Snowden beantragt Asyl in Russland

Der frühere US-Geheimdienstmann Snowden hat mit seinen Enthüllungen einen ungeheuerlichen Spionageskandal ins Rollen gebracht. Deutschland fordert von den USA dringend Aufklärung. Nun sucht der Mann, den der US-Präsident vor Gericht sehen will, Asyl in Russland.
versenden drucken
Moskau. 
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 3 + 2: 




Videos

MEHR AUS Thema des Tages

Die Feuerwehr brachte den Patienten mit einem Isolierrettungswagen in das Behandlungszentrum für hoch ansteckende Erkrankungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Foto: Georg Wendt
Erster Ebola-Patient in Hamburg

Hamburg. Zum ersten Mal ist ein Ebola-Patient nach Deutschland gebracht worden. Der Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation landete in einem ... mehr

clearing
Der erkrankte WHO-Mitarbeiter soll im UKE in einem Behandlungszentrum für hoch ansteckende Erkrankungen betreut werden. Foto: Georg Wendt
Ebola-Patient aus Westafrika wird in Hamburg behandelt

Hamburg. Erstmals behandeln Ärzte in Deutschland einen an Ebola erkrankten Menschen. Ein Spezialjet mit dem infizierten Mitarbeiter der ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE