E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Baby bei brütender Hitze im Auto gelassen

Bei brütender Hitze hat ein Mann in Eisenach sein Baby im verschlossenen Auto liegen lassen, das Fenster nur einen Spalt geöffnet. Ein Passant auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts bemerkte das schreiende Kind.
Eisenach. 

Bei brütender Hitze hat ein Mann in Eisenach sein Baby im verschlossenen Auto liegen lassen, das Fenster nur einen Spalt geöffnet. Ein Passant auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts bemerkte das schreiende Kind. Die Marktleitung ließ den Fahrer umgehend ausrufen. Nach 25 Minuten sei der Mann gemütlich mit prall gefüllten Einkaufstüten zurückgekommen, heißt es im Polizeibericht. Noch bevor die Beaten eintrafen, machte sich der Mann mit seinem Kind aus dem Staub. Gegen ihn wird wegen Kindesmisshandlung ermittelt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Transfer_alt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen