E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Riad stellt diplomatische Beziehungen zum Iran ein

Die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr hat weltweite Proteste ausgelöst. Foto: Yahya Arhab Die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr hat weltweite Proteste ausgelöst. Foto: Yahya Arhab
Teheran/Riad. 

Der Konflikt in Syrien und die Bedrohung durch die Terrormiliz IS hatten die großen Widersacher in der Region zuletzt nähergebracht. Doch nun brechen alte Konflikte zwischen Saudis und Iranern wieder auf. Saudi-Arabien hat seine diplomatischen Beziehungen zum Iran eingestellt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Thema des Tages

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen