzeit mit schweren Wirtschaftsproblemen zu kämpfen. Foto: Sergei Chirikov

Berlin. Die russische Wirtschaft leidet unter dem sinkenden Ölpreis und unter den EU-Sanktionen. Außenminister Steinmeier warnt nun davor, Russland in die Knie zu zwingen - und spricht sich vorsichtig für eine Lockerung der Sanktionen aus. MEHR

clearing
Sebastian Edathy am Donnerstag in der Bundespressekonferenz in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Für die SPD ist die Affäre Edathy noch längst nicht ausgestanden. SPD-Fraktionschef Oppermann könnte schon bald als Zeuge in den Untersuchungsausschuss geladen werden. MEHR

clearing
Bildung, Steuerbetrug und Kinderpornografie stehen auf der Agenda der letzten Sitzung des Bundesrates vor Weihnachten. Foto: Robert Schlesinger/Archiv

Berlin. In seiner letzten Sitzung des Jahres 2014 hat der Bundesrat nochmals wichtige Gesetze abgeräumt: von der Bafög- und Rentenerhöhung über Verbesserungen für Asylsuchende bis zur schärferen Ahndung von Kindesmissbrauch. MEHR

clearing
Das Land von Russlands Präsident Putin hat derzeit mit schweren Wirtschaftsproblemen zu kämpfen. Foto: Sergei Chirikov

Brüssel. Die Russland-Politik drängt sich wieder einmal in den Vordergrund eines EU-Gipfels. Die 28 Chefs senden zwei Signale an Moskau. Die Sanktionen bleiben, bis sich der Kreml in der Ukraine bewegt. Zugleich setzen sie auf neue Gespräche. MEHR

clearing
Kurdische Kämpfer beschießen Stellungen der Islamisten. Foto: Jm Lopez / Archiv

Erbil. Bilder von Jesiden, die im Sindschar-Gebirge ums Überleben kämpften, gingen im Sommer um die Welt. Nach einem wichtigen Schlag gegen die Terrorgruppe IS sollen auch die letzten Jesiden in Sicherheit gebracht werden. MEHR

clearing
In der Nähe seines Wohnortes wurde das Auto von Hamburgs Sozialsenator Detlef Scheele angezündet. Foto: Markus Scholz

Hamburg. Auf das Auto von Hamburgs Sozialsenator Detlef Scheele (SPD) ist ein Brandanschlag verübt worden. Eine Streife habe in der Nacht Flammen aus dem Radkasten bemerkt, teilte die Polizei mit. MEHR

clearing
In den ersten elf Monaten des Jahres belief sich das Steuer-Plus des Staates auf 3,4 Prozent. Foto: Tobias Hase

Berlin. Die Steuereinnahmen des Staates sind trotz der Konjunkturdelle kräftig gestiegen. Im November erhöhte sich das Aufkommen (ohne reine Gemeindesteuern) gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,3 Prozent. MEHR

clearing
Ein Mann steuerte sein Auto gegen die Parteizentrale von Spaniens Konservativen (PP) in Madrid und richtete damit erhebliche Schäden an. Foto: Sergio Barrenchea

Madrid. Ein offensichtlich verzweifelter Spanier hat einen Anschlag auf die Parteizentrale der Konservativen (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy verübt. Der 37-Jährige raste am mit einem - mit Gasflaschen beladenen - Auto in die Eingangshalle des Madrider PP-Gebäudes. MEHR

clearing
Der Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann als Zeuge im U-Ausschuss des Bundestages. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Im Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre steht in einer zentralen Frage zur Weitergabe von vertraulichen Informationen Aussage gegen Aussage. MEHR

clearing
Forciert den Kurs Richtung Nato: Der Präsident der Ukraine, Poroschenko, beim Besuch einer Militäreinheit. Foto: Sergei Kozlov

Kiew. Gegen Warnungen Russlands treibt die Ukraine mit raschem Tempo ihr Projekt eines Beitritts zur Nato voran. Der ukrainische Präsident Poroschenko brachte im Parlament einen Gesetzentwurf zur Aufhebung der Blockfreiheit der Ex-Sowjetrepublik ein. MEHR

clearing
Nach Ansicht von Gutachtern braucht der Dienstsitz des US-Präsidenten einen höheren Zaun. Foto: Jim Lo Scalzo

Washington. Das Weiße Haus in Washington muss nach Einschätzung einer Untersuchungskommission mit einem höheren Zaun besser gegen Eindringlinge geschützt werden. MEHR

clearing
Zwei Markenzeichen in Kubas Hauptstadt Havanna: Die Straßenkreuzer aus den 50er Jahren, die noch immer als Taxis unterwegs sind, und das Kapitol, das ein Kongresszentrum beherbergt.	Foto: fotolia

Havanna/Frankfurt. Das sozialistische Kuba plagen seit langem die Probleme seiner Mangelwirtschaft. Dazu kommt das US-Embargo. Die Annäherung an die USA kommt der Insel wie gerufen. MEHR

clearing
Nigerianische Regierungstruppen zeigen ein von der Terrormiliz Boko Haram erobertes gepanzertes Fahrzeug. Foto: Tony Nwosu/Archiv

Abuja. Der nigerianische Staat erscheint zunehmend machtlos gegen die Terroristen der Boko Haram. Sie haben erneut Dutzende Menschen getötet und entführt. Mehr als 50 Soldaten, die nicht gegen die Terroristen kämpfen wollten, sollen hingerichtet werden. MEHR

clearing
Sebastian Edathy verlässt die Sitzung des Untersuchungsausschuss des Bundestages. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Der frühere SPD-Abgeordnete Sebastian Edathy war nach eigener Darstellung ständig über die Kinderpornografie-Ermittlungen gegen sich informiert. Das Leck soll der damalige Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, gewesen sein. MEHR

clearing
Bundeswehrsoldaten im afghanischen Masar-i-Scharif. Obwohl der Kampfeinsatz beendet ist, bleiben zunächst etwa 850 Soldaten im Land. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Berlin. Der verlustreichste Einsatz in der Geschichte der Bundeswehr geht zu Ende. Aber eine neue Mission in Afghanistan schließt sich an. Es bleibt gefährlich, die Sicherheitslage ist verheerend. Wann der letzte Soldat das Land verlässt, bleibt unklar. MEHR

clearing
Auf Platz zwei der guten Vorsätze folgt laut Umfrage "mehr Sport". Foto: Inga Kjer

Hamburg. Im neuen Jahr wollen die Menschen in Deutschland nach einer repräsentativen Umfrage vor allem Stress vermeiden und gesünder leben. 60 Prozent der vom Institut Forsa Befragten wollen ihr Leben stressfreier gestalten, wie die DAK-Gesundheit als Auftraggeber der Studie in ... MEHR

clearing

Berlin. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will Tarifkollisionen wie derzeit bei der Bahn per Gesetz eindämmen. Anreize zur Einigung zwischen verschiedenen Gewerkschaften in Betrieben sollen gestärkt werden. MEHR

clearing

Berlin. Die Deutschen nehmen unverändert zu viel Antibiotika. Das Arzneimittel büßt damit zusehends seine Wirkung ein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der gesetzlichen Krankenkasse DAK-Gesundheit. MEHR

clearing

Wiesbaden. Fast jeder Sechste in Deutschland ist von Armut bedroht. Das sind rund 13 Millionen Menschen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag für das Jahr 2013 mitteilte. MEHR

clearing

New York. Die Vereinten Nationen sind nach den Worten des Sonderbeauftragten Ahmed Shaheed über zunehmende Hinrichtungen im Iran besorgt. Mit mindestens 852 Hinrichtungen zwischen Juli 2013 und Juni 2014 habe es einen klaren Anstieg gegeben. MEHR

clearing

Berlin. Zum Auftakt der internationalen Flüchtlingskonferenz in Berlin hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier eine stärkere Unterstützung der Nachbarländer Syriens angemahnt. MEHR

clearing
Ungeachtet jüngster Bedenken der EU-Kommission will die Bundesregierung an der Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland festhalten. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Die Opposition hat die vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Pkw-Maut scharf attackiert und die versprochenen Einnahmen bezweifelt. „Versenken Sie diesen Unsinn”, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer in einer Aktuellen Stunde im Bundestag. MEHR

clearing
Der Europäische Gerichtshof hat entscheiden, dass starkes Übergewicht als Behinderung im Beruf gelten kann. Foto: Frank Leonhardt

Luxemburg. Starkes Übergewicht kann nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) als Behinderung im Beruf gelten. MEHR

clearing
Die dramatische Wirtschaftskrise in Russland ist Thema beim Brüsseler EU-Gipfel. Foto: Julien Warnand

Brüssel/Berlin. Unmittelbar vor dem EU-Gipfel erhöht Europa den Druck auf Moskau. Die 28 Mitgliedstaaten beschlossen, dass Kreuzfahrtschiffe aus der EU nicht mehr Häfen der Krim anlaufen dürfen. MEHR

clearing
Die palästinensische Fahne über einem durch einen israelischen Luftangriff zerstörten Haus in Gaza-Stadt. Foto: Mohammed Saber

New York/Ramallah. Lange war unklar, ob sie den Weg tatsächlich gehen würden: Nun haben die Palästinenser einen UN-Resolutionsentwurf eingereicht, der Israel zum Abzug zwingen soll. Israels Politiker drohen. MEHR

clearing
Die Mehrzahl der Bürger in Deutschland fürchtet einen zunehmenden Islam-Einfluss. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Viele Bürger fürchten sich nach einer Umfrage vor einem zunehmenden Einfluss des Islams in Deutschland. Drei von fünf Befragten (58 Prozent) stimmten in der Erhebung des INSA-Instituts der Aussage „Ich habe Angst vor dem zunehmenden Einfluss des Islam in ... MEHR

clearing
Die Geschworenen glaubten der Notwehr-Version nicht. Foto: Chris Melzer

Missoula/Hamburg. Die Schwestern des in den USA getöteten Hamburger Austauschschülers Diren sind erleichtert über das Urteil gegen den Todesschützen. „Es ist eine Riesenerleichterung”, sagten die Geschwister Basak und Esra dem „Hamburger Abendblatt”. MEHR

clearing
Der Schaitat-Stamm gilt als erbitterter Gegner der IS-Miliz. Foto: Sana/Archiv

Dair as-Saur. Der Osten Syriens scheint gänzlich in die Hände der IS-Miliz zu fallen. Hunderte Leichen eines gegnerischen Stammes wurden in einem Massengrab entdeckt - auch das Assad-Regime verliert an Boden. MEHR

clearing
Edathy in der Bundespressekonferenz. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Die Staatsanwaltschaft Hannover kann sich nach Angaben des ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy durchaus vorstellen, dass gegen ihn laufende Verfahren gegen Zahlung einer Geldauflage einzustellen. MEHR

clearing
Putin kündigte an, die Abhängigkeit des russischen Haushaltes vom Ölverkauf zu reduzieren. Foto: Sergei Chirikov

Berlin/Moskau. Kanzlerin Merkel sieht kein Nachgeben Russlands in der Ukraine-Krise. Die Sanktionen bleiben. Kremlchef Putin gibt der Führung in Kiew die Hauptschuld an dem Konflikt. MEHR

clearing
Merkel bei einer Gedenkveranstaltungin Ypern. Foto: Stephanie Lecocq/Archiv

Nieuwpoort/Ypern. Mit Zeremonien in den Städten Nieuwpoort und Ypern erinnert sich Belgien heute an die Anfangsphase des Ersten Weltkriegs. MEHR

clearing
Der CSU-Parteivorsitzende und Minsterpräsident von Bayern, Horst Seehofer, lässt seine Zukunft derzeit offen. Foto: Andreas Gebert

München. Von völlig richtig bis völlig daneben: Die Meinungen in der CSU über Seehofers Gedankenspiele über eine dritte Amtszeit gehen auseinander. MEHR

clearing
Außenminister Steinmeier (r) und sein französischer Amtskollege Fabius sprechen nigerianischen Abuja zu Journalisten. Foto: Bernd von Jutrczenka

Abuja/Berlin. Unbekannte Bewaffnete haben in Nigeria nach Angaben der Polizei einen Deutschen erschossen und einen zweiten entführt. Ein Sprecher sagte am Montag in Nigeria, die Tat habe sich bereits am Freitag in Sagamu im Bundesstaat Ogun im Südwesten des Landes ereignet. MEHR

clearing
Der Thüringer Neonazi Tino Brandt muss wegen sexuellen Missbrauch von Minderjährigen für fünfeinhalb Jahre in Haft. Foto: Martin Schutt

Gera. Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen hat das Landgericht Gera den bekannten Thüringer Neonazi Tino Brandt zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. MEHR

clearing
Putin: „Wir schützen unser Recht auf Existenz”. Foto: Sergei Chirikov

Moskau. Mehr als drei Stunden steht Präsident Putin der Weltpresse Rede und Antwort. Die Journalisten wollen von Russlands mächtigem Mann viel wissen - auch, ob der frisch Geschiedene verliebt ist. MEHR

clearing
Die Mehrzahl der Bürger in Deutschland fürchtet einen zunehmenden Islam-Einfluss. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Viele Bürger fürchten sich nach einer Umfrage vor einem zunehmenden Einfluss des Islams in Deutschland. Drei von fünf Befragten (58 Prozent) stimmten in der Erhebung des INSA-Instituts der Aussage „Ich habe Angst vor dem zunehmenden Einfluss des Islam in ... MEHR

clearing
Die dramatische Wirtschaftskrise in Russland ist Thema beim Brüsseler EU-Gipfel. Foto: Julien Warnand

Brüssel. Die dramatische Wirtschaftskrise in Russland sorgt beim Brüsseler EU-Gipfel für Unruhe. Doch die Europäer weichen nicht von ihrem Sanktionskurs ab. Europa bekommt einen neuen Plan für mehr Wachstum. MEHR

clearing
Ungeachtet jüngster Bedenken der EU-Kommission will die Bundesregierung an der Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland festhalten. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Die Opposition hat die vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Pkw-Maut scharf attackiert und die versprochenen Einnahmen bezweifelt. „Versenken Sie diesen Unsinn”, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer in einer Aktuellen Stunde im Bundestag. MEHR

clearing
Verdi und dbb haben sich mit Blick auf die Tarifrunde 2015 auf eine Forderug nach 5,5 Prozent mehr Gehalt geeinigt. Foto: Rene Ruprecht

Berlin. Ein deutliches Lohnplus fordern die Gewerkschaften für den öffentlichen Dienst der Länder - diese lehnen die Forderung rundweg ab. Laut pochen die Arbeitnehmer auch auf eine Übertragung auf die Beamten. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse