Politik

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) besichtigt in Isselburg (Nordrhein-Westfalen) eine Kläranlage. Foto: Caroline Seidel

Isselburg. Die Bundesregierung sieht klimafreundlichere Kläranlagen als Möglichkeit, um das Ziel von 40 Prozent weniger Treibhausgasen bis 2020 noch zu schaffen. mehr

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) spricht im Bundestag. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Berlin. Nach der Grundsatzentscheidung der Bundesregierung, zur Terroristenbekämpfung Waffen in den Irak zu liefern, rückt die Frage einer Bundestagsbeteiligung in den Fokus. MEHR

clearing
Friedlicher Protest: Demonstranten reichen sich in Fergusen die Hände. Foto: Larry W. Smith

Ferguson. Nach wiederholten Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten hat die US-Kleinstadt Ferguson eine friedliche Nacht erlebt. MEHR

clearing
Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), stößt auf Kritik. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Düsseldorf. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) stößt auf Kritik mit seiner Idee, Verbraucherorganisationen Klagen gegen datenmissbrauchende Unternehmen zu ermöglichen. MEHR

clearing
Der NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags legt in Erfurt die Ergebnisse von etwa zweieinhalb Jahren Arbeit vor. Foto: Martin Schutt

Erfurt. Der NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags hat den Sicherheitsbehörden im Land gravierende Fehler bei der Verfolgung der Terrorzelle «Nationalsozialistischer Untergrund» bescheinigt. MEHR

clearing
Die Hoffnungen auf eine dauerhafte Waffenruhe in Gaza-Konflikt sind erneut geplatzt. Foto: Mohammed Saber

Tel Aviv/Gaza. Israel hat drei Top-Kommandeure der im Gazastreifen herrschenden Hamas mit einem Luftangriff auf ein Haus in Rafah gezielt getötet. MEHR

clearing
Ukrainische Soldaten: Die Ukraine wirft Moskau die Unterstützung prorussischer Separatisten im Osten des Landes vor. Foto: Roman Pilipey

Berlin. Vor dem Besuch von Kanzlerin Angela Merkel am Samstag in Kiew hat der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin mehr Beistand des Westens im Konflikt mit Russland gefordert. MEHR

clearing
James Foley wurde seit 2012 vermisst. Foto: Nicole Tung / Courtesy Of Global

Martha's Vineyard/Washington. Eine Militäraktion zur Befreiung amerikanischer Geiseln aus der Hand der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien ist nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums gescheitert. MEHR

clearing
Das Mittlere Volksgericht in der südostchinesischen Stadt Xiamen hat einen 36-Jährigen wegen Doppelmordes zum Tode verurteilt. Foto: Yongping Xu

Peking. Nach dem Todesurteil wegen Doppelmordes gegen einen 36-jährigen Deutschen in China haben Menschenrechtsgruppen dazu aufgerufen, eine Exekution zu verhindern. MEHR

clearing
Die Mehrheit der Deutschen ist gegen Waffenlieferungen an die Kurden. Foto: Mohammed Jalil

Berlin. Die Bundesregierung ringt sich dazu durch, den Kurden Waffen zu liefern – direkt und ohne Umweg über Bagdad. Was genau und wie schnell, soll in den kommenden sieben Tagen geklärt werden. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Verschiedene Sendeanstalten haben die Zuschauer mit falschen Voting-Ergebnbissen getäuscht. Foto: dpa/imago

„Online-Voting“ ist im besten Falle belanglose Spielerei, manchmal aber auch gefährlicher Blödsinn. Vor allem, wenn die Ergebnisse skrupellos gefälscht werden. MEHR

clearing
Eine Folge der Hyperinflation nach dem Ersten Weltkrieg: Geld war so wertlos, dass große Mengen abgewogen werden mussten.	Foto: dpa

Frankfurt. Die Deutschen gewöhnten sich nur schwer an einen bargeldlosen Zahlungsverkehr. Dabei verschlang der Erste Weltkrieg jeden Schein – und stürzte das Land in eine Wirtschaftskrise. MEHR

clearing
Nach dem Wiederausbruch des Gaza-Krieges: ein israelischer Panzer nahe der Grenze. Foto: tef Safadi

Tel Aviv/Gaza. Nach dem Scheitern der Waffenruhe-Gespräche fließt im Gaza-Konflikt zwischen Israel und militanten Palästinensern wieder Blut. Israel bestätigte am Mittwoch den Versuch einer gezielten Tötung des einflussreichen Militärchefs der im Gazastreifen herrschenden Hamas, Mohammed Deif. MEHR

clearing
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung verlangt höhere Vergütungen für Ärzte. Foto: Arno Burgi/Symbolbild

Berlin. Bei den Honorarverhandlungen zwischen niedergelassenen Kassenärzten und Krankenkassen für 2015 zeichnet sich keine rasche Lösung ab. MEHR

clearing
Neben Korrosion und Lackschäden wurden auch Ablagerungen am Fassmantel festgestellt. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Kiel/Brunsbüttel. Die 631 Atommüll-Fässer in den unterirdischen Lagerstätten im Kernkraftwerk Brunsbüttel sind teilweise in desaströsem Zustand. Bei Untersuchungen wurden zehn weitere Rostfässer mit schwach- und mittelradioaktivem Müll entdeckt. MEHR

clearing
James Foley wird seit 2012 vermisst. Foto: Nicole Tung / Courtesy Of Global

Bagdad/London/Berlin. Ein Video mit der Enthauptung eines US-Reporters durch islamistische Terroristen hat international Entsetzen ausgelöst. MEHR

clearing
Festnahme in Ferguson. Foto: Larry W. Smith

Ferguson. Trotz neuer Konfrontationen zwischen Polizisten und Demonstranten hat sich in der von Unruhen erschütterten US-Kleinstadt Ferguson eine Entspannung der Lage abgezeichnet. MEHR

clearing
Gewehre vom Typ G36 von Heckler&Koch. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Berlin. Die Bundesregierung ist schockiert über das grausame Vorgehen der islamistischen IS-Terroristen im Irak. Deswegen bricht sie jetzt mit dem Prinzip, keine Waffen in Krisengebiete zu liefern: Die Kurden im Irak sollen Waffen und Munition bekommen. MEHR

clearing
Haftanstalt in Peking. Foto: Diego Azubel/Archiv

Peking/Berlin. Zum ersten Mal ist ein Deutscher in China zum Tode verurteilt worden. Der 36-Jährige war wegen Doppelmordes aus Eifersucht an seiner ehemaligen Freundin und deren Lebensgefährten angeklagt. MEHR

clearing
Irans Parlament setzte Wissenschaftsminister Resa Faradschi Dana ab. Foto: Abedin Taherkenareh

Teheran. Zur Hölle mit ihnen»: Dieser Ausraster an die Adresse seiner Kritiker kommt Irans Präsidenten Ruhani teuer zu stehen. Die Hardliner im Parlament setzen einen wichtigen Reformer als Minister ab. Ruhani kontert umgehend. MEHR

clearing
Perry, der zu den möglichen Präsidentschaftsbewerbern 2016 zählt, soll versucht haben, eine demokratische Staatsanwältin zum Rücktritt zu zwingen. Foto: Travis County Sheriff's Office

Austin. Der republikanische Gouverneur des US-Staates Texas, Rick Perry, hat sich nach seiner Anklage wegen Amtsmissbrauchs und Nötigung den Behörden gestellt. MEHR

clearing
Die Koalition will bis 2018 überall in Deutschland Übertragungsgeschwindigkeiten von 50 Megabit pro Sekunde erreichen. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin. Beim Ausbau des schnellen Internets in Deutschland sollen noch immer abgeschnittene ländliche Regionen Vorrang bekommen. Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU) sagte bei der Vorstellung der «Digitalen Agenda», Fördermittel sollten als erstes in weißen Flecke ... MEHR

clearing
Das Geld, das die Länder in Zukunft beim Bafög sparen, sollen sie zusätzlich für Bildung ausgeben. Foto: Waltraud Grubitzsch/Archiv/Symbolbild

Berlin. Studenten und Schüler erhalten ab Herbst 2016 sieben Prozent mehr Bafög. Zugleich werden nach dem Kabinettsbeschluss die für die Bafög-Berechnung wichtigen Elternfreibeträge ebenfalls um sieben Prozent angehoben. MEHR

clearing
Die Tk kritisiert die politische Entscheidung, die Nutzen bestehender Arzneimittel nicht mehr zu überprüfen. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv- und Symbolbild

Berlin. Die Techniker Krankenkasse (TK) geht davon aus, dass durch eine konsequente Überprüfung des Nutzens bestehender Arzneimittel erhebliche Kosten eingespart werden können. MEHR

clearing
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (links) und Kanzlerin Angela Merkel vor einer Kabinettssitzung im vergangenen Jahr.	Foto: dpa

Berlin. Wie soll sich Deutschland bei internationalen Krisen einmischen? Statt Meinungen prallen in Berlin vor allem Egos aufeinander. MEHR

clearing
Es liegt etwas in der Luft: Die winzigen Feinstaub-Partikel werden eingeatmet, lagern sich im Körper ab und können Lungenkrebs und Herzinfarkte begünstigen. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin. Die Luftverschmutzung in Deutschland ist nach Einschätzung des Umweltbundesamts (UBA) oft viel zu hoch. Das betreffe vor allem Ballungsgebiete wie das Rhein-Main-Gebiet. MEHR

clearing
Eines der Systeme, die geschützt werden sollen: Blick in die Zentrale des Stromnetzbetreibers 50Hertz 

Transmission im brandenburgischen Neuenhagen.	Foto: dpa

Berlin. Unternehmen sprechen höchst ungern darüber, wenn sie Opfer von Cyberattacken werden. Dabei sind die Gefahren groß – vor allem, wenn es sensible Bereiche trifft, wie etwa Energieversorger oder Banken. Die Regierung will solche Firmen nun per Gesetz zum Reden bringen. MEHR

clearing
Geht es nach der SPD, dann muss sich die Rüstungsindustrie in Deutschland auf härtere Zeiten einstellen. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Berlin. Geht es nach Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, dann muss sich die Rüstungsindustrie in Deutschland auf härtere Zeiten einstellen. Jobs könnten nicht das Argument sein, sagt er nach einem Treffen mit Betriebsräten - die CDU wirft ihm eine «Gefährdung der nationalen ... MEHR

clearing
In Kairo gehen die Bemühungen um eine langfristige Lösung im Gaza-Konflikt weiter. Foto: Olivier Hoslet

Gaza/Tel Aviv. Nach dem Bruch der jüngsten Waffenruhe droht der Gaza-Konflikt wieder aufzuflammen. Israel zog nach Raketenangriffen aus dem Gazastreifen seine Verhandlungsdelegation aus Kairo ab. MEHR

clearing
Aus Angst vor Ansehensverlust sind Firmen sehr zurückhaltend damit, zu offenbaren, wenn sie Opfer von Cyberattacken werden. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv- und Symbolbild

Berlin. Die Bundesregierung will kritische Infrastrukturen wie Energie- oder Telekommunikationsnetze besser vor Cyberangriffen schützen. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) legte einen ersten Entwurf für ein IT-Sicherheitsgesetz vor. MEHR

clearing
Gesprächsversuch: Angela Merkel, der heutige ukrainische Staatschef Petro Poroschenko (M.) und Wladimir Putin bei einem Treffen Anfang Juni. Foto: Bundesregierung / Bergmann / Archiv

Moskau/Berlin. Im erbitterten Ukraine-Konflikt könnte ein Treffen des Kremlchefs Wladimir Putin mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko in Minsk eine entscheidende Wende einleiten. MEHR

clearing
Auch der Fotograf Scott Olson von der Agentur Getty war am Montag in Ferguson verhaftet worden. Foto: Roberto Rodriguez

Ferguson. Nach dem erneuten Aufflammen von Protesten in Ferguson greift die Polizei hart gegen Demonstranten durch. Unterstützt von der Nationalgarde gingen Polizisten mit Tränengas und Blendgranaten in der Nacht zum Dienstag gegen Randalierer vor. MEHR

clearing
Akten in der Posteingangsstelle des Berliner Sozialgerichts. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Nürnberg. Etwa fünf Prozent der Hartz-IV-Bescheide sind fehlerhaft. Das haben Kontrolleure der Bundesagentur für Arbeit (BA) bei einer größeren Stichprobe festgestellt. Sie hatten im vergangenen Jahr knapp 35 000 Einzelentscheidungen in 42 Jobcentern begutachtet. MEHR

clearing
Holzöfen belasten die Umwelt. Foto: Angelika Warmuth/Archiv

Berlin. Das Umweltbundesamt (UBA) sieht die Zunahme von Kaminen und Holzöfen wegen der hohen Schadstoffbelastung kritisch. «Wir empfehlen Kamine grundsätzlich nicht zum Heizen», sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger. MEHR

clearing
Mitglieder einer Schiiten-Miliz, die an der Seite der irakischen Armee gegen die IS-Terroristen kämpft. Foto: Alaa Al-Shemaree

Washington/Bagdad. Eineinhalb Wochen nach Beginn der US-Luftangriffe im Irak drängen kurdische Kämpfer und irakische Streitkräfte die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) allmählich zurück. Nach der Rückeroberung des Staudamms von Mossul begann eine Militäroffensive zur Vertreibung der ... MEHR

clearing
Auch Papst Franziskus schließt einen Rücktritt bei schwindender Gesundheit nicht aus. Foto: Daniel Dal Zennaro

Rom. Auch Papst Franziskus schließt einen Rücktritt bei schwindender Gesundheit oder abnehmenden Kräften nicht aus. Das machte das argentinische Kirchenoberhaupt auf dem Rückflug von Südkorea nach Rom deutlich. MEHR

clearing
Das Berliner Treffen der Widersacher im Ukraine-Konflikt verlief zäh. Im Osten geht das Töten weiter, ein Waffenstillstand ist nicht in Sicht. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Die Außenminister der Ukraine und Russlands entscheiden heute mit ihren westlichen Kollegen über eine Fortsetzung der Krisengespräche zur Lage in der Ostukraine - während an der Grenze zu Russland unvermindert gekämpft wird. MEHR

clearing
Am 19.08.1989 flohen bei einer Friedensdemonstration auf einer Wiese im ungarischen Sopronpuszta Hunderte DDR-Bürger durch dass Grenztor nach Österreich. Foto: Ungarisches Tourismusamt

Budapest. Bitte stehenbleiben!», hat Johann Göltl noch gerufen. Freilich hat diese Aufforderung nichts genützt. MEHR

clearing
Das Justizzentrum in Thüringens Landeshauptstadt Erfurt. Foto: Bodo Schackow

Erfurt. Zwei Jahre nach einem brutalen Überfall auf das Kunsthaus in Erfurt müssen sich von heute an sieben mutmaßliche Rechtsextremisten vor dem Amtsgericht verantworten. Angeklagt sind sechs Männer und eine Frau. MEHR

clearing
An Bord des US-Spezialschiffs «Cape Ray» wurden seit Anfang Juli Kampfmittel des syrischen Regimes unschädlich gemacht. Foto: Franco Cufari

Washington. Die syrischen Bestände zur Produktion von Chemiewaffen auf dem US-Spezialschiff «Cape Ray» sind vollständig vernichtet. Die rund 600 Tonnen Chemikalien zur Herstellung des Giftgases Sarin sowie Senfgas seien schneller als geplant zerstört worden, teilte US-Präsident Barack ... MEHR

clearing
Am Wochenende hatte Merkel bereits in ihrem Video-Podcast die Arbeit der freiwilligen Helfern gewürdigt. Foto: Wolfgang Kumm

Bonn. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht heute in Bonn die Bundesbehörde zum Katastrophenschutz und das Technische Hilfswerk. Sie will sich auch über den ehrenamtlichen Einsatz von Freiwilligen und die Zusammenarbeit der beiden Behörden mit Hilfsorganisationen informieren. MEHR

clearing
Darf der BND die Türkei belauschen? Obwohl die Bundesregierung entsprechende Medienberichte nicht bestätigt hat, schlagen die Wellen der Empörung hoch. Foto: Soeren Stache

Berlin/Ankara/Riga. Die türkische Regierung hat irritiert auf Berichte über die angebliche Überwachung durch den Bundesnachrichtendienst (BND) reagiert. MEHR

clearing
Palästinensische Kinder in den Trümmern eines zerstörten Hauses. Foto: Haitham Imad

Kairo/Gaza/Tel Aviv. Israelis und Palästinenser haben sich in Kairo auf eine weitere Verlängerung der Waffenruhe im Gaza-Krieg um vorerst 24 Stunden geeinigt. Dies bestätigten Israel und der palästinensische Delegationschef Asam al-Ahmed am Montagabend. MEHR

clearing
Wrack ohne Dach auf der A7: Ein Geisterfahrer verursachte den Unfall mit zwei Toten. Foto: Mathias Wille/Feuerwehr Garlstorf/Archiv

Berlin. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) prüft die Einführung elektronischer Falschfahrer-Warnungen auf Autobahnen. MEHR

clearing
Die Bundesregierung ist bereit, Kleinlastwagen, Schutzwesten oder Helme aus Bundeswehrbeständen an die kurdischen Streitkräfte im Nordirak zu liefern. Foto: Thomas Peter/Reuters

Berlin. Der Grünen-Parteivorsitzende Cem Özdemir hat sich für Waffenlieferungen in den Irak ausgesprochen. Das Wichtigste sei jetzt, die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu stoppen, sagte er dem «Handelsblatt». MEHR

clearing
Flüchtlinge aus der Ostukraine. Foto: Sergei Kozlov/Archiv

Berlin/Kiew. Das internationale Ringen um eine Waffenruhe hat die Kämpfe in der Ostukraine nicht stoppen können. Die prowestliche Führung in Kiew warf den prorussischen Separatisten sogar vor, einen Flüchtlingskonvoi angegriffen zu haben. MEHR

clearing
Kurdische Kämpfer haben den Staudamm bei Mossul unter ihre Kontrolle gebracht. Foto: EPA/Illustration

Bagdad. Im Nordirak erzielen die Kurden mit Hilfe der US-Luftwaffe weitere Erfolge gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS): Nach ihrem Vorstoß zum strategisch wichtigen Mossul-Staudamm wurden weitere Bodengewinne gemeldet. MEHR

clearing
Altbundespräsident Walter Scheel und seine Frau Barbara. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Staufen. Eine Tochter des ehemaligen Bundespräsidenten Walter Scheel geht gerichtlich gegen die Betreuungsregelung für den 95-Jährigen vor. Cornelia Scheel hat über einen Anwalt eine Kontrollbetreuung beantragt, die der Frau des Ex-Präsidenten, Barbara Scheel, zur Seite gestellt ... MEHR

clearing
Zwischen Juli 2013 und Juli 2014 kamen über die sogenannte Positivliste gerade mal 170 beruflich qualifizierte Fachkräfte. Foto: Arno Burgi/Symbolbild

Berlin. Trotz Erleichterungen beim Zuwanderungsrecht kommen nach einem Zeitungsbericht kaum Ausländer von außerhalb der Europäischen Union (EU) nach Deutschland, die eine berufliche Qualifikation haben. MEHR

clearing
Kassenärzte sehen ihre Leistungen stark unterfinanziert. Foto: R. Vennenbernd/Archiv

Berlin. Die niedergelassenen Ärzte in Deutschland gehen mit Forderungen im Gesamtvolumen von bis zu fünf Milliarden Euro in die Honorarverhandlungen mit den Krankenkassen. MEHR

clearing
Julian Assange, hier im Februar 2012, will die ecuadorianischen Botschaft in London bald verlassen. Foto: Facundo Arrizabalaga

London. Der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, will nach zwei Jahren nicht länger in der ecuadorianischen Botschaft in London bleiben. «Ich werde die Botschaft bald verlassen», sagte der 43-Jährige bei einer Pressekonferenz in der Botschaft. MEHR

clearing
Unruhenacht: Ein von Rauchwolken umhüllter Demonstrant. Foto: Ed Zurga

St. Louis. Nach erneuten Unruhen wegen des Tods eines schwarzen Teenagers in Ferguson hat der Gouverneur des US-Staates Missouri jetzt die Nationalgarde zur Hilfe gerufen. Die Soldaten sollten der Polizei helfen, «Ruhe und Ordnung wiederherzustellen», sagte Jay Nixon in einer Mitteilung. MEHR

clearing
Ein Boot mit Flüchtlingen im Juni im Mittelmeer. Foto: Italienische Marine

Rom. Die italienische Marine hat über das dreitägige «Ferragosto»-Wochenende mehr als 1900 Bootsflüchtlinge aus Nordafrika im Mittelmeer gerettet und aufs Festland gebracht. MEHR

clearing
Steinmeier und Kurdenchef Barsani

Erbil. Was kann Deutschland für den Irak tun? Seit Tagen wird über Waffenlieferungen an die Kurden für den Kampf gegen die vorrückenden Islamisten diskutiert. MEHR

clearing
Die Fahrzeugschleuse zum Gelände des Bundesnachrichtendienstes (BDN). Foto: Soeren Stache/Symbol

Istanbul. Die Türkei hat verhalten auf einen Medienbericht reagiert, wonach der deutsche Auslandsgeheimdienst BND seit Jahren den Nato-Verbündeten überwachen soll. Man nehme die Angaben des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» ernst und prüfe sie, sagte ein Sprecher der regierenden ... MEHR

clearing
Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, kritisiert, dass noch immer Ganztagsplätze zur Betreuung von Schulkindern fehlten. Foto: Paul Zinken/Archiv

Berlin. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) sieht in der steigenden Zahl von zeitlich befristeten Arbeitsverträgen eine Mitursache für die niedrige Geburtenrate in Deutschland. MEHR

clearing
Kinder gehen zu ihrem Klassenzimmer. Foto: Jonas Güttler/Symbol

Berlin. Der Umbau der Schulen in Deutschland hin zu einer Schule für alle Kinder geht auch im neuen Schuljahr weiter. MEHR

clearing
Die Außenminister Frankreichs, der Ukraine, Deutschlands und Russlands bei Verhandlungen in Berlin zur Lage in der Ukraine. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin/Kiew. Wieder Dutzende Tote bei Kämpfen in der Ostukraine und kein Ende der Gewalt in Sicht. Eine diplomatische Initiative soll Bewegung bringen. Doch der ukrainische Außenminister fordert Militärhilfe, statt über einen Waffenstillstand zu sprechen. MEHR

clearing
Die Polizei ging mit Rauchbomben und Tränengas gegen die Demonstranten vor. Foto: Roberto Rodriguez

St. Louis. Wann kommt die US-Kleinstadt Ferguson zur Ruhe? Eine erste nächtliche Ausgangssperre sollte neue gewalttätige Demonstrationen nach der Tötung des schwarzen Teenagers verhindern. Doch Wut und Empörung sind groß. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE