E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

«Guardian»: USA zapften Telefone und Faxgeräte an

Der US-Geheimdienst NSA hat nach einem Bericht der britischen Zeitung «The Guardian» bei der Überwachung von Verbündeten Telefone und Faxgeräte angezapft und Gespräche mit Spezialantennen belauscht.
Der US-Geheimdienst NSA hat nach einem Bericht des «Guardian» bei der Überwachung von Verbündeten auch Telefone und Faxgeräte angezapft. Foto: Kay Nietfeld/Archiv Der US-Geheimdienst NSA hat nach einem Bericht des «Guardian» bei der Überwachung von Verbündeten auch Telefone und Faxgeräte angezapft. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
London. 

Die Zeitung berichtet über eine Liste mit 38 Abhörzielen, die ihr von dem ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden zugespielt wurde. Unter dem Codenamen «Dropmire» wurden beispielsweise mit einer Wanze diplomatische Schreiben abgefangen, die von einem verschlüsselten Faxgerät in der EU-Botschaft in Washington an die Außenministerien europäischer Länder geschickt wurden.

Dabei erhoffte man sich dem Bericht zufolge Einblicke in mögliche Meinungsverschiedenheiten zwischen EU-Mitgliedsländern.

Zur Startseite Mehr aus Thema des Tages

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen