E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Nach dem Unwetter ist vor dem Unwetter: Noch keine Entwarnung

Zwischen den Zentralen der Commerzbank (l.) und der Helaba zeichnen sich am nächtlichen Himmel über Frankfurt am Main Blitze ab. Foto: Frank Rumpenhorst Zwischen den Zentralen der Commerzbank (l.) und der Helaba zeichnen sich am nächtlichen Himmel über Frankfurt am Main Blitze ab. Foto: Frank Rumpenhorst
Berlin. 

Die Serie heftiger Unwetter in Deutschland will einfach nicht enden. Von 3000 Warnungen in nur zwei Wochen spricht der Wetterdienst. Im Süden bangen die Menschen weiter. Kriminelle nutzten die Sorgen der Menschen aus.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Thema des Tages

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen