E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Schwere Folter und 18 000 Tote in Syriens Gefängnissen

Laut dem Bericht sind die Häftlinge vom ersten Moment an schwerer Folter und anderen Misshandlungen ausgesetzt. Foto: Sana/epa/dpa Laut dem Bericht sind die Häftlinge vom ersten Moment an schwerer Folter und anderen Misshandlungen ausgesetzt. Foto: Sana/epa/dpa
Damaskus. 

Die Gefängnisse des syrischen Regimes sind schon seit Jahrzehnten berüchtigt. Ein neuer Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International zeigt, wie grausam in den Haftanstalten der Regierung gefoltert wird. Zehntausende sind spurlos verschwunden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Thema des Tages

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen