E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Roth sieht keine Grundlage für Schwarz-Grün

Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth sieht keine Grundlage für eine Koalition mit der Union nach der Bundestagswahl. «Wir sind Lichtjahre von der Union entfernt, da geht ganz bestimmt nichts», sagte Roth der «Bild am Sonntag».
Schwarz-Grün im Gespräch: Grünen-Chefin Roth und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv Schwarz-Grün im Gespräch: Grünen-Chefin Roth und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv
Berlin. 

«Sprechen kann man immer über alles Mögliche, aber für Schwarz-Grün gibt es keine reelle Grundlage.» Im Wahlprogramm hätten die Grünen ganz deutlich gemacht, welche Inhalte man bekomme, wenn man grün wähle.

Roth lobte aber den persönlichen Stil von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU): «Frau Merkel zeigt einen freundlichen, ruhigen und bescheidenen Stil. Sie ist witzig und angenehm im persönlichen Umgang.»

Zudem versuche Merkel, den Eindruck zu erwecken, dass sie mit der schlechtesten Bundesregierung aller Zeiten nichts zu tun habe. «Aber damit kann sie nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie als Kanzlerin für die Politik dieser Regierung verantwortlich ist», sagte Roth.

Zur Startseite Mehr aus Politik

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen