Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 31°C

Politik Nachrichten und Berichte zur Politik aus Deutschland und der Welt

Zwischen beiden Ländern gab es zuletzt Spannungen vor allem wegen unterschiedlicher Positionen im Syrien-Konflikt. Foto: Philippe Wojazer/Reuters Pool/AP
Fotos
Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Versailles. Beim Thema Syrien sind Frankreich und Russland in den letzten Jahren immer wieder aneinander geraten. Frankreichs neuer Staatschef Macron lädt Kremlchef Putin im prunkvollen Rahmen ein - bleibt aber in der Sache hart. mehr

Nach Anschlag in Manchester: Polizei weitet Ermittlungen aus
Die Sicherheitslage in Großbritannien ist weiterhin angespannt. Foto: Jonathan Brady

Manchester. Die Ermittlungen nach dem Terror in Manchester gehen zügig voran. Die Polizei in Großbritannien nimmt einen Verdächtigen im Süden fest und durchsucht drei weitere Häuser im Norden. Der Geheimdienst MI5 reagiert auf Kritik. Wurden wichtige Hinweise ignoriert? mehr

clearing
Der Geduldsfaden reißt: Beschluss zu Incirlik-Abzug kommt
Die Auslandseinsätze der Bundeswehr unterliegen dem Parlamentsvorbehalt. Der Bundestag genehmigt sie für einen bestimmten Zeitraum. Foto: Hannibal

Berlin. Immer wieder Streit um Besuche deutscher Abgeordneter bei den Soldaten in der Türkei. Dass Ankara die Reisen bei politischen Streitigkeiten blockiert, will Berlin nicht länger hinnehmen. Die SPD drückt aufs Tempo für eine Entscheidung über einen Abzug. mehr

clearing
Brasilien: Temer tauscht Justizminister aus
Protest in Rio: Gegen Staatschef Temer wird wegen Korruptionsverdachts ermittelt, er verweigert aber einen Rücktritt. Foto: Leo Correa

Brasília. Kurz vor einem womöglich entscheidenden Gerichtstermin holt Staatschef Temer einen früheren Richter in sein Kabinett. Soll dieser der Regierung bei den Korruptionsermittlungen gegen Temer helfen? mehr

clearing

Bildergalerien

Maaßen fordert mehr Befugnisse für die Sicherheitsbehörden
Hans-Georg Maaßen spricht auf dem Symposium des Bundesamts für Verfassungsschutz mit dem Thema „Antworten westlicher Demokratien auf die Bedrohungen durch den islamistischen Terrorismus”. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen fordert angesichts der Bedrohung durch den islamistischen Terror mehr Befugnisse und andere Strukturen für die deutschen Sicherheitsbehörden. „Es ist notwendig, dass Sicherheitslücken geschlossen werden”, sagte Maaßen ... mehr

clearing
Seidenstraße der Chinesen Neue Allianz im Osten macht Europa Konkurrenz
Hofft auf gute Geschäfte mit China: Wladimir Putin

Berlin. Mit dem Großprojekt gehen die Chinesen seit Jahren hausieren: die neue Seidenstraße. Das so poetisch klingende Projekt ist mit knallharten wirtschaftlichen und strategischen Interessen verbunden. mehr

clearing
Interview mit Bestsellerautorin Zana Ramadani: Viele muslimische Mütter erziehen ihre Söhne zu kleinen Machos
Engagiert beim Interview: Zana Ramadani geht mit dem  Islam kritisch ins Gericht.

Mit der streitbaren Bestsellerautorin Zana Ramadani sprach unser Reporter Dieter Hintermeier über die Gefahren des politischen Islam, die Toleranz der Deutschen und das Frauenbild der Muslime. mehr

clearing
Islamistengruppe löst sich nach schweren Verlusten auf
Pressekonferenz von Ansar al-Sharia im Mai 2013 in Tunesien: Die Islamistengruppe löst sich nach schweren Verlusten auf. Foto: Mohamed Messara

Tripolis. Islamistische Terrororganisationen lösen sich nur selten wegen Erfolglosigkeit auf. Noch seltener ist es, wenn sie dies in einer öffentlichen Erklärung tun. mehr

clearing
Vorsprung der Tories vor britischen Neuwahlen schmilzt
Die Tories von Premierministerin Theresa May liegen nach einer Umfrage des britischen ORB-Instituts lediglich sechs Prozentpunkte vor Labour. Foto: Geert Vanden Wijngaert

London. Geplant war eigentlich ein Erdrutschsieg für die britischen Konservativen um Premierministerin Theresa May. Doch die angekündigten Einsparungen bei den Sozialleistungen, die vor allem viele Ältere treffen, sorgen für überraschende Umfragewerte. mehr

clearing
Schon 100 Tote bei Kämpfen mit Islamisten auf Philippinen
Philippinische Soldaten beobachten von ihrer Stellung aus die Lage in Marawi, Philippinen. Foto: Bullit Marquez

Manila. Die Philippinen sind ein katholisches Land. Doch im Süden gibt es eine muslimische Minderheit, die einen eigenen Weg gehen will. Islamisten kämpfen jetzt um die Kontrolle einer Großstadt. Der Staat - ohnehin nicht zimperlich - schlägt hart zurück. mehr

clearing
Oppermann stellt Geheimdienst-Zusammenarbeit mit USA infrage
Heikler Besuch: US-Präsident Donald Trump im heiteren Gespräch mit Russlands Außenminister Lawrow (l.) und dem russischen Botschafter Sergej Kisljak. Foto: Russisches Außenministerium

Berlin. Trump soll Mitte Mai beim Besuch des russischen Außenministers Sergej Lawrow vertrauliche Informationen eines befreundeten Geheimdienstes preisgegeben haben. Die Informationen stammten nach Medienberichten von dem Nachrichtendienst eines mit den USA befreundeten Landes - und ... mehr

clearing
AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten

Berlin. Mit ihrer Forderung geht Weidel noch über das Bundestagswahlprogramm der AfD hinaus, in dem ein allgemeines Verbot der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit und im öffentlichen Dienst gefordert wird. Die Partei spricht sich darin außerdem für ein generelles Kopftuchverbot ... mehr

clearing
Laschet warnt CDU vor Siegesgewissheit

Berlin. Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet warnt die CDU vor zu großer Siegeszuversicht bei der Bundestagswahl. Die Chancen stünden zwar gut, aber in der Politik könne sich das schnell ändern. mehr

clearing
Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?

Stuttgart. Das Verhältnis zwischen den Grünen und Winfried Kretschmann ist paradox: Einerseits braucht die Partei den beliebten Regierungschef im Wahlkampf. Andererseits sorgt der gern auch für Unruhe. Welchen Beitrag kann und will Kretschmann im Bundestagswahlkampf leisten? mehr

clearing
Habeck: Trittin hat Weg zu Ampel „faktisch verbaut”
„Die Menschen wählen mit Politikern auch Stellvertreter ihrer Sehnsüchte und Hoffnungen, nicht abgezockte Pokerspieler”, sagt der schleswig-holsteinische Umwelt- und Landwirtschaftsminister Robert Habeck. Foto: Carsten Rehder

Berlin. Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck wirft seinem Parteifreund Jürgen Trittin vor, den Grünen mit dem öffentlichen Ratschlag für eine Ampelkoalition in Kiel geschadet zu haben. mehr

clearing
Schulz: Schlechtere Bezahlung von Frauen ist eine „Schande”

Berlin. Bei einer großen Konferenz schwört SPD-Kanzlerkandidat Schulz die Funktionäre seiner Partei darauf ein, trotz der jüngsten Pleiten mutig in den Bundestagswahlkampf zu ziehen. Störfeuer kommt vom 2013 gescheiterten Merkel-Herausforderer Steinbrück. mehr

clearing
FDP-Chef Lindner stellt türkische Nato-Zugehörigkeit infrage
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (r.) und Außenminister Mevlut Cavusoglu beim Nato-Gipfel. Foto: Geert Vanden Wijngaert

Berlin. Angesichts des Streits zwischen Berlin und Ankara über den Besuch deutscher Abgeordneter bei den Bundeswehr-Soldaten in Incirlik stellt FDP-Chef Christian Lindner die Nato-Mitgliedschaft der Türkei infrage. mehr

clearing
Asylentscheidungen sollen genauer überprüft werden
Asylanträge, bei denen die Antragsteller Syrien als Herkunftsland angegeben haben, sollen schärfer geprüft werden. Foto: Daniel Karmann

Berlin. Das BAMF hat seine Mitarbeiter angewiesen, bei Asylbewerbern stichprobenartig mindestens jede 20. Entscheidung zusätzlich zu kontrollieren. Bevor ein Bescheid verschickt wird, soll geprüft werden, ob alle Qualitätsstandards eingehalten wurden. mehr

clearing
Treffen der sieben größten Wirtschaftsmächte Gipfel der Uneinigkeit
US-Präsident Donald Trump glaubt an eine regionale Friedenslösung für Nahost. Foto: Atef Safadi

Taormina. Es gilt schon als Erfolg, dass die Gruppe der Sieben überhaupt noch zusammenkommt. Ob Klima, Handel, Flüchtlinge – Trump bleibt auf Sizilien auf Krawall gebürstet: Einer gegen sechs. mehr

clearing
Fotos
Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auf dem Nato-Gipfel. Im Hinterrund der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu. Foto: Nato

Berlin. Erstmals seit fast acht Monaten dürfen Bundestagsabgeordnete wieder deutsche Soldaten in der Türkei besuchen. mehr

clearing
Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen
Ein Awacs-Aufklärungsflugzeug auf dem Flughafen in Konya. Foto: Andrea Hohenforst/Archiv

Berlin. Erstmals seit fast acht Monaten dürfen Bundestagsabgeordnete wieder deutsche Soldaten in der Türkei besuchen. mehr

clearing
Kämpfe auf den Philippinen: Duterte verhängt Kriegsrecht
Wegen der Kämpfe sind nach Berichten von Augenzeugen Zehntausende auf der Flucht. Foto: Bullit Marquez

Manila. Auf den Philippinen terrorisieren Islamisten immer noch die Großstadt Marawi. Präsident Duterte lässt auf ihre mutmaßlichen Verstecke Bomben abwerfen. Zehntausende sind auf der Flucht. mehr

clearing
Schutzquote für türkische Asylbewerber deutlich gestiegen
Der Anteil der türkischen Asylsuchenden, die in Deutschland Schutz bekommen, ist im April sprunghaft gestiegen. Symbolbild: Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv

Berlin. Der Anteil der türkischen Asylsuchenden, die in Deutschland Schutz bekommen, ist im April sprunghaft gestiegen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge entschied im April über 828 Asylanträge von Türken und gewährte 28 Prozent von ihnen Schutz. mehr

clearing
Schulz verurteilt Populismus und Trumps Affront in Brüssel

Berlin. Politik müsse glaubwürdiger werden, fordert SPD-Chef Schulz auf dem Kirchentag. Sonst folgten ein Vertrauensverlust und Populismus, wie ihn US-Präsident Trump praktiziere. Dessen Umgang mit Deutschland und Europa verurteilt Schulz als vollkommen inakzeptabel. mehr

clearing
Kitas müssen Impfmuffel künftig beim Gesundheitsamt melden
Ein Kinderarzt gibt einem Kind eine Masernimpfung. Foto: Patrick Seeger

Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt. mehr

clearing
Trumps Einreisestopp kommt vor den Supreme Court
Der von US-Präsident Trump verhängte Einreisestopp hatte für erhebliches Durcheinander und Proteste in aller Welt gesorgt. Foto: Peter Dejong

Washington. Gericht für Gericht sagte in den USA Nein zu Trumps Einreisestopp. Jetzt will es das Justizministerium wissen: Der Oberste Gerichtshof wird sich mit dem Dekret befassen. Es geht um die Macht des Präsidenten. mehr

clearing
Polizei nimmt mutmaßlichen Islamisten in Essen fest
Spezialkräfte der Polizei haben in Essen einen mutmaßlichen Islamisten festgenommen. Foto: Stefan Puchner

Essen. Ein Konvertit in Essen soll sich radikalisiert haben. Er stand im Visier der Sicherheitsbehörden. Als sich der mutmaßliche Islamist offenbar Waffen beschaffen wollte, schlug die Polizei zu. mehr

clearing
Interview Sozialpsychologe: Die Folgen eines Attentats für die Opfer
Gedenken: Menschen stehen am St Ann's Square in Manchester, wo Blumen, Kerzen und Luftballons in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags vom 22. Mai niedergelegt wurden. Foto: Rui Vieira

Mit dem Frankfurter Sozialpsychologen Rolf van Dick sprach Dieter Hintermeier über das Attentat in Manchester und dessen Folgen für die Opfer. mehr

clearing
US-Präsident zu Besuch in Europa Europa muss sich im Umgang mit Donald Trump etwas einfallen lassen
Historischer Besuch: US-Präsident Trump   in Rom beim Papst.

Brüssel. Der Besuch Donald Trumps in Brüssel hat vor allem eines gezeigt: Besänftigen lässt sich dieser Mann nicht - und einwickeln schon gar nicht. Europa braucht eine neue Strategie. mehr

clearing
Republikaner-Kandidat schlägt Reporter am Tag vor Nachwahl
Donald Trump Jr. unterstützt bei einem Wahlkampfauftritt den republikanischen Politiker Greg Gianforte. Foto: Bobby Caina Calvan

Helena. Am Vorabend einer Nachwahl für das US-Abgeordnetenhaus ist der Kandidat der Republikaner wegen eines minderschweren Falles von Körperverletzung belangt worden. mehr

clearing
Wahrnehmung der AfD als rechte Partei nimmt zu

Frankfurt. Fast drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) zweifeln einer Umfrage zufolge daran, dass die AfD eine normale demokratische Partei ist. mehr

clearing
Barack Christ Superstar Kirchentags-Publikum liegt Obama zu Füßen
Im Mittelpunkt: Barack Obama zwischen EKD-Ratschef Heinrich Bedford-Strohm und Bundeskanzlerin Angela Merkel

Berlin. Falls junge Menschen Idole brauchen, nicht nur Vorbilder – dann ist der jüngste Ex-US-Präsident ihr Mann. Bei seinem Auftritt auf dem Kirchentag fordert Barack Obama sie auf, die komplizierte Welt zu einem besseren Ort zu machen. Und sein Publikum liegt ihm dafür zu Füßen. mehr

clearing
Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester
Ein Union Jack mit Blumen und Kerzen nach einer Gedenkfeier für die Opfer des Anschlags von Manchester. Foto: Emilio Morenatti

Berlin/Düsseldorf. Der Attentäter Salman Abedi kam von Düsseldorf aus nach Manchester. Allerdings stieg er hier nach Erkenntnissen der Ermittler am Flughafen nur um. Schon früher soll er über Deutschland nach Großbritannien gereist sein. mehr

clearing
Brasilia: Ministerium angezündet, Präsident ruft Militär
Rauchschwaden über der Hauptstadt: Demonstranten und Polizisten geraten in Brasilia aneinander. Foto: Eraldo Peres

Brasilia. Dramatische Szenen in Brasilia: Ministerien müssen evakuiert werden, Demonstranten fordern zornig „Temer raus”. Der unter Korruptionsverdacht stehende Präsident reagiert: Er schickt das Militär. mehr

clearing
SPD attackiert Schäuble in Griechenland-Debatte
Wolfgang Schäuble hatte eine Beteiligung des IWF zur Bedingung für die Griechenland-Rettung gemacht. Foto: Michael Kappeler

Berlin. In der Griechenland-Krise wird vier Monate vor der Bundestagswahl der Ton in der Berliner Koalition rauer. Die SPD will weitere Schuldenerleichterungen für Athen und knöpft sich Finanzminister Schäuble vor. Aus Griechenland kommen indes gute Nachrichten. mehr

clearing
Kriegsrecht auf Philippinen-Insel - Tausende auf der Flucht
Eine philippische Frau wartet in der umkämpften Stadt Marawi auf ihre Evakuierung. Foto: Bullit Marquez

Manila. Auf den überwiegend katholischen Philippinen terrorisieren Islamisten eine ganze Stadt. Präsident Duterte verhängt das Kriegsrecht. Tausende sind auf der Flucht. mehr

clearing
Wehrbeauftragter: Durchsuchungen regen Truppe „ziemlich” auf
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte die Durchsuchung aller Kasernen der Bundeswehr angeordnet. Foto: Robert Schlesinger

Berlin. Im Zusammenhang mit dem Fall des rechtsextremen Offiziers Franco A. hat die Verteidigungsministerin die Durchsuchung aller Kasernen angeordnet. Die Durchführung des Befehls regt die Truppe „ziemlich auf”. mehr

clearing
Britischer Historiker Timothy Garton Ash erhält Karlspreis
Timothy Garton Ash erhält für sein Engagement für die europäische Einigung den Aachener Karlspreis. Foto: Henning Kaiser

Aachen. Einer der weltweit renommiertesten Historiker, der Brite Timothy Garton Ash, erhält für seine Verdienste um die europäische Einigung heute in Aachen den Internationalen Karlspreis. mehr

clearing
Flüchtlingsboot kentert: Viele Kinder unter den Toten
Flüchtlinge treiben vor Libyen im Wasser. Drei Boote waren mit insgesamt rund 1500 Menschen unterwegs. Eines kenterte - viele Menschen bezahlten ihre Flucht mit dem Leben. Foto: Chris Catrambone/MOAS.EU

Rom. Das Boot sieht man kaum noch, wie kleine Punkte treiben Menschen im Wasser. Viele Kinder überleben das neue Flüchtlingsunglück auf dem Mittelmeer nicht. Helfer erheben schwere Vorwürfe gegen Libyer. mehr

clearing
Zoff zwischen Deutschland und Türkei verschärft sich weiter
Große Machtfülle: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist jetzt auch wieder Vorsitzender der Regierungspartei AKP. Foto: Burhan Ozbilici

Peking/Brüssel/Ankara. Geld für die Rüstung, Kampf gegen den Terror: US-Präsident Trump und seine Nato-Partner haben in Brüssel einige kontroverse Themen zu diskutieren. Beim Bündnis-Treffen dürfte aber noch ein ganz anderer Konflikt Schlagzeilen machen - und der hat nichts mit Trump zu tun. mehr

clearing
Gabriel setzt im Nordkorea-Konflikt auf China
Antrittsbesuch in Peking: Sigmar Gabriel unterhält sich mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang. Thomas Peter/Reuters POOL Foto: Thomas Peter

Peking. Es ist einer der wichtigsten Antrittsbesuche von Außenminister Gabriel außerhalb Europas. In China geht es um gesellschaftlichen Dialog, wirtschaftliche Zusammenarbeit und einen besonders bedrohlichen Konflikt. mehr

clearing
Zschäpe-Gutachter wegen heikler E-Mail in Erklärungsnot
Die Angeklagte Beate Zschäpe betritt den Gerichtssaal in München. Foto: Peter Kneffel

München. Erst eine Schachtel Pralinen, dann eine heikle E-Mail: Für Beate Zschäpes Verteidigung wird das Verhalten ihres Wunsch-Gutachters zum Fiasko. Auch Zschäpes Mutter kann nichts für ihre Tochter ausrichten. mehr

clearing
Deniz Yücel seit 100 Tagen in Haft
Deniz Yücel ist seit 100 Tagen in der Türkei in Haft. Foto: Karlheinz Schindler

Berlin. Wenig Kontakt mit Mitgefangenen und nach draußen, nur selten ein uneingeschränkter Blick auf den Himmel: In der „Welt” beschreibt der Journalist Deniz Yücel seine Situation im türkischen Gefängnis. Auf eine Anklageschrift wartet er noch - seit 100 Tagen. mehr

clearing
Trumps Waffendeal: Schulz warnt vor Rüstungswettlauf
US-Präsident Donald Trump und der saudische König Salman (r) in Riad. Foto: Evan Vucci

Das Mega-Rüstungsgeschäft von US-Präsident Trump mit dem saudischen Königshaus alarmiert auch die SPD. Kanzlerkandidat Schulz fürchtet ein neues Wettrüsten in der Region - und verlangt von Europa mehr Engagement für Frieden und Abrüstung. mehr

clearing
Ministerin Wanka verteidigt Kritik an AfD in Karlsruhe
Bundesforschungsministerin Johanna Wanka muss sich vor dem Bundesverfassungsgericht rechtfertigen. Foto: Britta Pedersen

Karlsruhe. Eine anderthalb Jahre alte Pressemitteilung bringt die Bildungsministerin in Erklärungsnot. Darf jemand in ihrer Funktion scharfe Kritik an der AfD üben? Karlsruhe scheint skeptisch zu sein. mehr

clearing
Duterte droht mit Ausweitung des Kriegsrechts
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat in seinem Land das Kriegsrecht verhängt. Foto: Pavel Golovkin

Manila. Islamistische Rebellen verbreiten Angst und Schrecken in einer Großstadt im Süden der Philippinen. Präsident Duterte verhängt deshalb das Kriegsrecht und kündigt an, es „brutal” durchzusetzen. Hilfe soll aus Russland kommen. mehr

clearing
Bund zahlte den Ländern 9,3 Milliarden für Flüchtlinge
Hinweis-Schilder des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Der Bund hat 2016 rund 9,3 Milliarden Euro an die Länder für Flüchtlingsausgaben gezahlt. Foto: Fredrik von Erichsen

Berlin. Rund 20 Milliarden Euro hat der Bund im Jahr 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Darunter entfielen elf Milliarden Euro auch auf Maßnahmen zur Bekämpfung der Fluchtursachen. Über neun Milliarden Euro gingen an die Länder und Kommunen. mehr

clearing
Kein Rückkehrrecht auf Vollzeit - SPD greift Merkel an
Eine Verkäuferin in einer Bäckerei. Vor allem Frauen sind in einer Teilzeitbeschäftigung. Foto: Jan Woitas

Berlin. Immer mehr Menschen arbeiten in Teilzeit, vor allem Frauen. Die Koalition wollte ein Rückkehrrecht in Vollzeit schaffen. Doch vier Monate vor der Bundestagswahl konnten sich Union und SPD nicht mehr einigen. Die SPD sieht die Schuld bei der Kanzlerin. mehr

clearing
Aufklärung des Anschlags Manchester-Attentäter Abedi: "Zurückhaltend und respektvoll"
Der Attentäter von Manchester, Salman Abedi.

London. In Großbritannien herrscht Nervosität nach dem Terroranschlag am Montagabend in Manchester, bei dem ein Selbstmordattentäter 22 Menschen getötet hat. Die Ermittler gehen davon aus, dass Salman Abedi Teil eines Netzwerks war. Erstmals seit zehn Jahren gilt auf der Insel die ... mehr

clearing
Großbritannien nach barbarischem Anschlag in Schockstarre Manchester: Warum wollte der Attentäter vor allem Kinder und Teenager treffen?
Schwer bewaffnete Polizisten riegeln die Innenstadt von Manchester ab. Foto: Peter Byrne

Manchester. Ariana Grande hatte gerade ihr letztes Lied gesungen. Da gab es eine riesige Explosion, die 22 Menschen das Leben kostete. mehr

clearing
Klassischer Karrierepolitiker Bruno Le Maire: Deutschlandversteher als Minister
Bruno Le Maire

Paris. Seine konservativen Parteifreunde stieß die Ernennung von Bruno Le Maire vor den Kopf, doch aus deutscher Sicht ist sie eigentlich eine gute Nachricht. mehr

clearing
Klares Ja für „Jamaika”-Koalitionsverhandlungen im Norden
CDU-Landeschef Daniel Günther ist erfreut über die klaren Signale. Foto: Markus Scholz

Kiel/Neumünster. Nächste Etappe auf dem Weg zu „Jamaika” in Schleswig-Holstein. Kurz nach CDU und FDP sagen auch Grünen deutlich Ja zu Koalitionsverhandlungen. Es soll ganz schnell losgehen. mehr

clearing
Polizei und Wahlleiter prüfen NRW-Wahl
Nach der Landtagswahl in NRW sollen alle 128 Wahlkreise noch einmal überprüft werden. Foto: Oliver Berg

Düsseldorf. Nicht nur der Landeswahlleiter und die Kreiswahlleiter gehen Hinweisen auf Ungereimtheiten bei der NRW-Landtagswahl nach - inzwischen tut es zumindest in Mönchengladbach auch die Polizei. mehr

clearing
Geplantes Rückkehrrecht aus Teilzeit in Vollzeit gescheitert
Lieber gleich auf die volle Stelle bewerben - das geplante Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit ist gescheitert. Foto: Peter Kneffel

Berlin. Teilzeit in Deutschland boomt. Vor allem Frauen nutzen die Möglichkeit. Die Koalition wollte für die Arbeitnehmer ein Rückkehrrecht in Vollzeit schaffen. Doch vier Monate vor der Bundestagswahl konnten sich Union und SPD nicht mehr einigen. mehr

clearing
Schulz lobt SPD-Geschlossenheit beim Wahlprogramm
Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende, Martin Schulz,ist begeistert von dem Wahlprogramm seiner Partei. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Es ist noch vieles offen bei der SPD. Aber ihr Kanzlerkandidat reklamiert den ersten Platz bei der Aufstellung eines Wahlprogramms schon mal für seine Partei. mehr

clearing
Union und FDP laut Umfrage erstmals mit Mehrheit

Hamburg. Beflügelt vom "Schulz-Hype" sah die SPD dem kommenden Bundestagswahlkampf noch vor wenigen Wochen optimistisch entgegen. Mittlerweile ist die Euphorie verflogen. Nun bringt eine Umfrage erneut schlechte Nachrichten. mehr

clearing
Polizei geht von Terror aus Anschlag: 22 Tote nach Explosion bei Konzert in Manchester
Schwer bewaffnete Polizisten treffen an der Manchester Arena in Manchester (Großbritannien) ein. Bei einer Explosion auf einem Popkonzert im britischen Manchester sind am 22.05.2017 mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen und 50 weitere verletzt worden.

Manchester. Bei einer Explosion auf einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande sind im britischen Manchester am Montagabend mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen, 60 Menschen wurden verletzt. Am Dienstagmorgen steht für die Polizei fest: Es war ein Anschlag. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse