Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Üstündag und die Torhüter

Vatanspor Bad Homburg – Türk Gücü Friedberg 0:3 (0:2). – Der Tabellenführer kam auf dem glatten Kunstrasenplatz zu einem verdienten Sieg.

Vatanspor Bad Homburg – Türk Gücü Friedberg 0:3 (0:2). – Der Tabellenführer kam auf dem glatten Kunstrasenplatz zu einem verdienten Sieg. Die Gastgeber machten nur zehn Minuten Druck, dann scheiterte Anane zunächst (25.), doch schon neun Minuten später traf sein Teamkollege Günay, als er in einen Schuss von Pioch hineingrätschte, zum 1:0. Nach Doppelpass mit Witte traf Anane dann doch noch ins Gehäuse der Gastgeber (41.). Menderes Yasaroglu sorgte schließlich per Freistoß für den Endstand (70.).

DJK Bad Homburg – FC Ober-Rosbach 4:1 (2:0). – Rechtzeitig zur heutigen Weihnachtsfeier kamen die Bad Homburger zu ihrem zweiten Saisonsieg und können somit im Abstiegskampf noch einmal ein wenig Hoffnung schöpfen. Paul markierte per Kopf die Führung der Gastgeber (12.), Bas legte noch vor der Pause nach (37.). Nach dem 3:0 durch Bozic (58.) war die Partie schon entschieden, daran konnte auch der Gegentreffer von Mies nichts mehr ändern (80.). Schröder setzte schon im Gegenzug den Schlusspunkt. Drei Minuten vor der Pause sah DJK-Keeper Eick nach einem Ellenbogencheck von Üstündag die Rote Karte wegen Gegenspielerbeleidigung. Üstündag sah später dann auch "Rot", nachdem er auch noch Ersatzkeeper Boländer attackiert hatte (48.). ehr

(ehr)
Zur Startseite Mehr aus Transfer_alt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse