E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Experte: Merkel mit Chancen auf den Friedensnobelpreis

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) könnte gute Chancen auf den diesjährigen Friedensnobelpreis haben.
Bundeskanzlerin Angela Merkel könnte gute Chancen auf den diesjährigen Friedensnobelpreis haben. Foto: Michael Kappeler Bundeskanzlerin Angela Merkel könnte gute Chancen auf den diesjährigen Friedensnobelpreis haben. Foto: Michael Kappeler
Oslo/Berlin. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) könnte gute Chancen auf den diesjährigen Friedensnobelpreis haben. „Sie hat in einer kritischen Zeit moralische Führungsqualitäten gezeigt”, sagte der Direktor des Osloer Friedensforschungsinstituts Prio, Kristian Berg Harpviken, der dpa.

Sowohl in der Ukraine-Krise als auch in der Flüchtlingsfrage habe die Kanzlerin Verantwortung übernommen, um die sich viele andere gewunden hätten. „Sie duckt sich vor konkreten und schwierigen Diskussionen nicht weg”, sagte Harpviken. „Und wir wissen, dass sie nominiert ist - sie könnte den Preis also bekommen.” Unionspolitiker im Bundestag hatten Merkel für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Thema des Tages

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen