E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Drei Tote bei Massenpanik auf Halloween-Party

Bei einer Massenpanik auf einer Halloween-Party in einer Madrider Sporthalle sind drei junge Frauen ums Leben gekommen. Zwei weitere Teilnehmer der Feier erlitten lebensgefährliche Verletzungen, teilten die Rettungsdienste am Donnerstag in der spanischen Hauptstadt mit.
Madrid. 

Der Zwischenfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden in der Madrid Arena, einer großen Sporthalle im Parkgelände Casa de Campo. Die genauen Umstände waren zunächst nicht bekannt. Eine Augenzeugin berichtete dem Radiosender Cadena SER, an einem der Ausgänge habe es ein dichtes Gedränge gegeben, weil alle anderen Ausgangstore verschlossen gewesen seien.

An der Feier hatten Tausende teilgenommen. Die Halle hat ein Fassungsvermögen von 12 000 Menschen. In dem Gedränge erlitten fünf Feiernde im Alter zwischen 18 und 25 Jahren einen Herz- und Atemstillstand. Drei von ihnen konnten nicht wiederbelebt werden. Die Halloween-Party wurde nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur EFE trotz des Zwischenfalls nicht abgebrochen und ging erst mehr als eine Stunde später zu Ende.

Zur Startseite Mehr aus Transfer_alt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen