E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 20°C

Bundestagsdiäten steigen automatisch um 2,5 Prozent

2,5 Prozent höhere Diäten ab Juli - darüber können sich laut einem Medienbericht die 709 Bundestagsabgeordneten in Berlin freuen. Die Bundestagsdiäten sind an die Lohnentwicklung im vergangenen Jahr gekoppelt.
Plenarsitzung im Bundestag. Die 709 Bundestagsabgeordneten erhalten einem Medienbericht zufolge ab Juli um 2,5 Prozent erhöhte Diäten. Foto: Gregor Fischer Plenarsitzung im Bundestag. Die 709 Bundestagsabgeordneten erhalten einem Medienbericht zufolge ab Juli um 2,5 Prozent erhöhte Diäten.
Berlin. 

Die 709 Bundestagsabgeordneten können nach einem Medienbericht von Juli an mit einer Diätenerhöhung um 2,5 Prozent rechnen. Dies ergebe sich aus der vorläufigen Berechnung der Lohnentwicklung im vergangenen Jahr durch das Statistische Bundesamt, berichtete die „Bild”-Zeitung.

An diesen Wert ist die automatische Erhöhung der Bundestagsdiäten gekoppelt. Die Diäten steigen dem Bericht zufolge somit um 238,54 Euro auf monatlich 9780,28 Euro brutto. Die Bundestagspensionen werden demnach ebenfalls um 2,5 Prozent erhöht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Politik

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen