Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

Alterssicherung: Renten-Kluft nimmt zu: Private Vorsorge wichtiger denn je

Alterssicherung Private Vorsorge wichtiger denn je – Jamaika-Sondierer eint der Wunsch nach einem flexiblen Eintrittsalter
Die Renten steigen. Doch dieses Zwischenhoch täuscht: Das Rentenniveau wird langfristig sinken. Der Sozialverband VdK kritisiert eine wachsende Renten-Kluft.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Auf welchem Kontinent liegt Spanien?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Renten Realität contra Schreibtisch Experten im BT
    von Wocanda ,

    Erhöhung der Renten-eigentlich Grund zur Freude-wenn die Beträge auch unter 50 E liegen...wäre da net Folgendes-das sicher vielen so geht...zu mir als ein Beispiel...aus gesundheitl. Gründen war ich in die vorgezogene Altersrente gezwungen...also 2 J vor 65 Lebensjahr...nach 35 steuerpflichtigen Vollzeitjahren...muss ich nun von Mindestrente leben. Weil der Betrag unter Hartz 4 Satz liegt bekomm ich noch ergänzende Grundsicherung...mit Rente und dieser GS...hab ich ein "Einkommen" von 755 E!die offizielle Rentenhöhe ab 67 wäre immerhin 1.200E(abzügl KV + PV) Das ärgerliche: über kl Erhöhungen kann ich mich net freuen, weil das Sozialamt mir jeden Cent wieder abzieht...! DAS macht schon wütend! Denn im Vergleich zu den regelmäßig erhöhten Diäten der Politiker von mehreren 100 E...!!! Ebenso-ein Nachbar bekommt nach nur 5 Arbeitsjahren die selbe Rentenzahlung, wie ich !...ach ja...da sind ja ab 2018 SIEBEN E Erhöhung von Hartz 4! -wegen Preissteigerung! Was sind da 7 E?!!!

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 2
    Die Versicherungswirtschaft spendet sonst nichts mehr,
    von ellenwild ,

    wenn die Parteien ihnen nicht wieder eine "kleine Riesterrente" zuschieben.
    Schließlich wollen bei den "üppigen Zinsen", die gezahlt werden, die eingenommenen Milliarden an Rentenbeiträgen bei den privaten Versicherungen auch durch üppige Provisionen und Verwaltungskosten umsichtig und gut auf die Versicherungswirtschaft umverteilt werden.
    Da die hohen Politiker- und Beamtenpensionen davon bisher nicht betroffen sind, wird diese "Jamaika-Vereinbarung" unsere Bananenrepublik ganz sicher
    weiter ausbauen. "Eine Hand wäscht die andere". Und es sind viele Hände, die von uns, dem Volk, inzwischen gewaschen werden müssen.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse