E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Nachgefragt: Das Sprungbrett

Zum 8. Mal gab sich Jeannette Dalia Curta alias Jade im "Peppers" die Ehre. Die Sängerin, die im vergangenen Jahr bei "The Voice of Germany" teilgenommen hat, sprach mit der TZ über ihre aktuellen Projekte und ihre Leidenschaft für Musik.
Sängerin Jade Sängerin Jade

JADE: Mich hat das Format von "The Voice of Germany" überzeugt. Die Teilnehmer werden nicht zur Belustigung der Zuschauer veräppelt oder bloßgestellt.

Was bedeutet Ihnen "The Voice of Germany" im Rückblick?

JADE: Es war ein unglaubliches Erlebnis und eine einmalige Gelegenheit. Es war wie ein Sprungbrett für meine persönliche Entwicklung. Und das, obwohl ich bereits seit über zehn Jahren als professionelle Musikerin mein Geld verdiene.

Können Sie das konkretisieren?

JADE: Ich habe gelernt, mit einem Leistungsdruck fertig zu werden, den ich so noch nicht kannte. Ich musste mich nicht nur vor einem Millionenpublikum beweisen, sondern auch vor Künstlern, die national und international erfolgreich sind. Vor jeder Show, vor jedem Auftritt musste ich quasi einen Knopf auf funktionieren umlegen und 200% geben.

Woran arbeiten Sie, wenn Sie nicht auf der Bühne stehen?

JADE: Derzeit arbeite ich an einem neuen Album. Es wird eine Mischung aus deutschem und englischem Pop Soul und Acoustic Soul mit französischen und spanischen Einflüssen. Außerdem bin ich mitten in der Planung meiner Deutschlandtour im kommenden Herbst.

Zur Startseite Mehr aus Transfer_alt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen